Thema: Mir der Familie nach Thailand, wie es früher einmal war?  (Gelesen 953 mal)

lulu321

Heute bin ich der neue hier, nach mehr als einem Jahrzent kommt jetzt wieder das Thema Fernreise auf den Plan,
damals (ja so alt bin ich schon) half mir oft der günstige Marc o Polo Reiseführer (7,99DM) mit guten Tipps und einer Art Insiderwissen. Inzwischen ist die Familie um 5 Kinder grösser geworden und die Ferne soll nun uns alle locken...
Noch mal damals, da war das Budget klein, Zeit spielte wenig Rolle, grosse Gefahren wurden manchmal nicht erkannt, die Kondition war besser, das Haar voller , heute würde ich gerne mit der Familie Thailand bereisen, gerne etwas von dem früheren Gefühl den Kinder zeigen, geht das in Thailand noch??? 1999 schliefen wir für 10 US Dollar in Palmenhütten auf Koh Raya Yai...als Beispiel.
Heute darf , muss es etwas bequemer sein, der kleinste ist erst 1,5 der Grösste 10, aber es darf auch etwas Abenteuer dabei sein.
Carsten
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 28. April 2013, 15:06 »
Hallo!

Nachfragen:
zwei Erwachsene, fünf Kinder?
Wie lange wollt ihr unterwegs sein?
Mehr an einem Ort oder zwei, drei Ziele mit herumreisen? (stelle ich mir zu siebt etwas anstrengend vor)
Was ist das Hauptziel? Strand/Insel/Palmhütte? Erholung? Abendteuer ;) ? … Berge … Tempel.

Denke eigentlich schon, dass Thailand was wäre, schon wegen der besseren Infrastruktur. Zu den Preis von früher geht wohl nur im Norden in der Nebensaison?
0

lulu321

« Antwort #2 am: 28. April 2013, 18:33 »
ja, 2 Erwachsene und 5 Kinder, leider nur mit 10 Tagen vor Ort ausgestattet, ich denke mir zwei verschiedene Unterkünfte wären realisierbar, gerne mit etwas mehr Komfort im Vergleich zur Palmblatthütte von früher, hauptsächlich Strand im eigenen Haus, gerne mit begleitetem Abenteuer als Tagestour per Paddelboot in die Mangroven z.B.
0

lulu321

« Antwort #3 am: 28. April 2013, 18:35 »
gerne nicht all inklusive bei tui gebucht ;)
0

serenity

« Antwort #4 am: 28. April 2013, 21:02 »
Also ganz spontan würde ich mit Kindern Ko Lanta sagen - die Schweden haben die Insel zwar ziemlich fest im Griff, aber entsprechend kinderfreundlich ist dort auch alles. Die Strände sind flach, die Gezeiten mäßig und das Essen - na eben thaimäßig gut. Über Krabi kommt ihr in ca. 1 1/2 Stunden mit dem Minibus hin.

Aber viel hängt natürlich auch davon ab, wann ihr reisen wollt - dazu hast du allerdings nix gesagt. In den Sommerferien ist Thailand ja nur sehr bedingt empfehlenswert - wenn man mal vom Golf von Thailand mit Samui usw. absieht....

Raya Yai kannst du mittlerweile vergessen - auf der einen Seite thront das luxuriöse "The Racha" in der traumhaften Batok Bay, auf der anderen Seite, wo früher absolut kein Mensch war, gibt es inzwischen das Rayaburi Resort. Mal ganz abgesehen von den vielen Tagestouristen.....
0

Jens

« Antwort #5 am: 29. April 2013, 07:37 »
Koh Lanta ist wirklich sehr nett! Hatt eine Höhe und einen klenen national Park zu bieten. Das essen war Top und es ist möglich auch eine Tagestour nach Koh Phi Phi zu starten. Was aber auch klasse funktioniert ist die Anreise per Boot vom Phuket aus (meine ich zu mindestens). Phuket ist sogar mit AirBerlin zu erreichen, daher wird die Anreise mit 5 Kids einfacher sein!

Finde das klasse was ihr vorhabt!!! Respekt!!  ;)
0

Tags: