Thema: An alles gedacht für die Einreise?  (Gelesen 1940 mal)

weltenbummlerin88

« am: 07. Juli 2013, 20:26 »
Hallo alle zusammen,

 ich habe gerade versucht alle wichtigen Informationen für die Einreise in die einzelnen Lände zusammen zu tragen. Da sich aber immer wieder was ändert wollte ich euch einmal drüber gucken lassen. Wer unschön wenn man an der Grenze steht und nicht weiter kommt. wer nett wenn ihr mir helft.

1.Spanien:               Personalausweiß oder Reisepass ( Personalausweiß reicht)

2.Portugal:                Personalausweiß, Visafrei bis 90 Tage
 
3.Nordamerika:               Visafrei bis 90 Tage, Weiter oder Rückflugticket nötig, Beantragung des ESTA Formulars nötig,
                                            https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1 kostet 14 Dollar,

4.Kanada:              visumfrei für Touristen für 6 Monate, Frage an Grenze über genügend Bargeld, Rückflugticket,
 
5. Chile:                Visumfrei für 90 Tage( 3 Monate), Tarjeta de Turismo" (Touristenkarte) bei Einreise

6.Argentien:             Visumfrei für 90 Tage ( 3 Monate)

7.Indien:                           Visum nötig

                                 Zur Beantragung eines Touristenvisums für Indien benötigen Sie folgende Unterlagen:

                            • einen Original-Reisepass, bei Antragstellung mindestens noch 6 Monate gültig mit mind. 2 freien
                              Seiten für das Visum
                            • zwei identische, Original-Passfotos im Format 5x5 cm, randlos, in Farbe und mit
                            • 1 original vollständig ausgefülltes Visa-Antragsformular. Der Antrag muss online   
                             unter :  https://indianvisaonline.gov.in/visa/ ausgefüllt
                            •Touristenvisum, bis 6 Monate Gültigkeit, 1x, 2x, 3x, mehrmalige Einreise
                                52,- Euro


Thailand:              30 Tage Visumfrei ansonsten Touristenvisum
                            Touristenvisum: ( für Deutsche nur bei mehr als 30 Tagen Aufenthalt notwendig )
                            •einen mindestens 6 Monate gültigen Original-Reisepass
                            •1 vollständig ausgefülltes Original-Antragsformular (keine Kopie, kein Fax; bitte verwenden Sie nur
                               das auf unserer Homepage hinterlegte Visa-Antragsformular)
                           •2 Original-Passfotos neuesten Datums (kein Scan-Bild)
                           •1 Flugbuchungsbestätigung über Hin- und Rückflug (online-Buchung ist ausreichend)
                           Achtung: Touristenvisa werden nur für einen maximalen Aufenthalt von 60 Tagen erteilt. 30 Euro

Australien:         ETA Formular: Elektronisches Australienvisum (ETA)+ Auftragsformular+Passport, Kosten: 18 Euro

Neuseeland:      visumfrei für 90 Tage



Vielen Dank für eure Hilfe

Ina

0

Stecki

« Antwort #1 am: 07. Juli 2013, 20:30 »
Die 30 Tage bekommst Du in Thailand aber nur wenn Du per Flugzeug einreist, sonst sind es 15 Tage.

Sonst dürfte alles stimmen.
0

Mooni

« Antwort #2 am: 07. Juli 2013, 21:26 »
Für ESTA brauchst du einen Ausreisenachweis (Flugticket), das nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik endet und zwar innerhalb der erlaubten 90 Tage.
Falls du also 90 Tage in den USA bleiben willst und danach direkt nach Kanada weiterreist, zählt dies nicht als Ausreise.
Du darfst insgesammt nur 90 Tage in den USA und Kanada "am Stück" bleiben, ansonsten brauchst du ein Touristen Visum (B2)

Siehe http://germany.usembassy.gov/visa/vwp/ :

After entering the US you may travel to Canada, Mexico or the Caribbean within 90 days and re-enter the US using any mode of transport.
You must hold a valid return or onward ticket. Onward tickets may not end in Canada, Mexico or the Caribbean.
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 07. Juli 2013, 23:09 »
Frage mich gerade was es mit Portugal auf sich hat. Gehört das nicht zum Schengen Abkommen. Also keine Grenzkontrollen -> keine Ein- oder Ausreisestempel? Woher soll man dann wissen wer wie lange in Portugal ist? Als Bürger eines Mitgliedstaates dürfte das keine Rolle spielen oder?

Wiederholung
Mooni hat dich schon zwei Mal auf die Aufenthaltsdauer-Beschränkung für die USA (Kanada) aufmerksam gemacht. Wenn du dort zusammen 5 Monate bleiben möchtest brauchst du ein Visum.
0

Stecki

« Antwort #4 am: 08. Juli 2013, 06:05 »
Wieso schreibst Du eigentlich immer Nordamerika und Kanada? Nordamerika ist der gesamte nordamerikanische Kontinent, was Du meinst sind die USA und Kanada.

Und ja, Spanien und Portugal sind Schengen-Staaten, die Aufenthaltsdauer beträgt aber trotzdem nur 3 Monate innerhalb eines halben Jahres (sofern man keine Arbeitserlaubnis hat).
0

karoshi

« Antwort #5 am: 08. Juli 2013, 07:52 »
Für Australien brauchst Du als EU-Bürger nicht das ETA (visa subclass 601, gebührenpflichtig), sondern es reicht das eVisitors (visa subclass 651, kostenlos).
0

Revenant86

« Antwort #6 am: 08. Juli 2013, 16:44 »
Hallo Ina,

ich fliege am 23. August und habe noch ähnliche Probleme wie du... :)

1. Für mich sieht das bei Dir schon alles ganz gut vorbereitet aus... :) !

Aber ich hätte da gleich noch eine Frage ans Forum... Da ich mich vor der Buchung meiner Tickets nicht (so) gut wie du über Visum usw. informiert hatte stehe ich vor einem Problem.

Und zwar befinde ich mich 31 Tage in Thailand, habe aber noch kein Visum beantragt...
Jetzt hätte ich mir gedacht ich reise mit dem Auto nach der Landung in Bangkok erstmal nach Campodia zum Angkor Wat...
Dann wäre ich ja theoretisch kürzer als 30 Tage in Thailand... Kann mir jemand sagen, ob das funktioniert? Wenn ich den nette Herrn am Flughafen erkläre, dass ich zwar erst nach 31 Tagen weiterreise(Mein Ticket) aber mich nicht permanent in Thailand befinde?  ???

Und fast das selbe Problem habe ich mit China... Ich könnte heulen... :(

Wäre super-glücklich über eine Antwort...

Danke....

LG Joe
0

Stecki

« Antwort #7 am: 08. Juli 2013, 17:55 »
Zu diesem Thema gibt es Threads wie Sand am Meer (einfach mal die Suche benutzen).

Wenn Du per Flugzeug in Thailand einreisit bekommst Du 30 Tage Aufenthalt und es interessiert niemanden ob Du ein Weiterreiseticket hast. Höchstens die Airline fragt ab und zu nach, lässt Dich aber in der Regel auf eigenes Risiko fliegen.

Wenn Du nach Kambodscha fährst verfallen die die 30 Tage bei der Ausreise und Du bekommst bei der erneuten Einreise 15 Tage (da Du ja auf dem Landweg einreist). Mit dem Flieger würdest Du erneut 30 Tage bekommen.

Hast Du denn die Flüge schon gebucht? Wenn nicht, dann buch halt einfach so dass Du innerhalb der vorgeschriebenen Frist einen Weiterflug hast, wenn es ja wie Du schreibts nur um 1-2 Tage geht.
0

Vombatus

« Antwort #8 am: 08. Juli 2013, 17:56 »
Den Herren bei der Einreise ist es zu 99,9% egal was du machst/hast, die Damen und Herren der Fluglinie könnte/werden herumzicken ... je nach Airline und Argumentationsgeschick kommst du damit durch oder eben nicht. Manchmal kann man auf eigenes Risiko fliegen, manchmal muss man genug Geld vorweisen, um sicher zu stellen, dass du dir selbst ein Ausreiseticket kaufen kannst. Mit Visa oder Rück-/Weiterreiseticket sind alle glücklich, ist aber nicht immer nötig.

Und wenn du bereits ein Ausreiseticket hast, könntest du einfach die Strafe zahlen. Habe irgendwo gelesen, das dass 500 Baht/pro Tag overstay sind? Weiß nicht ob das noch aktuell ist?

Wenn du an einen netten Ausreisebeamten gerätst drückt der für einen Tag vielleicht ein Auge zu?

Oder du besorgst dir (davor) ein Multi-Entry Visa zur mehrmaligen Ein- und Ausreise. ... Oder besorgst dir im Nachbarland (z.B. Kambodscha) ein 60 Tage Visum. Wegen einen Tag natürlich nervig.

Für China bin ich leider nicht zuständig :)


EDIT: ups ... Stecki war schneller :D
1

cocolino

« Antwort #9 am: 09. Juli 2013, 06:59 »
Wegen Portugal und Spanien und 3 Monaten:
In Schweden ist es so, dass man für 3 Monate im Land bleiben kann, einfach so. Will man länger bleiben, MUSS man sich beim Migrationsverket anmelden. Ich kann mir VORSTELLEN, dass es für Spanien und Portugal eine ähnliche Regelung gibt. Als EU-Bürger hast du das Recht dich unbegrenzt in den EU-Staaten aufzuhalten, allerdings haben die Länder das Recht bei Aufenthalten über 3 Monaten eine Anmeldung (welcher Art auch immer) zu verlangen...

Revenant86

« Antwort #10 am: 09. Juli 2013, 09:37 »
Hey...

Danke für die Antworten Stecki und Vombatus... :)

Habe die Flüge schon gebucht... Deshalb werde ich einfach nach Thailand einreisen - nach 25 Tagen weiter nach Kambodscha und dann wieder zurück nach Thailand.
Sollte so funktionieren, oder?
Das Visum für China werde ich mir laut der Anleitung im Anhang besorgen... Falls das noch so funktioniert(war ja 2011)! :)

Danke.

VG Joe
0

weltenbummlerin88

« Antwort #11 am: 10. Juli 2013, 20:57 »
Hallo ihr,

vielen Dank für eure zahlreichen und ausführlichen Antworten. Jetzt wird ich nochmal ein bißchen anders planem  und dann wird alles klappen.   :)

Ich wünsch euch alles gute für eure Reisen

0

brad woshd

« Antwort #12 am: 16. Juli 2013, 21:05 »
Wo gibts denn das Indien-Visum für 52 Euro? Kommt man in Deutschland um Cox und Kings und ihre Servicegebühr herum? Bei ihnen sind es für ein 6monatiges Visum dann nämlich knapp 64 Euro.
0

Vombatus

« Antwort #13 am: 16. Juli 2013, 21:14 »
... denke, dass die Bearbeitungsgebühr noch nicht dazu gezählt ist. Ohne diese Gebühr kommt es hin mit den 50 Euro. Mit Gebühr sind es dann um die 65€ oder? Jedenfalls sagt das google. ???
0

Tags: