Thema: Klimatische Bedingungen für die Reise okay?  (Gelesen 1394 mal)

Cheffe

« am: 06. März 2008, 01:08 »
Hallo,

mal ne Frage zur folgenden Tour:

Juni-Oktober: Südamerika
November-Januar: Mexiko/nördliches Zentralamerika
Februar-April: Südostasien

was sagt denn das Klima dazu, vorraussichtlich natürlich!
Ist das dort zu den angegeben Zeiten wahrscheinlich dürre-, flut-, dauerregen- und sturmfrei?
Oder sollte man besser an der Reihenfolge drehen?

Danke für eure Hilfe,
Cheffe
0

karoshi

« Antwort #1 am: 06. März 2008, 09:58 »
Hi Cheffe,

die Reihenfolge klingt gut. Kommt allerdings etwas drauf an, wo Du in Südamerika hin willst. Patagonien scheidet um die Zeit eher aus.

LG, Karoshi
0

Cheffe

« Antwort #2 am: 06. März 2008, 14:24 »
Hi,

danke sehr für die rasche Antwort...nein Patagonien ist nicht mein Ziel. Südlichstes Reiseziel soll evtl. gleich zu Beginn der Reise Buenos Aires werden, wo ich gerne etwas Spanischsuffrischung betreiben möchte, danach dann Richtung Peru und Bolivien...also nicht in die Eislandschaft ;-)

sollte also gehen, oder?

Da ich als Backpacker unterwegs sein werde und es in den Höhenlagen in Peru und Bolivien (in Bolivien möchte ich mich gerne an einem 6000er versuchen, Equipment für den Aufstieg kann man vllt. vor Ort, z.b. dort wo man den Bergführer bucht, ausleihen, oder?) sicher kalt ist, sollte man schon nen paar dicke (aber leichte) Klamotten einpacken, richtig?

Gruß, Cheffe
0

Silke

« Antwort #3 am: 06. März 2008, 14:35 »
Hallo Cheffe

ja, du kannst alles vor Ort ausleihen.
BsAs Spanischkurs? Nur zu empfehlen... hab ich auch gemacht! Meine Schule war di ECELA in Recoletta, war echt klasse!
Übrigens kannst du von BsAs wunderbar die Umgebung bereisen, weil die Busse so wahnsinnig komfortabel sind, dass du dich während der restlichen Reise danach sehnen wirst...  ;D
Ich war im 2006 in Südamerika; Argentinien, Uruguay, Chile, Peru, Bolivien, Ecuador (inkl. Amazonas und Galapagos), Costa Rica und einen Abstecher nach Nicaragua. Mexico kenn ich auch.
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Silke 
0

Cheffe

« Antwort #4 am: 06. März 2008, 16:42 »
Hey das klingt ja super...

Also ich Plane in Südamerika folgendermaßen zu bereisen:

Argentinien (eigentlich nur für den Kurs in Spanisch, die Hauptstadt und Iguazu, habe mir nun den Lonely Plnet "Südamerika für wenig Geld gekauft", vllt finde ich ja noch lohnenswerte Ziele)
Bolivien
Peru
evtl. noch Equador

dann eben Mexico und Guatemala

habe da auch schon Zahlreiche Ziele im Blick, da ich aber noch etwa 2 Jahre warten muss plane ich noch net detaillierter  8) erstmal informieren, nech...

Gibt es nen paar Geheimtipps, die man in den o.g. Ländern gesehen haben "MUSS"? Machu Picchu, Iguazu, Tikal und sowas zähle ich mal nicht zu den "Geheimtipps"  ;D
Lohnt eine Reise zum Riesensalzsee in Bolivien, z.b. über Potosi oder Uyumi, oder ist das "hochgelobter Quatsch"?

LG, Cheffe
0

Tags: