Thema: Langzeitunterkunft in Australien  (Gelesen 1004 mal)

BigTrip76

« am: 11. April 2013, 10:11 »
Wir fliegen jetzt bald nach Brisbane und wollen dann nach Noosa fahren, um es uns an der Sunshine-Coast gut gehen zu lassen. Da wir sehr viel in Backpackern abgestiegen sind bzw. viel gezeltet haben, möchten wir am liebsten eine Wohnung mieten für 2-3 Wochen. Eventuell belegen wir dort noch einen Englisch-Kurs.
Die Kosten für Backpacker sind dort ja wirklich schlimm und was ich bisher an Wohnungen gesehen habe, hat mir auch nicht grade Mut gemacht. Habt Ihr vielleicht Erfahrung mit der Ecke und vielleicht sogar konkrete Tips, wo man gut unterkommen kann? Wir wollen jetzt endlich mal wieder ein eigenes Badezimmer haben und beim Kochen nicht teil einer komplizierten Gesamtkoreographie mit 20 anderen Backpackern sein. Deswegen suchen wir die Wohnung...
WOOFEN käme auch in Frage, wobei ich noch nicht weiß, ob wir das mit über 30 machen dürfen.

Wir wollen später etwas weiter die Küste hoch. Habt Ihr gute Erfahrungen mit Campervans gemacht?

Danke fürs Lesen - jeder Tip ist hochwillkommen.
0

Lelaina

« Antwort #1 am: 16. April 2013, 10:21 »
Hi!
 Wieso sollt ihr mit ueber 30 nicht wwoofen duerfen?
HelpX ist aber guenstiger...
Ansonsten guckt doch mal nach nem Share House oder bei Gumtree.
Gerade fuer Paare gabs da frueher oefter Angebote fuer Zimmer mit eigenem Bad.
LG, Lelaina

Monkeyboy

« Antwort #2 am: 16. April 2013, 13:50 »
Was soll es denn kosten dürfen?

Über airbnb findet man manchmal kostengünstige Unterkünfte. In und um Noosa findet man einige Wohnungen/Häuser im Rahmen €55-80 und , hier mal ein nettes Beispiel: https://www.airbnb.de/rooms/529408

Viel Spaß  8)

FliegenOhneFallschirm

« Antwort #3 am: 17. April 2013, 06:59 »
Hi,

ich würde auch bei Gumtree nach Shared Houses gucken. Wir wohnen grad bei einem Local für 130 Dollar/Woche (Cairns).

Viel Erfolg!
0

Tags: