Thema: Route für Mainland China  (Gelesen 841 mal)

alex

« am: 18. Juli 2013, 08:36 »
Hey!

nachdem ich mir HK, Macau und Taiwan angeschaut habe wirds langsam Zeit auch mal einen Blick auf das Mainland zu werfen. Nur leider weiss ich nicht so recht welche Route ich nehmen soll. Ich will Mitte/Ende August in Peking ankommen und werde Ende September in Chengdu eine Freundinn treffen. Ich hab also 4-5 Wochen Zeit. Für dieses Zeit haben ich jetzt zwei mögliche Routen:
1. Von Peking über Xian nach Chengu per Bahn
2. Von Peking an der Küste entlang nach Shanghai und weiter nach Süden per Bahn und dann nach Chengdu fliegen

Welche der beiden Alternativen ist die bessere bzw. wo gibts mehr zu sehen? Oder gibts ne dritte bessere Alternativroute?
0

nickei

« Antwort #1 am: 18. Juli 2013, 13:47 »
Also ich kann dir nur die Provinzen Yunnan und Sichuan wärmstens ans Herz legen!!!! Die Landschaft dort ist atemberaubend schön, die Sehenswürdigkeiten verhältnismäßig nah beieinander und das Essen in Sichuan hat sich meiner Meinung nach von dem eh schon total leckeren chinesischen Essen nochmal abgehoben. Außerdem musst du dann nicht noch extra einen Flug nach Chengdu nehmen, wenn du eh schon in der Gegend bist. Du könntest zum Beispiel von HK aus mit dem Zug starten und über Guilin nach Yunnan fahren, von dort dann langsam rauf nach Sichuan. Wunderschöne Route, würde ich so glatt nochmal machen. Sollte in 5 Wochen auch gut zu schaffen sein :) Xian fand ich selber total langweilig...habe auch viele andere Backpacker getroffen mit derselben Meinung.
LG
1

Skraal

« Antwort #2 am: 18. Juli 2013, 13:55 »
Schließe mich nickei an: ist ein sehr guter Plan!
0

karoshi

« Antwort #3 am: 18. Juli 2013, 15:25 »
Die zweite Option (an der Küste entlang über Shanghai) würde ich auch nicht empfehlen. Das ist genau der am dichtesten besiedelte Teil von China, und Shanghai ist IMHO eine der am meisten überschätzten Städte der Welt.

Yunnan ist wirklich sehr schön. Von Sichuan haben wir etwas weniger gesehen, hier also keine persönliche Meinung. Bedenken sollte man allerdings, dass der Landtransport zwischen Yunnan und Sichuan durch relativ wenig erschlossene Berglandschaften geht, d.h. mehrere Tage auf kleinen Nebenstrecken. Hier wäre über einen Inlandsflug nach Chengdu zumindest nachzudenken.

LG, Karoshi
2

alex

« Antwort #4 am: 20. Juli 2013, 17:35 »
Danke schon mal für die Hinweise!

Bin am übelegen ob ich wirklich in Hongkong anfangen soll. Der Grund in Peking zu starten war eigentlich endlich mal der hohen Luftfeuchtigkeit in SOA bzw. im Süden zu entkommen. Zumindest etwas.

Wisst ihr wies es mit der Route Peking Chengdu aussieht? Verkehrstechnisch (Zug) gut erschlossen? Gibts da auf dem Weg was zu sehen?


0

laax

« Antwort #5 am: 21. Juli 2013, 00:08 »
Habe den Zug von Chengdu nach Peking genommen. 24 Std waren das ungefär und etwas über 50 Euro für ein Bett (ganz oben) im Schlafwagen.
In China per Schlafwagen reisen ist einfach klasse.
2

Tags: