Thema: Brauche bitte unbedingt Input bei Entscheidung über günstigste Routenanordnung!  (Gelesen 644 mal)

Bobsch

Hallo an alle!

Das Nicht-Vorhandensein eines RTW-Tickets ist Segen und Fluch zugleich. Das behält einem die Flexibilität, stellt einen aber auch vor die Qual der Wahl. Da ich noch ein bestimmtes Ereignis abwarten musste, habe ich bis dato noch keinen Flug gebucht und die Reise soll bereits in 4 Wochen losgehen. In der Zwischenzeit sind mir andere Ideen gekommen und die ursprüngliche Route wird gekippt. Jetzt bräuchte ich dringend einmal euren Input, um mich festzulegen. In den nächsten Tagen sollte die Buchung über die Bühne gehen.
Folgendes zu unserer Situation: Ich reise in ca. 4 Wochen los und meine Freundin kommt Anfang November nach. Dann reisen wir 9 Monate zusammen. Danach werde ich je nach Lust mit ihr heimfliegen oder noch 3 Monate weiterreisen. Anfangs habe ich die Route so gestrickt, dass ich ohne meine Freundin Neuseeland/Südsee bereise aus Budgetgründen. Denn ihr Budget für die 9 Monate beträgt ca. 17.000€ für Alles (Ausrüstung ist allerdings bereits vorhanden). Im Grunde überlegen wir zwischen folgenden drei Optionen.

A
- Ich bereise alleine Südsee+Neuseeland (Ende Juli bis Ende Oktober; mit dem nicht optimalen Wetter in NZ könnte ich leben, da ich erst ab Mitte September dort aufschlagen würde)
- Wir bereisen zusammen Asien von November bis Januar (Myanmar, Sulawesi + drittes Land unserer Wahl)
- Flug von Asien nach SA über Europa. Wir bereisen zusammen 6 Monate SA von Februar bis Mitte August in etwa in folgender Reihenfolge (Brasilien, Patagonien, Peru, Ecuador, Bolivien, Brasilien)
Vorteil: Kurz zwischendurch zu Hause, wir können Patagonien machen
Nachteil: Ich würde dann gerne die nächsten 3 Monate Zentralamerika bereisen. Von Brasilien aus schwierig/teuer hinzukommen, oder?

B
- Ich bereise alleine Südsee und NZ (Juli-Ende Oktober)
- Wir bereisen zusammen Asien (November bsi Januar)
- Flug über Tahiti nach Zentralamerika/Südamerika und zusammen 6 Monate dort, evtl. dann Cosat Rica und Panama statt Patagonien (Februar bis August
Vorteil: Mit der Freundin auf tahiti (traumhaft!)
Nachteil: kein Patagonien

C
- Ich starte alleine in SA (Brasilien, nördliches Argentinien, Bolivien), Juli bis Ende Oktober
- Ab November (treffen in Peru) bereisen wir zusammen Süd/Zentralamerika  (Peru, Ecuador, Kolumbien, evtl. Panama)
- Februar bis April Südsee/NZ
- Mai bis Mitte August Asien
Vorteil: Gutes Wetter in NZ
Nachteil: Regenzeit Asien (sehe ich nicht als großes Problem); viel eher bin ich mir nicht sicher ob wir da mit dem Budget meiner Freundin hinkommen. Für Südsee und Neuseeland rechne ich mit ca. 60€/Tag. Dadurch, dass wir dann aber die teuren Ländern Südamerikas (Brasilien, Patagonien) für meine Freudin aussparen könnte es sich ja vielleicht doch ausgehen, oder?


Interessanterweise komme ich bei einer fiktiven Zusammenstellung an Einzeltickets bei allen Varianten auf ähnliche Beträge, die nur um wenige hundert Euro variieren und damit kein entscheidendes Kriterium sind.


Das Problem bei der ganzen Sache ist eigentlich bloß, dass Sie leider nicht von Anfang an mitkommen kann und Asien ein fester Bestandteil unserer gemeinsamen Route bleiben soll. Sonst wäre es einfach gewesen mit der Route: Ich hätte in Asien starten können und sie wäre dann in NZ/Südsee dazugekommen.

Ich hoffe Ihr könnt mir Input jeglicher Art liefern, da mir schon der Kopf raucht.

Gruß Boris
0

Vombatus

Es wird spät und ich weiß nicht ob ich alles überrissen habe … wie auch immer. 17.000€ für neun Monate ist ein Haufen Asche, da ihr zu zweit unterwegs seid werden Unterkünfte und gemeinsames Kochen (SA) preiswerter.

(Meine Sicht der Dinge) Der Vorteil von Einzeltickets ist die dadurch gewonnene Flexibilität. Heißt, ein grober Plan ist vorhanden, ich muss aber nicht davor planen, sondern kaufe dann ein Ticket wenn die Weiterreise abzusehen ist. Schritt für Schritt.

Keine Antwort auf die Frage, ich weiß, sorry, aufgefallen ist mir die "eigenartige" Reihenfolge der Länder/Gebiete: "Brasilien, Patagonien, Peru, Ecuador, Bolivien, Brasilien". Schätze da wird geflogen oder?

Wie auch immer, für dich und sie (deine Freundin) wird es immer blöd laufen. Alleine in so einen tollen Land wie NZ und auf Trauminseln (Südsee) ohne Freundin ist doch dann schade. Das Selbe gilt für die anderen Ziele. Du wirst dir wohl wünschen, dass sie da wäre, wirst ihr erzählen wie toll es war und sie hat das Gefühl was verpasst zu haben. Gleichzeitig nimmt man sich dann vor, zusammen eine extra tolle Zeit zu haben und die Übererwartungen werden vielleicht nicht erfüllt. Dazu hast du einen Vorsprung und ein anderes Reisetempo als sie. Daran muss man arbeiten.

Habe irgendwie das Thema verfehlt was? :) Ich als deine Freundin würde mir wünschen mit dir ans Ende der Welt mitgenommen zu werden (NZ/Südsee) zusammen kommt ihr da vielleicht nicht mehr so schnell wieder hin? Länder in SA kann man im Jahresurlaub auch abchecken. Asien sowieso.
0

koka

stellt sich doch eher die Frage mit was deine Freundin leben könnte, wenn sie einen Teil "verpasst". Oder was für euch in einem Jahresurlaub zusammen erlebbar wäre.

Ich finde das eigentlich recht simple. Du scheinst ja total flexibel zu sein und dir ist es egal zu welcher Jahreszeit du in Neuseeland bist. Ich denke, dass du von dem Land aber einiges mehr hast, wenn das Wetter stimmt! Da die Reiseziele deiner Freundin nahezu egal sind, würde ich auf das Klima achten und entsprechend reisen!

Daher denke ich ist Variante C die Beste. Denn die Regenzeit in Südostasien sehe ich ebenfalls als nicht tragisch und die Kosten werden sich bestimmt kleiner halten, da ihr zu zweit unterwegs seid.
0

Bobsch

Vielen Dank für eure Antworten! Sie haben uns zum Nachdenken angeregt und weitergeholfen!

@Vomabtus: Du hast nicht am Thema vorbeigeschrieben! Ich wollte neuen Input und nicht jemanden, der für mich eine Entscheidung fällt ;-)


Wir haben uns jetzt für Variante B entschieden. Undzwar aus folgenden Gründen:

- Wir können zusammen die Südsee machen wo wir uns jetzt beide sehr drauf freuen! Wenn wir Lust haben weiten wir unsere gemeinsame Südseezeit um eine weitere Inselgruppe aus, nicht nur franz. Polyn.
- Wir haben eigentlich überall außer in Neuseeland optimales Reisewetter. Dafür müssen wir aber eine Schleife in Südamerika reise, die ich in den nächsten Tagen separat mal vorstellen werde.
- Ich kann zur Fußball-WM in Brasilien sein


Danke nochmals für eure Anregungen!

Gruß Boris
0

Tags: