Thema: Bangkok-Butterworth mit dem Zug  (Gelesen 654 mal)

Raus2013

« am: 09. Juni 2013, 18:16 »
Hallo in die Runde,

da mir Zugfahren in Thailand gefällt, würde ich nun auch gern die Weiterreise nach Malaysia mit dem Nachtzug unternehmen. Verbindung ist kein Problem, aber könnte mir jemand sagen wie die Grenzformalitäten ablaufen? Steigt man da aus und läuft über die Grenze? Kommen die Beamten in die Abteile? Ich möchte gern wissen was mich erwartet ...

Macht mich schlauer!
Danke!
Sunny
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 09. Juni 2013, 18:28 »
Habe "Bangkok-Butterworth" gegooglet, dabei den Satz entdeckt:

"At the Msia/Thai border, where passengers get off the train to go thru Msia and Thai immigration."

Quelle:
http://www.tripadvisor.com/ShowTopic-g298302-i9174-k4950669-Train_from_Penang_Butterworth_to_Bangkok-Penang.html

0

paulinchen

« Antwort #2 am: 09. Juni 2013, 23:42 »
da mir Zugfahren in Thailand gefällt, würde ich nun auch gern die Weiterreise nach Malaysia mit dem Nachtzug unternehmen. Verbindung ist kein Problem, aber könnte mir jemand sagen wie die Grenzformalitäten ablaufen? Steigt man da aus und läuft über die Grenze? Kommen die Beamten in die Abteile? Ich möchte gern wissen was mich erwartet ...
Hi,
Haben mehrfach diese Strecke mit dem Zug gemacht.
Du musst den Zug wechseln. Die Thai-Bahn fährt nicht in Malaysia und umgekehrt.
D.h. du musst mit gesamtem Gepäck raus, durch die Thai- und Malaysia Immigration laufen und in den Zug nach BW einsteigen.
Von dort ist´s ja nicht mehr weit.

lg
paulinchen
0

Stecki

« Antwort #3 am: 10. Juni 2013, 04:36 »
Einfach mal den Mann in Sitz 61 fragen... http://www.seat61.com/Malaysia.htm#.UbU7aJy2p0Q
0

Janyla

« Antwort #4 am: 10. Juni 2013, 13:31 »
Ich hatte irgendwie im Kopf, dass der Grenzübergang Thailand-Malaysia nicht empfehlenswert ist, da dort häufiger "terroristische Aktivitäten" vor sich gehen. Gilt das denn auch für diese Zug Geschichte?  :o
0

Stecki

« Antwort #5 am: 10. Juni 2013, 13:41 »
Reine Panikmache: Der Grenzübergang wird täglich von hunderten wenn nicht tausenden Traveler benutzt. Ich war schon mehrmals im Süden Thailands und habe mich dort nicht ein bisschen unsicher gefühlt. Terroristische Anschläge kommen in der Gegend vor, verden jedoch meistens auf Polizeistationen und ähnliches verübt.

Das vom spezifisch von diesem Grenzübergang abgeraten wird habe ich noch nie gehört.

Zu diesem Thema gibts übrigens einen ausführlichen Thread.
0

Raus2013

« Antwort #6 am: 10. Juni 2013, 16:46 »
Lieben Dank! Nun weiß ich ungefähr was mich erwartet.

Viele Grüße aus Hua Hin
Sunny

0

Tags: