Thema: Günstige Unterkunft in Hongkong - Wer hat Tipps?  (Gelesen 2452 mal)

NRW

Hallo zusammen,

meine Freundin und Ich werden zu Beginn unserer Reise ca. 5 Tage in Hongkong verbringen. Hat jemand evtl. einen aktuellen Tipp für uns in Bezug auf ein günstiges Hostel? Doppelzimmer, auch ohne eigenes Bad, Größe egal, hauptsache sauber.

Bei Hostelworld, etc. starten die günstigsten Zimmer (meist Chungkin Mansion) bei etwa 30-35 € pro Nacht. Geht das nicht noch ein bisschen günstiger?

Ich habe gelesen, dass die Chungkin Mansion von Hostels gesäumt sind. Besteht eurer Meinung nach die Möglichkeit, bei einer vor Buchung vor Ort viel zu sparen, in Hostels die nicht online buchbar sind, handeln, etc.?

Beste Grüße
1

Stecki

« Antwort #1 am: 26. Mai 2013, 18:21 »
Nutze doch mal die Suche, dazu gibt es schon mindestens 2 gute Threads.

Hostels in HK sind eigentlich immer klein und teuer.
0

bunt-reisen

« Antwort #2 am: 27. Mai 2013, 09:22 »
war hier - echt ein kracher! ;) Yesinn @CAUSEWAY BAY, Hong Kong, Hong Kong
1

Ritchy

« Antwort #3 am: 27. Mai 2013, 12:45 »
war hier - echt ein kracher! ;) Yesinn @CAUSEWAY BAY, Hong Kong, Hong Kong

Da kann ich mich anschließen. Super Hostel mit netter Dachterasse.
Auch das Visum für China kannst du hier problemlos bekommen.
0

live4themoment

« Antwort #4 am: 04. Juni 2013, 14:35 »
Hallo,
waren vom 30.05.13-04.06.13 im Mira Inn - Guesthouse in Hong Kong. Ist ein relativ neues Guesthouse, befindet sich im "Mirandor Mansion", was sich wiederum ca. 20m neben der Chungkin Mansion befindet. Lage also perfekt. Zimmer war 8qm groß, mit eigenem Bad und sehr gemütlich. Alles komplett gefliest, sehr sehr sauber ( tägl. Reinigung ). Die Dame für alles vor Ort war auch sehr nett! Kühlschrank und Mikrowelle auf'm Flur zur Mitbenutzung. Preis: 25€ bzw. 250 HK$. Als wir vor Ort spontan eine Nacht verlängern wollten, wollte man 30€ haben. Nach Hinweis auf den aktuellen 25€-Preis bei Agoda, durften wir dann 25€ zahlen. Das Büro befindet sich übrigens im Chungkin, gehört also alles irgendwie zusammen;)
Das Guesthouse können wir absolut empfehlen, würden auch sofort wieder hin! Einziges Manko: es ist ein wenig hellhörig. Aber nur innerhalb des Guesthouses selber. Wir haben's über Agoda gebucht. Recht spontan. Gab keine Schwierigkeiten.

Ansonsten viel Spaß! Hong Kong ist unsere bisherige absolute favourite City! Mehr geht echt nicht...;)
0

Nick_Name

« Antwort #5 am: 04. Juni 2013, 16:44 »
Ich zahl grad für ein Einzelzimmer im New Asia Guesthouse (Chungking Mansion) 120$. Mit A/C, Ventilator, TV, WiFi und geteiltem Bad, hat aber halt nur 5-6 m².

Es kommt aber wahrscheinlich auch drauf an wann du nach Hongkong kommst, ist jetzt nicht grad Hauptsaison.
0

Stecki

« Antwort #6 am: 04. Juni 2013, 16:47 »
Wo hast Du das denn gebucht? Kann online keine verfügbaren Zimmer im Oktober finden.
0

Bobsch

« Antwort #7 am: 06. Juli 2013, 12:15 »
Welches ist denn der günstigste Ausgangspunkt um Hong Kong zu erkunden? Eine Unterkunft nahe der Causeaway Bay, der Chungkin Mansion oder gar nördlich der Chungkin Mansion? Ich bin nur 3,5 Tage in HK und würde da gerne das meiste rausholen. Deshalb die Frage wo man sich denn am zentralsten und nächstgelegenen zu den Sehenswürdigkeiten befindet.

Gruß
0

Stecki

« Antwort #8 am: 06. Juli 2013, 16:09 »
Chung King Mansion ist von der Lage perfekt, aber auch Causeway Bay ist ok, ist halt auf der anderen Seite der Bucht (aber das sind 1 oder 2 Metrostationen). Fast unmittelbar vor der Chung King Mansion hält auch der Flughafenbus, welcher deutlich billiger als der Zug vom Flughafen ist.

Egal wo man absteigt n Hong Kong, mit der Metro ist man immer schnell am Ziel.
0

thrones_of_blood

« Antwort #9 am: 06. Juli 2013, 18:59 »
war hier - echt ein kracher! ;) Yesinn @CAUSEWAY BAY, Hong Kong, Hong Kong

War gerade da: Kann ich vollkommen unterschreiben! Der Standort ist auch sehr gut, 1 Minute von dem MTR entfernt!
0

Stecki

« Antwort #10 am: 06. Juli 2013, 19:06 »
Der Standort ist auch sehr gut, 1 Minute von dem MTR entfernt!

Mehr als 1 Minute von der MTR entfernt ist man in Hong Kong selten  ;)

Das Hostel habe ich für Oktober auch in Betracht gezogen, ist aber immer schnell ausgebucht.
0

Bobsch

« Antwort #11 am: 07. Juli 2013, 16:37 »
Super! danke für die schnellen Antworten!

Bei den vielen positiven Erfahrungen werde ich wohl auch das Yesinn nehmen und die paar Euro mehr dafür investieren. Ihr seid dort aber auch im Dorm gewesen, oder?


Außerdem überlege ich ob ich mich bei (gerade einmal) 3,5 Tage nur auf Hong Kong konzentrieren sollte oder ob ein Abstecher nach Macao am Abend des dritten Tages Sinn macht. Ich könnte dann den Abend des dritten Tages, die Nacht und den nächsten Vormittag in Macao verbringen bevor ich mich dann von Macao aus mit der Fähre gegen 14 Uhr (Flug 16:55h) auf den Weg zum Airport machen würde. Macht das eurer Meinung nach Sinn oder lieber ganz auf Hong Kong konzentrieren?

Gruß
0

Stecki

« Antwort #12 am: 07. Juli 2013, 20:18 »
Ein Ausflug nach Macau macht auf jeden Fall Sinn, vor allem wenn man noch nie in Las Vegas war.

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7653.0
0

Bobsch

« Antwort #13 am: 08. Juli 2013, 00:11 »
Danke für den Link! Das klingt überzeugend!

Allerdings hätte ich dann nur 2,5 Tage in Hong Kong und quasi 2 mal einen halben Tag (also einen Abend und einen Vormittag) in Macao...
Dabei gibt es doch in Hong Kong schon so viel zu sehen... Hmmm... Sonst muss ich vielleicht nur 2 Nächte in Hong Kong vorbuchen und die dritte dann spontan verlängern bzw. in Macao verbringen.

Gruß
0

Stecki

« Antwort #14 am: 08. Juli 2013, 06:03 »
Ja, es ist schon so dass man in Hong Kong sehr viel Zeit verbringen kann. Ich fliege im Oktober zum dritten Mal hin und es gibt  noch viele Dinge die ich noch nicht gesehen habe.
0

Tags: