Thema: Visum Iran & Zentralasien aus Drittland  (Gelesen 909 mal)

evalaevalu

« am: 21. Mai 2013, 18:48 »
Hallo zusammen!

Ich habe zusammen mit meinem Freund eine Weltreise geplant und ich möchte mich gerne so bald wie möglich um Visa kümmern. Wir werden im August 2013 losfahren, möchten 1 Jahr reisen und am Ende unserer Reise in den Iran und nach Zentralasien reisen. Leider kann ich das Visum für den Iran ja erst 3 Monate vor Einreise beantragen wenn ich das richtig verstanden habe. Habt ihr Infos zu folgenden Fragen?

- Kann ich das Visum für den Iran in einer Botschaft in Zentralamerika (z. B. Guatemala oder Costa Rica ...) bekommen? Wie viel Zeit muss ich dafür einplanen bzw. wieviel Wochen / Monate vor Einreise sollte ich mich darum kümmern?

- Kann ich die Visa für Turkmenistan -> Usbekistan -> Tadschikistan -> (Kirgisistan) -> Kasachstan im Iran bzw. jeweils im Land davor ohne größere Schwierigkeiten bekommen? Wie lange muss ich darauf warten?

- Oder gibt es auch schon 1 Jahr davor die Möglichkeit, sich die Visa zu besorgen? Leider sind die Botschaft-Seiten da eher unübersichtlich...

Über  www.iranianvisa.com ist ja schon Verschiedenes geschrieben worden, nicht nur Positives... Oder würdet ihr mir in meinem eher komplizierten Fall einen Visa-Service emfpehlen?

Herzlichen Dank schonmal und viele Grüße!
0

Chief

« Antwort #1 am: 22. Mai 2013, 10:36 »
 :P  Ui Iran... Da will ich irgendwann auch noch mal hin!

Wurde von einem Langzeitweltreisenden als eines seiner positivsten Erfahrungen verbucht, dieses Land besucht zu haben.

http://www.sueddeutsche.de/reise/rucksackreise-durch-alle-staaten-ohne-flugzeug-um-die-welt-1.1537895-2
 
0

Skraal

« Antwort #2 am: 24. Mai 2013, 21:05 »
Sehr gute Entscheidung mit Iran und Zentralasien!

Ich hatte mein iranisches Visum über Iranianvisa.com „gebucht“, das hat problemlos geklappt, und der Vorteil ist, daß Du Dir das Visum an einer iranischen Botschaft/einem Konsulat Deiner Wahl abholen kannst. Ich weiß, daß man in Trabzon in der Türkei, das Visum ganz gut ohne Vorbereitung bekommt, aber ich denke das liegt an der Nähe zum Iran. Wie das in Zentralamerika aussieht, kann ich nicht sagen, kommt ein bißchen auf die Beziehungen der Länder zum Iran an.

Für Visafragen in Zentralasien würde ich StanTours.com anschreiben. Über die habe ich mein Visum für Usbekistan in Kasachstan bekommen. Die sind erstens extrem erfahren und geben korrekte Info, ohne Dir was verkaufen zu wollen. Habe auf deren Anraten die Visa für Kasachstan und Kirgistan in Hong Kong bzw. Ürümqi selbst besorgt.
Turkmenistan könnt Ihr nur mit gebuchter und geführter Tour machen, oder mit einem 5-Tages Transitvisum. Freunde von mir sind mit dem Fahrrad durchgefahren und haben das Transitvisum im Iran bekommen.

Kirgistan stellt mittlerweile Visa bei Einreise aus.

Zentralasien ist großartig: das beste Essen und die nettesten Menschen der Welt! Viel Spaß dort!
0

Tags: