Thema: Weltreise 15 Monate!Realistisch???  (Gelesen 2211 mal)

bupsis-tante

« am: 25. Mai 2013, 18:04 »
Hallo ihr Lieben,

ich surfe seit einigen Wochen hier rum und bin begeistert von euch!!Ich plane meine eigene Weltreise.Losgehen soll es am 31.12.2013...Vorab ein Info,wir (wir sind zu zweit)..mit allem drum und dran ein Buget von 50.000 Euro...Losgehen soll es in Miami,von da ab in die Karibik,wollen da gerne irgendwo mitsegeln,so Hand gegen Koje(hat jemand Erfahrungen???)...dann soll es weiter nach Südamerika,ich hatte mal so gedacht,Brasilen,Peru,Chile(Habt ihr da Tipps?>Von wegen überland,Zug...???...von da aus soll es nach Los Angeles gehen,drei-vier Wochen Rundreise durch den Westen der Usa,mit SFO,Las Vegas...von da aus nach Hawaii,dort drei,vier Wochen bleiben,dann auf die Cook Inseln o.ä?hat da jemand Tipps???,dann rüber nach Neuseeland(wie lange keine Ahnung)...dann nach Australien..ich denke 1-1,5 Monate(wir sind schon über 30,meint ihr wir hätten da trotzdem eine Gelegenheit zu arbeiten...)um das Ganze zu verlängern!!!Dann war gedacht nach Thailand,Inseln abklappern,1,5-2 Monate,würde auch gerne noch nach Singapur(kurzer Abstecher)...dann nach Bali,dort 2-3 Wochen bleiben,Vietnam würde und auch noch reizen!!!Dann ist die Frage,fahren wir nach Hause(weil das Geld alle ist)..oder hängen wir noch Südafrika dran?Was denkt ihr?Wie weit kommen wir mit 50000 Euro???Lieber ein RTW oder Flüge spontan per Internet buchen????Über Hilfe wäre ich dankbar...Lieben Gruss Bupsis-Tante
0

Sebi

« Antwort #1 am: 25. Mai 2013, 18:13 »
Herrlicher Beitrag   :D   Ist deine Leertaste kaputt?  ::)

Ok, im Ernst. Wenn du dir etwas Mühe gibst deinen Beitrag lesbar zu gestalten und etwas konkreter formulierst was du eigentlich wissen willst, dann wird sich ganz sicher auch jemand Mühe geben und deine Fragen beantworten...
1

bupsis-tante

« Antwort #2 am: 25. Mai 2013, 18:23 »
meine Leertaste ist nicht kaputt!!!Sind meine Fragen so schwer verständlich???
0

Stecki

« Antwort #3 am: 25. Mai 2013, 18:42 »
Nun ja, wer so einen Beitrag hinpfuscht muss sich nicht wundern wenn keine Antworten kommen.

Gestalte das Ganze doch mal etwas übersichtlicher und erläutere ein paar Basisinformationen. Sind die 50'000 Euro pro Person oder für beide (wenn es p. P. ist reicht es locker)? Sind da die Flüge mitdrin? Wie wollt Ihr zum Besipiel in den USA reisen? Welche Ansprüche habt Ihr?

In Australien wäre vielleicht WWOOFing etwas für Euch, kenne mich da aber zu wenig aus.
0

bupsis-tante

« Antwort #4 am: 25. Mai 2013, 19:05 »
Die 50000 sind für beide,inkl.Flüge.Ich weiss leider nicht wie lange man damit auskommt.Ich denke für beide sind die Flüge,Visa,Ausrüstung mit 8000-10000 zu Buche zu schlagen.Also wären es ca.20000 pro Nase.Wie weit würden wir da kommen?Ich weiss halt nicht,ob meine grobe Planung realistisch ist...oder ich lieber,z.b,die Karibik und Südamerika auslasse und mich auf Usa,Oz,Asien konzentriere.ist halt alles noch ein Gerüst,deshalb frage ich nach Hilfe!!!
0

Stecki

« Antwort #5 am: 25. Mai 2013, 19:08 »
Wenn Ihr Euch nur auf eine Seite (also zum Beispiel eben Asien und Ozeanien) beschränkt spart Ihr natürlich ordentlich Geld. Die USA sind teuer, Australien aber auch. In der Karibik kenne ich mich zu wenig aus, aber billig ist das Leben dort wohl auch nicht.

Entscheidet Ihr Euch für die ursprünglich geplante Route (ohne Afrika) macht ein RTW-Ticket möglicherweise Sinn.
0

bupsis-tante

« Antwort #6 am: 25. Mai 2013, 19:09 »
Ansprüche sind gering, uns reicht ein Bett,nette Leute,also dachte ich an Dorms,da frage ich mich aber wiederum wie es mit der Sicherheit aussieht,aber ich denke sollte nicht so schlimm werden,weil wir zwei Frauen sind!!!In den USA würden wir uns von Los Angeles einen Mietwagen nehmen und dann die Westküste erkunden,so drei-vier Wochen.In Miami wieder ins Hostel und von dort aus Ausflüge machen.
0

bupsis-tante

« Antwort #7 am: 25. Mai 2013, 19:11 »
An ein RTw habe ich auch schon gedacht,aber da frage ich mich halt wie spontan ich sein kann???Afrika war nur so ein Gedanke,man will natürlich so viel wie möglich sehen,aber ich weiss,das langsames Reisen einfach entspannter ist.Und man muss ja auch nicht alles in die geplante zeit packen... :)
0

waveland

« Antwort #8 am: 27. Mai 2013, 14:59 »
Also erstens gilt so gut wie jedes Flugticket inklusive RTW-Tickets höchstens für 12 Monate. Also wenn es auf alle Fälle 15 Monate bzw. länger als 1 Jahr sein soll, bringt euch ein RTW-Ticket wenig, da ihr auf alle Fälle noch zusätzliche Flüge brauchen würdet.

Zweitens werdet mit sehr kurzfristig gebuchten Einzelflüge zwar maximal flexibel sein, aber das dürfte im Endeffekt eine relativ teuere Variante sein. Es wird also fast nötig sein, die Vorstellungen noch etwas mehr zu konkretisieren, um konkrete Tipps bekommen zu können.
0

Tags: