Thema: Digitale Kopien der Belege von Ausrüstung ?  (Gelesen 741 mal)

Kaschmir Marie

« am: 16. Juli 2013, 14:48 »
Waaaahrscheinlich gibt es zu diesem Thema schon was, aber entweder benutze ich die falschen Begriffe in der Suche oder ich übersehe es einfach. Tut mir leid, wenn ich ein zweites Thema dazu eröffnen sollte.

Also, ich habe für meine Reise einiges neu gekauft/kaufen müssen. Ich habe keinesfalls irgendwelche Reichtümer dabei, aber der Rucksack ist zb auch erst neu. Ein Freud sagte mir ich solle die Kassenbelegen einscannen und diese irgendwo digital deponieren, falls mein Rucksack beim Flug abhanden kommen sollte. Somit könnte ich der Fluggesellschaft einigermaßen belegen welchen Wert der Rucksack mit Inhalt ungefähr hatte, da die das wohl erstatten. Stimmt das? Macht das Sinn ?
0

Jens

« Antwort #1 am: 16. Juli 2013, 17:48 »
Scan deine Belege ein und sende dir sie einfach auf dein Emailpostfach zu! Dort kannst du sie doch in einen Unterverzeichnis kopieren und hast sie immer mit dabei! Oder kauf dir einen kleinen USB-Stick und lade sie drauf! Den wirst du im fall der Fälle brauchen um irgendwo im Copy Shop deine Belege wieder auszudrucken! Der wiegt auch nur 20g und nimmt kein Platz ein!
1

dieria

« Antwort #2 am: 17. Juli 2013, 08:53 »
Ich habe nur einen Teil meiner Ausrüstung neu gekauft (vor allem Tops / T-Shirts), Rucksack, Regenjacke, Shoftshelljacke etc. ist älter ... Ich hab kaum mehr Kassenzettel, heb sowas selten auf, da die Sachen die ich im Outdoorladen kaufe eh immer auf meinen Namen registriert wird. Eine Versicherung zahlt dir aber deine Sachen auch so, selbst wenn du keinen Kassenzettel hast, weil sie müssen wir den Neuwert zurück zahlen, auch wenn der Rucksack 4 Jahre alt ist. Und ich habe von meinem 4 Jahre alten Rucksack keinen Kassenzettel auf aber bekomm beim Diebstahl trotzdem mein Geld wieder!
Würd mir da keinen Stress machen.

Wenn es dich aber beruhigt ... einscannen und ins Emal Fach oder Dropbox und fertig

LG
0

Tags: