Thema: Bangkok - Hong Kong - Macau - Thailand  (Gelesen 1147 mal)

Steffiii

« am: 20. Juni 2013, 05:32 »
Hallo zusammen,

ich befinde mich z.Z. in Australien und werde demnaechst die Heimreise nach Deutschland antreten. Bei meiner Rueckreise moechte ich einen kleinen Zwischenstop in Asien einlegen. Mein Plan sieht dabei wie folgt aus :
Nach 4 - 5 Tagen Bangkok moechte ich nach Hong Kong und Macau weiter reisen (ca. 10 Tage), anschliessend reise ich wieder zurueck nach Thailand.

Wenn ich das erste mal in Thailand Einreise, erhalte ich das Einreisevisum fuer 30 Tage ausgestellt. Erhalte ich bei meiner zweiten Einreise erneut ein Einreisevisum ueber 30 Tage oder ist mein altes Visum weiter gelaufen ?

Wie komme ich am besten von Hong Kong nach Macau... Habt ihr irgend welche Tips ?

Vielen Dank fuer eure Hilfe !
Liebe Gruesse aus Australien :)
0

Jens

« Antwort #1 am: 20. Juni 2013, 07:51 »
Hey Steffiii,

das mit der Einreise in den Ländern sehr einfach für Deutsche. Wenn du in Thailand mit dem Flieger einreist, bekommst du jeweils 30 Tage Visum. In deinem Fall bei der Ersten und zweiten Einreise aus Hongkong/Macau.

In Hongkong bekommst du auch am Flughafen ein 30 Tage Visa ohne Probleme.
Nach Macau kommst du mit der Fähre und wenn du genug Geld hast kannst du noch schneller mit dem Hubschrauber rüberfliegen  ;D Die Fähren gehen glaube ich stündlich, es gibt glaube ich zwei oder drei Anbieter. Du gehts einfach an den Hafen und los gehts!! Ist total einfach! Für die Metro/Bus/Tram empfehle ich dir die Octopus-Card, einfach aufladen und spätestens am Flughafen bei der Ausreise die Pfandgebühr zurückgeben lassen.

Vom Flughafen kommst du mit dem Bus in die Innenstadt, hat mir gut gefallen. Dauert ca. 1 Stunde.

Du reist dann in Hongkong aus, in Macau ein und wenn es zurück geht, dann Macau aus und Hongkong ein! Alles total einfach, stempel im Pass und das war es!

Jetzt kennst du dich aus! Viel spaß in Hongkong!
0

Home is where your Bag is

« Antwort #2 am: 20. Juni 2013, 08:42 »
Von HK haben wir die "TurboJet" Ferry nach Macau genommen. Preis lag bei etwa 150 HK$...

Ansonsten kann man, um zu den Fähren-Terminals zu gelangen, wunderbar die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Diese sind günstig und einfach.
0

sandburg

« Antwort #3 am: 24. Juni 2013, 17:00 »
Kleine Anmerkung fürs Thailand Visum: Offiziel musst du bei der Einreise ein Weiter- bzw. Rückflugticket haben wenn du nicht im Besitz eines Visums bist. Das wird (wenn überhaupt) aber nur von den Airlines kontrolliert. Also bei dir beim Abflug von Australien. Wenn du die Tickets schon gebucht hast (Thailand-Hong Kong & Thailand-Deutschland) und den Nachweis dabei hast (Ausdruck) ist alles easy ansonsten wird es etwas komplizierter.
0

Pommesgibtsimmer

« Antwort #4 am: 25. Juni 2013, 10:38 »
ich bin von bangkok nach macau geflogen. war guenstiger als direkt nach HK. allerdings muss ich sagen, dass ich mir macau lieber gespart haette. sowas trostloses hab ich auf der ganzen reise nicht erlebt...
0

NiRo Tour

« Antwort #5 am: 27. Juni 2013, 11:36 »
Eine Frage zum Thailand-Visum:

Wenn man jetzt einreist und das 30 Tage Visum erhält, dann nach ca. 10 Tagen das Land verlässt und nach mehr als den 30 Tagen wieder einreist, bekommt man dann ohne Probleme nochmal ein 30 Tage Visum??

lg
0

Tags: