Thema: 6 Monate round the world Asien-Südafrika-Lateinamerika LOW BUDGET  (Gelesen 1239 mal)

Federkiel

Hallo ihr Lieben,

bald ist es soweit, ich werde mit meinem FSJ fertig sein und dann erfülle ich mir endlich den schon länger von mir gehegten Wunsch - für einige Zeit herumzuziehen und viele der Ziele, die ich im Laufe meines Lebens unbedingt mal bereist haben will, zu besichtigen.  Hotelanlagen und Pseudo-erholsamen 10-tägigen Pauschalreisen konnte ich noch nie etwas abgewinnen. Ich will die Länder und die Leute so sehen, wie sie wirklich sind - auch mit ihren ganzen Macken.

____

Geplant habe ich diesen Trip mithilfe eines around the world tickets, auch die Route und der Zeitplan stehen schon relativ fest. Ich bräuchte nur noch Mitreisende. Wenn das meiste passt und lediglich 1, 2 Stopps geändert werden sollten, bin ich aber auch gerne zum Umbauen der Strecke bereit.  Bis jetzt geplant wäre das halbe Jahr wie folgt:

Von Frankfurt nach DELHI, Indien, dort 4-5 Wochen Aufenthalt. Von dort aus nach TOKYO, Japan, 2 Wochen Aufenthalt (nicht zuletzt wegen der zugegeben hohen Kosten dort), von wo wir nach BANGKOK fliegen werden. Da reisen wir dann auf eigene Faust weiter nach unten nach Malaysia, falls sich eine billige Möglichkeit findet, kann man auch Indonesien (Bali) einbauen, denn Zeit hätten wir genug, nämlich 5 1/2 Wochen. Bis jetzt ist der Abflughafen KUALA LUMPUR, der nächste Zielhafen wird JOHANNESBURG sein, da ich auch Südafrika nicht auslassen will. 3 Wochen Aufenthalt dort, dann rüber nach Lateinamerika. Wir starten in SAO PAULO, gehen hoch nach RIO DE JANEIRO, Zeitpuffer sind dafür 3 Wochen. Von dort nach LIMA, Peru, ebenfalls mit 3 Wochen Aufenthalt. Dann zum letzten Ziel - KUBA! Für 4 Wochen.  Wer ein bisschen rechnen kann, weiß, dass wir dann also Anfang Juni wieder da sein werden. Preislich läge diese Strecke bei 2700, was ich ziemlich passabel finde für diese Strecke. Unterwegs wäre ich auch bereit, zu arbeiten, falls das gewollt wird.


Allgemein zu sagen gibt es vielleicht noch, dass es definitiv eine low-budget Reise wird und ich so oft es geht von der Gastfreundlichkeit anderer Menschen Gebrauch machen werde - Couchsurfingerfahren bin ich, ich mag das Konzept. Im Notfall wirds vielleicht auch mal die ein oder andere Nacht am Flughafen geben. Das gehört zum Backpacking Leben dazu.  Ich bin für Kultur genauso zu haben wie für Party oder ein tiefsinniges Gespräch. Ein reiner Strandurlaub sollte es nicht werden.

Wer also abenteuerlustig, offen, spontan, neugierig und vielleicht ein wenig Reiseerfahren ist, der soll sich doch bitte bei mir melden! Ich freue mich.

Vombatus

Hast du dich schon über ein passendes RTW-Ticket informiert? Du hast schon einen Preis recherchiert?

Soweit ich das weiß, kannst du damit (RTW) NUR in eine Richtung fliegen, also westwärts oder ostwärts. (around) Natürlich kann man dann einzeln  weitere Tickets hinzukaufen und kreuz und quer fliegen und mit dem RTW-Ticket dann weiter in die Hauptreiserichtung.

Aber viellicht gibt es inzwischen auch Anbieter die das hin-und-herfliegen anbieten? Schwierig wird es vielleicht auch mit der Wahl deiner Kontinente. Afrika lässt sich meist schwer einbinden. Wo kaufst du dein RTW-Ticket? Welcher Anbieter?

Federkiel

Nun, bei sta travel scheint dies nicht der Fall zu sein. Ich saß ca. 2h mit der Dame im Reisebüro und tüftelte mit ihr an der Route und den praktischsten Destinationen herum. :) Genau das kam dabei heraus, reserviert habe ich auch schon, eben für den Preis von 2700€. Ich brauche halt eben nur noch jemanden, der mit mir geht...  :(

chiller9

stehen die pläne noch? wenn ja, kannst du dich gerne bei mir melden: https://www.facebook.com/jonas.lehmann.73

Tags: