Thema: Mittelamerika im Mai / Juni?  (Gelesen 1922 mal)

twoontour

« am: 11. März 2008, 13:24 »
Hi!

Während unserer einjährigen Weltreise sind wir von Anfang März bis ca. Mitte Juni in Mittelamerika. Wir kommen in Guatemala City an und fliegen von San Jose aus weiter nach Quito. Den Flug San Jose-Quito haben wir nicht im RTW drin, wird also separat gebucht (haben wir noch nicht getan, könnten wir also auch noch anpassen falls unser Plan nicht empfehlenswert ist).

Unser vorläufiger Plan sieht wie folgt aus:
4 Wochen Spanisch lernen in Antigua, Guatemala
10 Wochen von Guatemala aus nach Mexiko (bis ca. Oaxaca), dann Maya-Kultur auf Yucatan und die Karibikküste runter durch Belize (hier wollen wir vor allem tauchen), dann San Pedro Sula und La Ceiba in Honduras (hier auch tauchen), dann Tegucigalpa, dort mit z.B. Ticabus nach Managua - ev. etwas in Nicaragua machen wenn wir noch Zeit haben, dann weiter nach San Jose in Costa Rica. Von San Jose aus fliegen wir Mitte Juni weiter nach Ecuador.

Wir ihr seht sind wir zu einer relativ ungünstigen Zeit in Honduras, Nicaragua und Costa Rica. Daher die Frage: wie ist es dort im Mai / Anfang Juni? Eher so 2-3 Stunden Regen pro Tag und der Rest easy oder richtig krasse Regenzeit mit Huricanes etc.? Falls es nicht ganz so schlimm ist, könnt ihr uns Tipps geben, was wir uns auf dem Weg durch Nicaragua und Costa Rica noch schönes ansehen können (wir hätten dafür je nach dem ca. 1-3 Wochen)? Unser Plan wäre: wenns mit dem Wetter easy ist lassen wir uns für die Strecke Tegucigalpa - Managua - San Jose etwa 3 Wochen Zeit machen den ein oder anderen Ausflug in der Gegend, wenn das Wetter schlecht ist fahren wir die Strecke mit dem Ticabus durch (sofern dieser nicht im Schlamm stecken bleibt falls es sehr viel regnet...).

Was meint ihr, können wir diese Länder um diese Zeit bereisen oder sollen wirs von Anfang an vergessen und uns eine Alternative zum Flughafen San Jose suchen? Habt ihr Ideen?

Danke für ein Feedback.


Liebe Grüsse
twoontour


0

Silke

« Antwort #1 am: 12. März 2008, 13:09 »
Hallo ihr zwei!

Wir waren im Juni 2006 4 Wochen in Costa Rica und hatten einen wunderbare Zeit dort!
Regenzeit ja... aber wunderbar! Es hat etwa zweimail die Woche geregnet und dann auch nur am Nachmittag ein Stündlein oder so. Also super Wetter! Alles grün, schön warm, oft sonnig und sonst bewölkt (was ja zum Reisen optimal ist!)
In Costa Rica zu empfehlen
-Vulkan Arenal --> den ganzen Tag und die ganze Nacht war er aktiv!
- Rincon de la vieja --> dort oben hat es ein Hotel mit heissen Quellen vom Vulkan, Spa und Pools im Wald, dahin kommt man mit den Hoteleigenen Pferden... echt super! Bei Interesse schicke ich euch gerne den Namen und so...
- Pazifikküste (wir waren am Playa Flamingo in der Schule, da war es sehr schön)
- Monteverde (unbedingt 4x4!!! die Strassen sind Horror!) --> Kaffetour, Tour durch den Nebelwald, Nachttour durch den Regenwald etc.... wirklich schön dort oben
- Manuel Antonio --> einer der schönsten Strände und Küste!!! Wir sind ca. 3 Stunden durch den Wald der Küste entlang im Nationalpark gelaufen und haben viele viele Tiere gesehen. Sehr zu empfehlen!
- An der Karibikküste hat uns am besten der Nationalpark Cahuita gefallen --> unser absoluter Traumstrand und wir waren ganz ganz alleine dort!!! War echt super schön... übernachtet haben wir in Puerto Viejo; viele günstige Zimmer und viele Restaurants, aber ein bisschen ein Kifferdorf und sehr alternativ...
- Falls ihr unterwegs an Limon vorbei kommt, geht nicht rein. es ist so hässlich dort!!! Wir haben dann immer im Ort nebenan übernachtet: Playa Bonita, sehr schön, sehr ruhig, feine Restaurants und ein sauberes Zimmer mit Dusche und Parkplatz für USD 10,-- (wir haben sowieso immer sehr günstig übernachtet)
- ev. Tortuguero; da ist es auch sehr schön. Nicht übers Reisebüro buchen sondern bei den Einheimischen! Für uns war es etwas langweilig, da wir davor im Amazonas waren... aber sehr schön; Schildkröten (Juni legen sie die Eier), Krokodile, Faultiere, Affen, Papageien etc. also wirklich sehr schön!

Also kurzum: Uns hat es wahnsinnig gut gefallen, durch die Regenzeit waren sehr wenig Touristen dort und die Ticos sind sehr sehr nett und hilfsbereit.
Ein Wochenende waren wir in Grenada, Nicaragua was auch sehr schön war.

Wenn ihr noch Infos braucht, bitte meldet euch!

Liebe Grüsse und viel Spass
Silke
0

twoontour

« Antwort #2 am: 13. März 2008, 08:37 »
Hallo Silka

Super, dann sollte das ja nicht so schlimm sein. Danke für deine tolle Antwort.
Gib und doch die Infos zu diesem Hotel bei Rincon de la vieja, das scheint echt toll zu sein. Hast du eine Website mit Fotos von deiner Reise?

Liebe Grüsse
twoontour

0

Silke

« Antwort #3 am: 13. März 2008, 11:13 »
Hallöchen!

Ich hab euch den Link rausgesucht vom Hotel:
www.liberiacostaricainfo.com/BuenaVistaLodge.html
Erschreckt euch nicht, der Weg geht ca. 20 Minuten über Schottersteinpisten - wir haben nicht reserviert und haben USD 50,-- bezahlt (das teuerste Hotel während der Reise, aber es hat sich gelohnt). Im Preis inkludiert war Reiten, Brückenlaufen im Regenwald und das Spa.

Leider haben wir keine Homepage oder Blog der Reise... auf der Weltreise, die wir im Januar 2009 starten aber auf jeden Fall.
Im Facebook habe ich ein paar Bilder - seid ihr da dabei? Soll ich euch ein paar Bilder schicken?

Liebe Grüsse
Silke
0

twoontour

« Antwort #4 am: 14. März 2008, 14:44 »
Hey Silke!

Danke für den Link, das sieht echt toll aus!  :o


lg
twoontour
0

Tags: