Thema: Vorsicht: Lonely Planet "Borneo", Ausg. Juni (!) 2013  (Gelesen 1393 mal)

manado

Hallo zusammen,
habe mir vor einer Woche den o.g. Reiseführer gekauft und bin ziemlich enttäuscht:
Kota Kinabalu: Die Agentur "Adventure Alternative Boreo" beim LP als TOP Choice geadelt gibt es scheinbar überhaupt nicht mehr. Ebenfalls KK: Das Air Asia Office ist jetzt im Wisma Sabah, nicht mehr an der alten Adresse.

Das Reiseführer hier und da mal nicht mehr stimmen ist normal, ich bin trotzdem ziemlich enttäuscht. Von einem - nach  Etikett - so neuen Führer habe ich mir mehr versprochen.

In der örtlichen Touristen Information scheint das Thema nicht unbekannt zu sein. Sie empfehlen den Rough Ruide, der sich scheinbar bzgl. aktueller Adressen immer mit ihnen abstimmt. Ich gebe das mal so weiter. Ob das stimmt, kann ich natürlich nicht beurteilen...

Nur mal so als aktuelle Verbraucherinformation.
0

weltentdecker

« Antwort #1 am: 01. August 2013, 12:39 »
In der örtlichen Touristen Information scheint das Thema nicht unbekannt zu sein. Sie empfehlen den Rough Ruide, der sich scheinbar bzgl. aktueller Adressen immer mit ihnen abstimmt. Ich gebe das mal so weiter. Ob das stimmt, kann ich natürlich nicht beurteilen...

Den Rough Guide für Malaysia kann ich in der Tat weiterempfehlen! Wir hatten die Ausgabe von Juli 2012 und waren im Okt 2012 sowie Feb/März 2013 damit in Malaysia unterwegs, und es hat alles mehr oder weniger gestimmt. War der beste Reiseführer, den wir in Asien hatten![
0

Stecki

« Antwort #2 am: 01. August 2013, 12:43 »
Na ja, jeder Reiseführer ist zumindest stellenweise bereits am Tag des Erscheinens veraltet. Es ist gar nicht möglich immer alles aktuell zu halten, da ja zwischen Recherche und Erscheinen immer einige Zeit vergeht, egal wie neu die Ausgabe ist. Da spielt es dann keine Rolle ob man die Adressen abgleicht, bis zum Druck kann alles wieder anders sein.

Ich finde es schlimmer wen  wie zum Beispiel im LP Südamerika viele Karten schlichtweg falsch sind.

Wegen zwei falschen (bzw. nicht mehr aktuellen) Infos von einem Reiseführer abzuraten finde ich jetzt etwas übertrieben.
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 02. August 2013, 05:42 »
Das wundert mich gar  nicht, zu lesen.

Ich fand auch den LP Malaysia irre schlecht @ Stecki: viele, viele falsche Karten auch hier... und auch vom Sulawesi-Teil des neuen LP Indonesien kann ich eigentlich auch nur abraten - die Infos dort sind komplett an den Haaren herbei gezogen, Verkehrsverbindungen existieren schon lange nicht mehr oder zu komplett anderen Zeiten, alles sehr schwammig.

Ich kann für Malaysia auch nur den Rough Guide empfehlen - hab unterwegs jemanden getroffen, der den hatte und dann alle relevanten Seiten fotografiert und nur mehr damit gereist. Obwohl der Guide älter ist, ist die Qualität einfach sooooo viel besser!
0

Michael7176

« Antwort #4 am: 02. August 2013, 17:45 »
Ich besitze den Lonely Planet Südindien und SOA für wenig Geld. Mir ist hier aufgefallen, dass sich die deutschen Ausgaben von den englischen in einzelnen Punkten unterscheiden. Besonders ist mir das bei Gefahren und Ärgernisse aufgefallen.  Weiss jemand warum das so ist ?
0

White Fox

« Antwort #5 am: 08. September 2013, 12:14 »
Echt schade wenn so was passiert - wozu eine neue Auflage wenn dann die Infos nicht stimmen. Tut auch dem Ruf des Verlages überhaupt nicht gut!

Ich selbst hatte mal das gleiche Problem mit dem LP Ägypten, da haben Preise/Zeiten/etc mit der Realität nichts mehr zu tun gehabt. Es war ein Witz.
0

Vada

« Antwort #6 am: 08. September 2013, 16:54 »
man kauft auch keinen Lonely Planet  ;)
0

Stecki

« Antwort #7 am: 08. September 2013, 17:01 »
man kauft auch keinen Lonely Planet  ;)

Warum nicht? Ich bin auch kein Fan von Lonely Planet, aber wenn man zum Beispiel in vielen Ländern Südostasiens unterwegs ist gibt es nichts besseres als den LP Südostasien. Du musst ja nicht jedem "Geheimtipp" hinterherrennen.

Das selbe wäre wohl für Südamerika der Fall, wenn eben die vielen Fehler nicht wären.
1

White Fox

« Antwort #8 am: 08. September 2013, 17:59 »
man kauft auch keinen Lonely Planet  ;)

Also dem kann ich auch nicht zustimmen. Die meisten ihrer Bücher sind recht gut. Außerdem finde ich es super, dass sie auch Reiseführer für ganze Regionen rausbringen.
0

Tallarie

« Antwort #9 am: 16. September 2013, 19:51 »
Bzgl. Reiseführer Malaysia... kann den von Stefan Loose empfehlen. Bin damit durch Singapur und Malaysia getourt (Borneo ist mit inkl.) Vor allem waren die äußerst detaillierten Beschreibungen der Wanderungen wunderbar....z.B schöner Wanderweg XY.... 300m die Straße hoch und dann an dem kleinen Gartenzaun eintreten. Dieser ist nicht immer leicht erkennbar, liegt aber etwa 50 Schritte von dem Wasserfall in nördlicher Richtung...also so in etwa sind diese aufgeschrieben :D

Auch habe ich mit einen von SL für Schottland angeschafft, ebenfalls postive Erfahrung. Im nächsten Jahr teste ich, was der Australien drauf hat  :D ;D
0

Tags: