Thema: Ist seat24 seriös?  (Gelesen 76522 mal)

Bella

« am: 17. Juni 2013, 19:27 »
Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Buchungen über seat24? Sind die seriös? Wenn man über swoodoo sucht, ist das nämlich so gut wie immer die mit Abstand billigste Seite. Kommen da am Ende noch versteckte Gebühren für Kreditkarte oder so drauf, die womöglich den anfänglichen Preisunterschied ausgleichen?

Danke
0

thrones_of_blood

« Antwort #1 am: 17. Juni 2013, 19:53 »
Hallo bella

die Seite seat24 kenne ich nicht, jedoch hier ein Zitat von swoodoo:

Zitat
Bei unseren Partnern achten wir auf hohe Qualität. Es werden nur seriöse Unternehmen in unsere Suche aufgenommen, die einen einfachen Buchungsprozess anbieten und keine versteckten Gebühren von Ihnen als Kunde erheben.

Somit dürfte man davon ausgehen, dass die Seite seriös ist, da swoodoo die Partner auszuwählen scheint!

Vielleicht gibt es ja noch jemand im Forum, der seat24 schon mal benützt hat!?

Grüsse
thrones
0

White Fox

« Antwort #2 am: 17. Juni 2013, 21:09 »
Ich habe schon öfter über Seat24 gebucht und hatte nie Probleme. Es gibt aber tatsächlich eine Kreditkartengebühr die bei ca. 10 Euro liegt. Allerdings erheben auch die meisten anderen Anbieter eine Kreditkartengebühr in dieser Größenordnung.

Aber bevor du anfängt wegen 4 Euro die ganzen Kreditkartengebühren auch noch zu vergleichen würde ich einfach den billigsten Flug nehmen, den Swoodoo ausspuckt.
1

Bella

« Antwort #3 am: 17. Juni 2013, 21:25 »
Danke!
0

Indiana Joe

« Antwort #4 am: 20. Juni 2013, 21:48 »
Hi,

ich habe auch kürzlich bei seat24 gebucht. An sich ging alles problemlos. Nur am Ende kamen noch 20,20€ an Kreditkartengebühren hinzu (war aber damit immer noch der günstigste Flug bei mir).
0

Bella

« Antwort #5 am: 21. Juni 2013, 11:28 »
20€!! Die sind doch bescheuert. Hingen die Kosten von der Kreditkarte ab? (Visa, Amex...) Mit welcher hast du bezahlt?
0

Indiana Joe

« Antwort #6 am: 21. Juni 2013, 19:11 »
Hab mit Mastercard bezahlt. Ich nehm mal an, dass es bei anderen Karten genauso ist. Hab das auch im Internet schon gelesen, dass die horrende Gebühren nehmen. Eine andere Zahlungsmöglichkeit bieten sie leider nicht an.
0

Stecki

« Antwort #7 am: 21. Juni 2013, 19:15 »
Ich weiss nicht wie es bei seat24.de ist, aber oft geben die Buchungsplattformen lediglich die Kreditkartengebühren weiter welche die Airlines verlangen, und das sind nun mal oft gegen die 20 Euro.
0

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #8 am: 24. Juni 2013, 11:53 »
also ich finde es schon etwas zweifelhaft, dass ich die gefundenen flugzeiten (skyscanner) dann nicht auf seat24 finde. sondern nur längere flüge zu höheren preisen.... hatte ich bereits mehrmals.

----

an kreditkarten gebühren zahle ich bei travelgenio 26€.....
bei 3 südseeflügen habe ich es nachkontrolliert. mit dieser gebühr kommt man ziemlich treffsicher auf den normalpreis der fluglinie selbst. die wollen halt besser gelistet sein bei den suchmaschinen...  so erkläre ich mir das.
1

teacher

« Antwort #9 am: 01. Februar 2014, 11:49 »
Zum Thema SEAT24:
Ich habe gestern 2 Flüge im Gesamtwert von 930.- euros gebucht, der Preis war um 40 Euro billiger als bei der Airline direkt - Ich habe allerdings zu spät festgestellt, dass ich für meine Buchung mit der goldenen Mastercard  52.18 Euro  zahlen musste - damit war der Flug teurer als bei jedem anderen Portal.
Auf Rückfrage bei SEAT24, wie der hohe Preis zu rechtfertigen sei, erhielt ich nur die lakonische Antwort, dass ihnen bei der Mastercard eben Gebühren entstehen ... auf die Frage, warum diese Gebühren ca. 300 % des üblichen Preises seien, antworteten sie nicht mehr.

Also VORSICHT bei der Buchung.
Mal sehen, was uns sonst noch erwartet.
0

Fidelino

« Antwort #10 am: 01. Februar 2014, 12:36 »
Zum Thema SEAT24:
Ich habe gestern 2 Flüge im Gesamtwert von 930.- euros gebucht, der Preis war um 40 Euro billiger als bei der Airline direkt - Ich habe allerdings zu spät festgestellt, dass ich für meine Buchung mit der goldenen Mastercard  52.18 Euro  zahlen musste - damit war der Flug teurer als bei jedem anderen Portal.
Auf Rückfrage bei SEAT24, wie der hohe Preis zu rechtfertigen sei, erhielt ich nur die lakonische Antwort, dass ihnen bei der Mastercard eben Gebühren entstehen ... auf die Frage, warum diese Gebühren ca. 300 % des üblichen Preises seien, antworteten sie nicht mehr.

Also VORSICHT bei der Buchung.
Mal sehen, was uns sonst noch erwartet.

Also ich lande via Skyscanner auch oft bei den Billig-Portalen. Und das ist nun mal so, dass die Portale unterschiedliche Gebühren für unterschiedliche Zahlungsweisen haben. Selbst bei den Kreditkarten unterscheiden die sich.
Um einen billigen Flug zu finden, muss man halt ein wenig Zeit in Anspruch nehmen und das heißt dann halt auch, die Preise der Zahlungsarten noch zu vergleichen.
Und wenn man die günstigste Zahlungsart bei einem Anbieter nicht bedienen kann (z.B. falsche KK), dann auf zum nächsten Anbieter.

Irgendwomit wollen die auch Geld machen und das machen sie halt über die mehr oder weniger versteckten Gebühren.
Aber ich muss sagen, dass bisher ALLE Buchungen auch problemlos geklappt haben. Das kann man ja auch über die Amadeus-Nummer (hab ich hier im Forum gelernt, danke nochmal), nachrpüfen.
0

Speedy

« Antwort #11 am: 01. Februar 2014, 15:13 »
Da kann ich Fidelino nur zustimmen. Ich habe bisher auch schon mehrfach über so Billigportale (u.a. auch seat24) gebucht und es hat bisher immer alles bestens geklappt.
Man muss eben genau hinschauen bei den Preisen. Und wenn man sich eben doch nicht so ganz sicher ist und gern mehr Service hätte (z.B. falls umgebucht werden muss, usw.), der muss eben zu den großen bekannten Airlines/Buchungsportalen und dafür eben ein paar Euro mehr hinlegen.
0

rainer2

« Antwort #12 am: 24. Juni 2014, 17:49 »
Seat24 ist leider alles andere als seriös. Abgesehen von absurden Kreditkartengebühren hat diese Firma einen unterirdischen Service. Per Email geht eigentlich gar nichts. Man ist auf den Telefondienst angewiesen, der von 9-11 und 12-14 Uhr geöffnet ist.
Ich hatte mein Flug per Sofortüberweisung bezahlt, um die KK-Gebühren zu sparen. Leider hat sich das System während des Bezahlens aufgehängt. Ich war nicht sicher, ob der Flug gekauft ist oder nicht. Es kam keine Bestätigungsemail, also bezahlte ich noch einmal. Leider einmal zuviel. Ich hatte also für den gleichen Flug (Amadeus-Nummer) zwei Kontoausgänge.
Nach über 2 Wochen habe ich den Betrag mit viel Mühe wieder bekommen.
Ich werde über diese Gesellschaft keinen Flug mehr buchen und kann sie auch nicht weiter empfehlen. Es gibt übrigens zahlreiche andere haarsträubende Berichte im Netz.
0

Fidelino

« Antwort #13 am: 24. Juni 2014, 18:12 »
Ähm sorry, aber weil du dich etwas komisch angestellt hast (das ist noch nett ausgedrückt), ist jetzt die firma schuld?
Du wählst ein billigportal im internet... irgendwo müssen die sparen.. ja klar an extras und an mitarbeitern! unter anderem beim support. Du buchst den flug und mehr gibts nicht, bzw. kostet extra.

Wenn Du Dir nicht ssicher bist, ob geld abgegangen ist, dann check deine kontoauszüge. Da du das ja anscheinend online kannst (sofortüberweisung und so) war das dein versäumnis.

Und zwei wochen um die Kohle, die du blind überwiesen hast, wieder zu bekommen, finde ich okay.
Die Supportzeiten sind nicht toll. stimmt. aber wie gesagt, daran sparen die halt.

Sofortüberweisung ist generell etwas, was man sich 3 mal überlegen sollte. Es wird davon auch immer wieder abgeraten. Aber Du wolltest ja die KK Gebühren sparen. Your risk
1

djpeo

« Antwort #14 am: 12. August 2014, 20:01 »
!!!!!!ACHTUNG!!!!!

Höchst unseriöser Anbieter! Nach Buchung des Fluges wurde hat das System des Anbieters den Vor- und Nachnamen komplett vermischt, war definitiv(!!) kein Eingabefehler. Ist ja auch allein schon verwunderlich, dass im Auswahlmenü der Hotline an zweiter Stelle der Menüpunkt "Wollen sie ihren Namen ändern?" genannt wird!
Betreiber zeigt sich keineswegs kulant, verlangt 125 EUR Änderungsgebühren.
Kundenservice bodenlos!!! War 3x 30 Min. in der Warteschleife bis ich einen Mitarbeiter aus Finnland oder sonst wo an der Leitung hatte. Dafür wurden mit über 30 EUR auf der Handyrechnung berechnet, von Gebühren stand auf der Homepage des Anbieters absolut nichts!!
Musste einen neuen Flug buchen, auf die versprochene Rückerstattung des alten Fluges warte ich immer noch. Kann angeblich bis zu 16 Wochen(!!!) dauern!
In meinen Augen absolute Abzocke was hier betrieben ist!!
Kann nur jedem den Rat geben, in keinem Fall bei diesem Anbieter zu buchen und lieber bei der jeweilige Flugesellschaft selbst zu buchen, auch wenn das ein paar Euro mehr kostet. Die Stresserpsarnis ist es allemal wert!!
2

Tags: