Thema: Vorgehen bei Visumbeantragung für 8 Mt Weltreise  (Gelesen 2147 mal)

sebi.thoma

« am: 31. Juli 2013, 16:56 »
Hallo Zusammen

Meine Freundin und ich planen 8 Monate die Welt zu bereisen. Die meisten Langstreckenflüge haben wir bereits gebucht (STA Travel; One Way Tickets) und ab dem 2.12.13 soll es los gehen. Nun stolpern wir bei der Planung über die Visa und Einreisebedingungen.

Die im STA Travel Büro hat uns eine Firma empfohlen: "CIBT, Visumzentrale" dort habe ich mal meine Anfrage platziert.
Doch so wie ich das gesehen habe, kassieren die enorm ab.. (zb. Vietnam kostet 85 CHF Konsulargebühren und 86 CHF Gebühren von dieser Firma)

Nun, was für Erfahrungen habt ihr gesammelt?
Habt ihr bei euch bei jeder Botschaft gemeldet, wie das ist mit dem Visum und direkt dort bestellt?
Wie habt ihr das mit der Zeit hinbekommen? Wenn man erst in ein paar Monaten in diesem Land ist?
Ich habe zudem gehört, dass man oftmals ein Weiterreiseticket benötigt, oder manch Visa gar nicht über den
Landweg gültig ist? (wie soll man das denn vorher wissen?)

Unsere Route:
Südafrika   Thailand  Kambodscha  Vietnam Laos Burma Südthailand Malaysia Singapur Australien Neuseeland Fiji USA Costa Rica   Panama Galapagos   Peru Bolivien Chile Paraguay Uruguay Argentinien   Brasilien


Ach ja, was die ganze Sache auch nicht vereinfacht ist, dass meine Freundin Deutsche ist, und in Deutschland wohnhaft ist,
und ich bin Schweizer und wohnhaft in der Schweiz...   ::)

Würd mich freuen wenn mir da jemand helfen könnte und ich durch den Jungle wieder etwas sehen kann ;)

Gruss Sebastian
0

Diggidi

« Antwort #1 am: 31. Juli 2013, 17:44 »
Thailand bei einreise mit dem flugzeug 3 wochen umsonst, bleibt ihr länger oder habt mehrer einreisen sieht es anderes aus
Kambodscha visa on arrival, 25 USD wenn ihr hart bleibt und euch nicht abzocken lasst, hab gehört kann man vorab auch online machen, erspart einem das nervige ritual nicht wirklich, einzig an einer schlange hat man einen vorteil
Südthailand Thailand is thailand
Singapur  visa on arrival umsonst
Australien e-visa kann vorab online alles gemacht werden umsonst
Neuseeland visa on arrival umsonst

den rest weiss ich nicht, aber geh mal über die suchfunktion da wirst du aaaaaaaaalles finden

lg diggidi
0

Jens

« Antwort #2 am: 01. August 2013, 06:38 »
Thailand bekommt ihr bei Einreise mit dem Flugzeug ein 30 Tage-Visa, wenn ihr über Land (z.B. per Bus) 14 Tage.

Bei den Südamerikanischen Ländern ist das bei Deutschen kein Problem, jeweils kostenlos direkt an der Grenze einen Stempel in den Pass und 3 Monate Zeit!!

Vietnam gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn ihr mit dem Flieger in Ho Chi Minh oder Hanoi einreist, könnt ihr vorab ein eVsia beantragen. Ansonsten braucht ihr ein Visum vorab. Das könnt ihr problemlos in Bangkok beantragen.

Südafrika (Deutscher) bekommt ihr bei der Einreise ein Visa am Flughafen, kostet auch nichts.

Alles in allem fehlen paar Angaben von euch, aber so schwer ist das nicht mit den Visas, des weiteren solltet ihr auch darauf achten, dass manche Visas ein paar Bedingungen haben, wie z.B. Einreise in den nächsten X Monaten, oder nach Ausstellung X Monate gültig. Wenn ihr dann die Visas schon zu Hause holt und erst nach diesen Daten in diese Länder wollt, sind die Visas dann nicht mehr gültig.

Schaut mal auf der Webseite eures Außenwärtigen Amtes nach, da steht oft fast alles drin.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 01. August 2013, 07:12 »
Also das Vietnam-Visum habe ich vor ein paar Tagen erst erhalten. Das hat 3 Tage gedauert. Pass zusammen mit 95 CHF und dem Antrag eingeschrieben einschicken, frankiertes (Einschreiben!) Rückantwortcouvert beilegen, fertig. Wenn Ihr aber per Flugzeug einreist ist es sogar noch etwas billiger und geht online: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3562.30

Auf jeden Fall Finger weg von Visaagenturen, ausser Du zahlt gern das doppelte für dieselbe Dienstleistung.

Ach ja, Laos gibts für Schweizer die maximal 14 Tage bleiben sogar umsonst an der Grenze.

Dass Deine Freundin Deutsche ist spielt doch überhaupt keine Rolle, ausser dass sie allfällige Visa in Deutschland beantragen muss, was oft sogar billiger ist.
0

sebi.thoma

« Antwort #4 am: 06. August 2013, 12:37 »
Heyyyy

vielen Dank für eure Unterstützung!!

Thailand: Dass dies dort mit dem Visum nicht so ein Problem ist, habe ich nun gelesen, aber was ich noch gehört habe ist, dass dieses "einfache" Visum nur Gültigkeit hat wenn man ein Bahn, Bus und Fliegerticket vorweisen kann dass man das Land wieder verlässt. Ist das so? Wie habt ihr das jeweils gemacht? Ich würde eigentlich noch gerne spontan bleiben wollen, wohin wir wann reisen..

Das ist ein super Tipp, dass man aufpassen muss ob das Gültigkeitsdatum ab Ausstellung oder ab Einreise gilt, wenn es ab Ausstellung ist, kann es gut sein, dass das Visum bereits abgelaufen ist bevor wir in das Land einreisen. Diese information habe ich leider nicht online auf der Seite vom Auswärtigen Amt lesen können. Da scheint mir noch nichts anderes übrig zu bleiben jedem Konsular bzw. Botschaft anzurufen wie dies bei denen ist. Habe mir erhofft dass das einfacher geht. Habt ihr das auch so gemacht?

Das stimmt, es spielt eigentlich keine Rolle dass meine Freundin Deutsche ist und ich Schweizer, nur sind es dann doppelt so viele Anrufe auf die Botschaften :(

Klar, eine Alternative wäre in Bankok jeweils das Visum zu holen. Jedoch würde ich dies lieber hier machen, sodass ich mich auf der Reise nicht um solche Dinge kümmern muss. Wie ist das dann eigentlich? Muss ich in Bankok dann zum Konsular / Botschaft gehen von dem Land das ich besuchen möchte, oder?

Danke für eure Hilfe..

Gruss Sebastian


0

Jens

« Antwort #5 am: 06. August 2013, 13:03 »
Thailand: ….. dieses "einfache" ….
Was ist ein „einfaches“ Visum????

Thailand dieses "einfache" Visum nur Gültigkeit hat wenn man ein Bahn, Bus und Fliegerticket vorweisen kann dass man das Land wieder verlässt.  
Die Spielregeln wie du ein Visum bekommst stellt das jeweilige Land aus! Sehr oft sind die etwas bescheuert, aber lassen sich immer irgendwie umgehen. Thailand wird dich so was nicht fragen, zu mindestens hat mich das keiner.

Wie habt ihr das jeweils gemacht?
Falls du ein Ticket brauchst, gibt es da mehrere Möglichkeiten, einmal die Suche hier benutzen, ein voll erstattbares Ticket kaufen und danach, wenn das Visum ausgestellt ist wieder stornieren oder ein billiges Bus,Zug,Flugticket kaufen und verfallen lassen. Es kommt da immer darauf an, welches Land.

Ich würde eigentlich noch gerne spontan bleiben wollen, wohin wir wann reisen…  
Spontan ist gut, jedoch musst du schon vorher wissen wann du wo ungefähr einreisen möchtest. Visumsfragen kommen immer auf und du musst dich immer genau informieren. Darum kommst du nicht rum und die Spontanität wird nicht drunter leiden.

Diese information habe ich leider nicht online auf der Seite vom Auswärtigen Amt lesen können. Da scheint mir noch nichts anderes übrig zu bleiben jedem Konsular bzw. Botschaft anzurufen wie dies bei denen ist.
Dann suche dir bei Onkel Google de Webseite des Landes raus und schau mal nach. Die Informationen bekommst du dort am Besten.

Das stimmt, es spielt eigentlich keine Rolle dass meine Freundin Deutsche ist und ich Schweizer, nur sind es dann doppelt so viele Anrufe auf die Botschaften :(
Naja, warum doppelte Anrufe??? Bei einem Anruf/Email kannst du für beide Nationalitäten dich erkundigen. Es kann jedoch sein, dass jeder von euch andere Unterlagen vorlegen muss. Auch kann es sein, dass der Eine von euch vielleicht weniger Aufenthaltszeit ausgestellt bekommt. Dies kannst du auch auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes (CH/D) oder auf der Länderseite nachlesen. Oder du bekommst es dann auf dem Konsulat gesagt. Dann ist die Spontanität wieder gefragt!

Klar, eine Alternative wäre in Bankok jeweils das Visum zu holen. Jedoch würde ich dies lieber hier machen, sodass ich mich auf der Reise nicht um solche Dinge kümmern muss.
Wie gesagt, auch das gehört zu einer Langzeitreise dazu!!! Die Antwort steht schon oben, die hast selber hingeschrieben!!
HIER=>
Zitat von: FRAGE SELBST BEANTWORTET: sebi.thoma
Das ist ein super Tipp, dass man aufpassen muss ob das Gültigkeitsdatum ab Ausstellung oder ab Einreise gilt, wenn es ab Ausstellung ist, kann es gut sein, dass das Visum bereits abgelaufen ist bevor wir in das Land einreisen.

Muss ich in Bankok dann zum Konsular / Botschaft gehen von dem Land das ich besuchen möchte, oder?  
Ja das musst du, aber du kannst auch einen Dienstleister beauftragen, der dann dafür Geld nimmt!
0

sebi.thoma

« Antwort #6 am: 07. August 2013, 15:31 »
Danke für deine Auskunft! Hilft mir sehr weiter!!  ;)

Naja, ein "einfaches Visum" ist für mich, wenn ich nichts machen muss, und eben wie in Thailand nur ein Ticket vorweisen muss dass ich wieder aus dem Land ausreise.. also ehrlich gesagt wäre mir das zu riskant kein Ticket zu haben wie du es gemacht hast.. auf Reisen will ich nicht wirklich mit dem Gesetz in berührung kommen  8) :D

Hab die suche einmal gestartet, aber nichts gefunden. Klar, wäre eine Idee ein voll erstattbares Ticket zu kaufen, nur gibts soetwas?

"Doppelte Anrufe" weil ich ja dann z.b. auf die Thailändische Botschaft in Deutschland und in der Schweiz kontaktieren muss. Die Thailändische Botschaft in Deutschland gibt mir als Schweizer doch kein Visum? (oder irre ich mich?) ???

Gruss Sebastian
0

Stecki

« Antwort #7 am: 07. August 2013, 15:35 »
Wenn man den Wohnsitz in der Schweiz hat sollte man auch als Deutsche(r) auf der thailändischen Botschaft in der Schweiz ein Visum bekommen. Aber wie erwähnt, man braucht kein Ticket um einzureisen, das interessiert niemanden.

Natürlich gibt es voll rückerstattbare Tickets, das sind oft Business Class-Tickets, aber auch in der Economy Class gibt es das. Sonst würden wohl kaum Leute aus Erfahrung den Tipp hier abgeben.
0

Vada

« Antwort #8 am: 07. August 2013, 15:40 »
Hallo STecki

für dein Vietnahm Visum hast Du da das genaue Einreisedatum angeben müssen? Bzw. weisst du das? Oder wie lange kannst du das Visum "einlösen" .

(bzw. worauf ich hinaus will ist ob ich mein Visum für Vietnam im Janaur allenfalls auch schon im September/Oktober machen lassen kann hier in der CH, so nach dem Motto Sicher ist sicher)
0

Stecki

« Antwort #9 am: 07. August 2013, 15:46 »
Ich habe bei Visumsdauer 4.11.-4.12.2013 angegeben, das steht nun auf dem Visum und solange kann ich einreisen und glaube ich 3 Monate bleiben, aber solange will ich ja gar nicht bleiben.
0

Cathrin

« Antwort #10 am: 07. August 2013, 16:42 »
und glaube ich 3 Monate bleiben

Das ist ein Irrtum. Einreisen kannst du ohne Probleme auch spaeter. Aber damit verkuerzt sich deine Aufenthaltsdauer in Vietnam. Denn ausreisen musst du spaetestens am 4.12., es sei denn, du laesst das Visum im Lande verlaengern.

Viele Gruesse
Cathrin

Stecki

« Antwort #11 am: 07. August 2013, 16:44 »
Kann sein, aber bis dann bin ich ohnehin ausgereist.
0

sebi.thoma

« Antwort #12 am: 02. Oktober 2013, 15:54 »
Hallo

Es ist schon etwas länger her, dass ich mich gemeldet habe. Ich muss auch sagen, dass es recht viel Arbeit war folgende Informationen zu beschaffen. Diese können euch vielleicht helfen, auf der anderen Seite hoffe ich, dass mir jemand von seinen Erfahrungen berichten kann. In 2 Monaten geht unsere Reise los, und unser Ziel ist es gewesen, wo es geht und einfach möglich ist bereits das Visa beantragen, sonst halt vor Ort on Arrival. Viel Mühe bereiten mir aber die gewissen Bestimmungen mit dem „Weiter- oder Ausreiseticket“. Dazu habe ich in diesem Forum schon viel gelesen, vor allem dass es trotzdem mit viel Mühe und Not funktioniert wenn man eine gute Ausrede bereit hat. Hat denn jemand eine andere Erfahrung gemacht? z.b. dass man beim Check-In von der Fluggesellschaft abgelehnt worden ist, oder dass man am Zoll nicht in das Land einreisen durfte? Wie habt ihr diese Situation gelöst?
Wir möchten natürlich so flexibel wir möglich sein, und haben desshalb unser letztes Ticket noch nicht gekauft (von Brasilien aus) Vielen Länder in Südamerika würde ein Ticket Brasilien – Deutschland für das Visa reichen, aber wenn wir das noch gar nicht gebucht habe, was gibt es für Alternativen? 

Südafrika:
Nein, bis 90 Tage nicht. Bedingung: Es braucht eine leere Seite im Pass, und ein Flugticket aus Südafrika

Thailand   
Nein, 30 Tage Aufenthalt da wir über einen Int. Flughafen ankommen und über die Landesgrenzen haben wir nochmals 15 Tage. Da wird uns nicht länger als 30 Tage aufhalten ist ein Weiterreiseticket nicht notwendig, und unsere Fluggesellschaft akzeptiert den Weiterflug von Singapur. (Gem. STA)   

Kambodscha   
Ja, Visum! 30 Tage Aufenthalt möglich ab Einreisetag. Habe das Visum innert 10 Tagen zurück bekommen und ging reibungslos. Man muss zwar einen Einreiseort im Visaformular einfüllen, aber es spielt schlussendlich keine Rolle wo man dann einreist. Visum on Arrival ist auch möglich.

Vietnam
Ja, Visum! Man muss zwar einen Einreiseort im Visaformular einfüllen, aber es spielt schlussendlich keine Rolle wo man dann einreist. Visum on Arrival nicht möglich.

Laos   
Ja, Visa ist aber nur 3 Mt gültig ab Ausstellung gültig! Einreise über Land oder Luft spielt keine Rolle. Jeder Grenzübergang macht Visa on  Arrival. ca. 40 Euro pro Person für 30 oder 15 Tage!

Myanmar   
Beantrage das Visum in Bankok:
132 Sathorn Nua Road
Bangkok 10500 Thailand
Wartezeit 1-3 Tage. Achtung wegen den vielen Feiertage (Thailändische und Burmesische)
Man kann nur mit einem Flugticket nach Myanmar ein und ausreisen. Benötigt man das Ticket schon wenn man das Visum beantragt?
                                                       
Malaysia   
Nein, 90 Tage. Jedoch wird Weiterreiseticket benötigt um aus Malaysia raus zu kommen, und einen Bankauszug.
Wir würden gerne über Land ein- und ausreisen und haben bereits ein Flugticket nach Australien. Reicht dieses Ticket aus als „Weiterreiseticket“?
 
Singapur   
Nein, 30 Tage jedoch wird Weiterreiseticket benötigt.

Australien   
Ja, 30 Tage. Visum wurde elektronisch beantragt. Die eVisa ist mit dem Pass gekoppelt worden. (kostenlos)

Neuseeland   
Ja, es müssen aber Weiterreise Tickets vorgewiesen werden können und einen Nachweis erbracht werden über genügend finanzielle Mittel. Bei der Ankunft muss man dann die “New Zealand Passenger Arrival Card” ausfüllen und hat dann das Visa.

Fiji    
Nein! Wir müssen nur Nachweisen, dass die erste und letzte Nacht in einer Accomandation gebucht und bezahlt worden ist, und einen Auszug über genügend Finanziellen Mitteln bei uns haben. Bei Ankunft füllen wir dann eine Arrival Card aus. Als ich das zweite mal angerufen habe, haben die mir gesagt, dass die Hotelbuchung nicht zwingend sei. Was stimmt nun? Brauche ich das um auf Fiji einzureisen?    

USA   
Nein, mussten nur das ESTA Formular ausfüllen und bezahlen.

Costa Rica   
Nein, bis 90 Tage nicht. Bedingung: Ausreiseticket. Wichtig: es muss aus Costa Rica sein! (Flug, Bus, oder Schiff) Beweis der Zahlungsfähigkeit, und Gelbfieberimpfung. Hat ihr jemand einen Tipp für ein günstiges Ausreiseticket?

Panama   
Nein bis 180 Tage. Bedingung: Zahlungsfähigkeit, Ausreiseticket   buchen. Hat ihr jemand einen Tipp für ein günstiges Ausreiseticket?

Ecuador
Nein, bis 90 Tage. Botschaft rät aber dass man einen Beleg über die Ausreise besitzt. Gem. Botschaft reicht es, wenn man am Zoll glaubhaft macht, dass man ausreist, und ein Ticket zb. Brasilien - Deutschland vorweist.

Peru   
Nein, bis 183 Tage. Bedingung: Zahlungsfähigkeit, und es muss ein Ausreiseticket vorhanden sein, bzw. sollte glaubhaft gemacht werden, wie das Land verlassen wird. Gem. Botschaft reicht es, wenn man am Zoll glaubhaft macht, dass man ausreist, und ein Ticket zb. Brasilien - Deutschland vorweist.    

Bolivien   
Nein, bis 90 Tage. Man bekommt beim Zoll direkt und kostenlos einen Stempel in den Pass. Ausreiseticket sollte vorhanden sein.

Chile    
Nein, bis 90 Tage. (Gemäss Botschaft ohne Bedingungen)   

Paraguay   
Nein, bis 90 Tage. (Gemäss Botschaft ohne Bedingungen)   
 
Argentinien   
Nein, bis 90 Tage. (Gemäss Botschaft ohne Bedingungen) "Zur Not für 15€ ein Fährticket nach / von Uruguay / Argentinien: (http://www.coloniaexpress.com/ Fährtickets gibt's auch hier: http://www.buquebus.com"

Uruguay   
Nein, bis 90 Tage. (Gemäss Botschaft ohne Bedingungen)   
"Zur Not für 15€ ein Fährticket nach / von Uruguay / Argentinien: (http://www.coloniaexpress.com/ Fährtickets gibt's auch hier: http://www.buquebus.com"

Brasilien   
Nein, bis 90 Tage. (Gemäss Botschaft ohne Bedingungen)   


Gruss Sebastian
0

Stecki

« Antwort #13 am: 02. Oktober 2013, 16:10 »
Also offiziell brauchst Du in Thailand auch unter 30 Tagen ein Weiterflugticket, nur kontrolliert das zu 99% niemand. Ich denke wenn die Airline Dir bestätigt dass sie es akzeptiert ist es ok. Habe noch nie gehört dass jemand bei der Einreise etwas vorweisen musste.

Kambodscha hättest Du auch on arrival machen können, auch auf dem Landweg.

Mit gültigem Visum kannst seit 28. August auch von Thailand nach Myanmar auf dem Landweg einreisen, daher wird ein Flugticket bei der Beantragung wohl nicht nötig sein. http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=9313.0

Klar gibt es das Vietnam-Visum on arrival, allerdings nur an den internationalen Flughäfen und mit einem approval letter: https://www.myvietnamvisa.com/apply.html

Wenn Du aus Bolivien ausfliegst kommen zusätzliche Flughafentaxen auf Dich zu: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=8088.0

Einen Bankauszug in Malaysia brauchst Du auf keinen Fall. Wenn irgendwo ein Nachweis über flüssige Mittel verlangt wird reicht eine Kreditkarte.
1

sebi.thoma

« Antwort #14 am: 02. Oktober 2013, 17:08 »

Danke Stecki für Deine Antwort.

Die Information mit Myanmar habe ich telefonisch auf der Botschaft erhalten. Habe gesehen Du hast deinen Beitrag erst kürzlich geschrieben, vielleicht sind die auf der Botschat ja nicht auf dem aktuellsten Stand :D Hat denn schon jemand Erfahrungen damit gemacht?
0

Tags: visum visa