Thema: Beim Flugzwischenstopp in China ins Landesinnere?  (Gelesen 557 mal)

NIvo

« am: 26. Juni 2013, 15:56 »
Hay,

Ich werde am 6.4.2014 meine einjährige Weltreise beginnen.
Dazu starte ich in Neuseeland.
Ich habe ein Angebot für ein One-Way-Ticket (~723 €) nach Neuseeland bekommen, bei dem ich in China zwischenlande würde.
Dort würde ich um 6.00 Uhr früh landen und erst um 23.00 Uhr weiterfliegen können :D

Jetzt wollte ich mal fragen, ob ich da vielleicht auch aus dem Flughafen rauskomme und z.B. mit dem Taxi in die nächste Stadt zu fahren um dort auf den Markt oder so was zu gehen.

Wie würde es da aussehen mit dem Visum und diesen ganzen Sachen?

MfG
Nivo
0

Stecki

« Antwort #1 am: 26. Juni 2013, 15:57 »
Dazu müsstest Du ganz normal ein Touristenvisum (evtl. reicht ein Transitvisum) im Vorfeld besorgen, sonst darfst Du nicht einreisen.

Anders sieht es bei einem Zwischenstopp in Hong Kong aus, dort kommt man ohne Visum rein.

Edit: Vergiss was ich geschrieben habe und lies mal das hier durch. Ist mir auch neu: http://blog.chinareise.com/2012/12/22/visumfreier-aufenthalt-in-peking-und-shanghai-bis-zu-72-stunden-fur-transitreisende/
3