Thema: Wie weit kommt man in Ozeanien mit...  (Gelesen 1091 mal)

Fabnat

« am: 10. Juni 2013, 19:51 »
Hallo Leute,

Wir haben auf unserer Weltreise einen kleinen stop in Ozeanien eingeplant. Wir haben mal dafür so 500 Euro reserviert...

Jetzt wollte ich mal fragen wieviele tage man damit ca. bleiben kann und am besten wo?

Hab im Forum mal was gelesen dass es auf Samoa ziemlich günstig sein soll... So 2 Wochen soll man damit schon bleiben können...?
 Habt ihr damit auch eure Erfahrungen gemacht? Hab darüber im Finanztool leider nichts gefunden!
Wie schaut's mit den andern Inseln aus? Die sollen ja schon ziemlich teuer sein oder?

Also wir brauchen halt wie fast jeder hier keine Super Unterkünfte, genauso muss die Verpflegung nicht so exklusiv sein... Also normal halt.

Ach und noch zu Samoa... Ist es schwierig mit einem rtw ticket dahin zu kommen, weil man bei angeboten das ziemlich selten liest im Gegensatz zu Cook Island oder Haiti usw...

Vielen dank schon mal Leute!
0

White Fox

« Antwort #1 am: 10. Juni 2013, 21:25 »
Sind das 500 Euro pro Person? Wenn ja, dann würde ich maximal 7-10 Tage sagen. Wenn es für zwei reichen soll dann nur eine halbe Woche. Selbst Fiji ist nur auf der Hauptinsel halbwegs günstig.
0

Fabnat

« Antwort #2 am: 10. Juni 2013, 21:26 »
Achso ja Sorry, 500 Euro pro Person!  :)
0

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #3 am: 11. Juni 2013, 10:11 »
Bei den 500 soll ein Hin- und Rückflug auch schon dabei sein?

Bin gerade auf Samoa. Unterkunft in einem anständigen Motel rund 50-60 allein, 80 für beide im Doppel (motel alica in apia, recht zentral!) ohne verpflegung. Hab heute in einem anderen motel mir einen 6er dorm angesehen für 55 incl frühstück.
In fale (das sind primitive aber recht authentische hütten am strand) rund um die insel gibt’s unterkünfte für ab 70 tala mit früstück und tollem abendessen. Wenn man länger bleibt könnt ihr ev. einen deal auf 60 oder 50 raushandeln. Öffi transport ist mühsam, aber könnt ihr im budget vernachlässigen. Taxis egtl auch nicht zu teuer wenn ihr zu zweit seid und drauf beharrt, dass nicht jeder fahrgast den fahrpreis zahlen muss ;)
Ergo, mit 30-35 euro pro tag kann man gut die grundlegenden sachen abdecken. Große aktivitäten kommen halt extra. Prinzipiell MUSS man für alles in samoa geld ablegen. Foto vom strand machen… zahlen. Selbst auf den strand gehen und schwimmen gehen… mehr zahlen. Tlw auch wenn ihr bei der familie gerade ein mittagessen konsumiert habt. Das fand ich ein bisschen frech.. aber ja, ich bin nur gast ;)
(Alles in western samoan tala, also ca durch drei teilen, dann hast du euro)

Aber zwei wochen könnten sich ausgehen, ja!

Samoa ist jednefalls anders als erwartet, auch in finanzieller hinsicht. Teurer…  hab im forum mal gelesen, dass es ähnlich soa sein soll. Jedenfalls zzt nicht mehr!

1

Fabnat

« Antwort #4 am: 11. Juni 2013, 10:16 »
Ach jetzt dachte ich schon die Preise waren in Euro...

Glück gehabt!  ;D

Danke für die tips!
0

Diggidi

« Antwort #5 am: 11. Juni 2013, 17:17 »
zu ozeanien gehören ja auch meines wissens Polynesien mit Neuseeland, Neuguinea, Mikronesien und auch Australien...also in neuseeland u australien reicht das budget ne woche ;-)
0

Fabnat

« Antwort #6 am: 11. Juni 2013, 18:45 »
Ja ok ich habe mich dann doch etwas unverständlich ausgedrückt...  :)

Also wieviele Tage kann man auf Tahiti, Samoa, Cook Inseln, Haiti oder welche kleinen Inseln da noch sind mit 500 Euro pro Person ohne Anreise verbringen?

So  ;D
1

Tags: