Thema: Inlandflüge Südamerika  (Gelesen 1516 mal)

bunt-reisen

« am: 23. Mai 2013, 10:12 »
Hey Leute,
Habe bzg. Inlandflüge in Südamerika noch kein Thema gefunden, deswegen an diese Stelle Frage an euch:
Wie sind eure Erfahrungen?

 - Wie fliegt ihr in Südamerika?
 - Welche Airline bevorzugt?
 - Bucht ihr von dort ebenfalls direkt bei der Airline, oder schon teilweise im vorhinein?
 - Stimmt es, dass es teilweise billiger ist zu fliegen, als Bus zu fahren? (klar, Land abhängig)
 - Ist es generell zum empfehlen längere Strecken zu fliegen, oder sind lange Busstrecken kein Problem: z.b. Rio-Buenos Aires-Santiago usw..

Danke um eine Antwort, Lg Tom
0

Stecki

« Antwort #1 am: 23. Mai 2013, 10:17 »
Fliegen in Südamerika ist teuer, die Ausnahme sind gewisse Billigairlines wie zum Beispiel Gol in Brasilien.

Eine Airline bevorzugen? Die Frage ist etwas sinnfrei, es kommt halt darauf an wo man sich befindet und wohin man muss.

Online buchen ist zu 99% am billigsten. Oft findet man aber bei den bekannten Suchmaschinen billigere Tickets als bei der Airline selber.

Innerhalb eines Landes ist der Bus fast immer billiger.
0

Jens

« Antwort #2 am: 23. Mai 2013, 10:27 »
Ich habe mal einen Flug gefunden der billiger war als der Bus und das noch über eine deutsche Suchmaschine. Allerdings schau auch auf amerkanische Suchmaschinen, da sind die Flüge dann noch einmal etwas günster als bei den Deutschen!!
0

wir2unterwegs

« Antwort #3 am: 23. Mai 2013, 10:55 »
die Frage wird für uns auch sehr bald interessant - hat denn jemand einen Tipp für amerikanische Flugsuchmaschinen? Gerne auch rein südamerikanische (auch spanischsprachige)!

Danke!
0

Stecki

« Antwort #4 am: 23. Mai 2013, 12:07 »
kayak.com

Bei den lateinamerikanischen muss man aufpassen, dort sind die Flüge am Anfang oft sehr billig, dann kommen aber noch Zuschläge vom Veranstalter hinzu. Am Schluss ist man beim gleichen Preis.
0

J-Meistro

« Antwort #5 am: 01. Juni 2013, 19:03 »
Also in Bolivien habe ich vor Ort direkt bei der lokalen Airline TAM (aber nicht mit der brasilianischen Verwechseln) sehr günstig gebucht. Einige Airlines bieten auch Flugpässe an womit du bestimmte Ziele relativ günstig abfliegen kannst. Sonst buche ich auch bei dt. Agenturen im Netz.

Sonst empfehle ich Gabelflüge da sparst du bei der richtigen Kombi richtig viel.

grüße
1

danyseo93

« Antwort #6 am: 20. Februar 2015, 03:52 »
Hey

Ich will nicht gerdae einen neuen tread eröffnen, deswegen frag ich mal hier.

Ich bin seit fast 2 Monaten in Südamerika (Chile, Arg.) und dachte mir das ich jetzt auf die osterinsel Fliege. Als ich von der Schweiz nach Santiago geflogen bin musste ich am Zoll ein Flugticket zeigen das zeigt das ich nicht länger als die erlaubten 3 Monaten in Chile bleibe.

Jetzt wenn ich von Santiago nach Rapa nui Fliege verlasse ich ja Chile nicht, sprich ich habe keine Ausreise Einreise Probleme und muss dan in Santiago auch kein Flugticket vorweisen. Kommt das so etwa hin?

THX D
0

karoshi

« Antwort #7 am: 20. Februar 2015, 11:57 »
Ja, kommt ungefähr hin. Interessant ist aber, dass bestimmte Flüge auf die Osterinsel (nämlich die, die nach Papeete weitergehen) in Santiago am International Terminal abgefertigt werden, mit Passkontrolle und allem. Dürfte in Gegenrichtung genauso sein. Man muss also plausibel machen können, dass man nicht aus Papeete kommt.
0

danyseo93

« Antwort #8 am: 20. Februar 2015, 13:42 »
Okey immer gut zu wissen.

Und was tun wenn man doch ein ticket vorweisen muss und keins hat?

Bin noch nicht viel gereist weswegen ich noch nicht so mit flughafen etc. kenne.
0

Tags: