Thema: 4 Monate SOA Radtour - Tipps für Nordlaos und Inseln gesucht  (Gelesen 744 mal)

Radlerin

Hallo zusammen,

wir wollen ab Ende Oktober für 4 Monate mit dem Rad nach SOA.
Die entsprechenden ähnlichen Threads habich natürlich auch schon gründlich studiert  8)

Geplant ist erstmal Flug nach Chiang Mai, dann von da nach Nordlaos

1. -> was sollte man sich auf dem Weg dort ansehen, gibt es tolle Treks, wie ist die Landschaft auf der Strecke nach Huay Xai?
 (Alternative wäre Flug nach Vientiane und von dort einen Loop durch den Norden)

2. -> Gibbonexperience wurde schon öfter empfohlen -> muss man da echt Monate im voraus buchen?

3. Wie ist Luang Namtha und der Nationalpark dort, habe gelesen, dass viel Wald abgeholzt wurde und Kautschukplantagen gepflanzt, lohnt es sich trotzdem dort eine Trekkingtour zu machen?

4. Sonstige Tipps für Nationalparks, Touren? Oder Elefantencamps? Ich weiss noch nicht so recht, was ich davon halten soll, das typische Elefantenreiten will ich nicht unterstützen. Es gibt wohl auch Beobachtungsstationen.

Grob haben wir für Nordlaos geplant:
Huay Xai - Luang Namtha - Oudomxai - Muang Ngoi - mit dem Boot den Nam Ou ein Stück - Luang Prabang - Abstecher nach Phonsavan (Ebene der Tonkrüge) - Vientiane

Dann in den Süden, bei Thakhek einen Abstecher in die Karstberge, bei Pakse ins Bolaven-Plateau und zum Vat Phou, 4000 Inseln.

Von da entweder direkt nach Angkor Wat oder einen Loop über die kambodschanische Küste.
Dann je nach Reisetempo Flug oder Bus / Bahn oder radeln nach Südthailand, entlang der Küste, Krabi, Inselhopping an der Andamanenküste, evtl. auch Kho Phangan, dann Ende Februar ab Phuket nach Hause.

4. - die Inselfrage: Wir wollen schon 4-6 Wochen uns treiben lassen, mal tauchen und schnorcheln, mal chillen, aber auch mal surfen oder windsurfen. das wäre dann Mitte Januar bis Mitte/Ende Februar.
Hab gelesen, auf Kho Phangan könnte man Surfbretter leihen. Habt ihr sonstige Tipps?

Oder sollten wir lieber in Kambodscha und evtl. die östlichen Thailandinseln wie Koh Chang, Ko Kood erkunden und von Bangkok zurückfliegen? Grundsätzlich will ich noch gar nicht gross planen, welche Insel es werden soll, das wird sich unterwegs ergeben. Es ist eher wegen der Flugbuchung, ob von Bangkok oder Phuket zurück.
Ist natürlich Geschmackssache, ich weiss...aber ich hör trotzdem gern Meinungen, war ja noch nie dort ;)
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 03. April 2013, 16:30 »
Zu 2.:
Wenn du weißt wann du ankommst ist eine Voranmeldung sicher praktisch. Bin damals (Ende März 2011) mit meinem Travel Buddy einfach ins Büro in Huay Xai. Ein Platz wäre noch frei gewesen, zu zweit mussten wir 3 Tage warten.

Es kommt immer wieder vor, dass Leute nicht erscheinen und plötzlich Plätze frei werden. Garantieren kann ich das nicht.

Habt ihr die Kong Lor Höhle und Dorf eingeplant?
0

Bobsch

« Antwort #2 am: 03. April 2013, 16:30 »
Hey,

einige deiner Fragen kann ich dir vielleicht beantworten.

Zitat
2. -> Gibbonexperience wurde schon öfter empfohlen -> muss man da echt Monate im voraus buchen?

Die Gibbonexperience war auf jedenfall eine der tollsten Aktivitäten auf meiner 3-monatigen SOA-Reise. Für mich ein absolutes MUST-DO! Diese ist allerdings auch sehr sehr gut gebucht. Wir hatten sehr viel Glück und konnten zu zweit direkt am nächsten Tag starten, weil jemand abgesagt hatte. Ich denke wenn man flexible ist und z.B. erst in 7 Tagen starten kann, findet sich ein oder zwei freie Plätzchen für eien Tour. garantieren kann ich es leider nicht! Vielleicht hatten wir auch wirklich bloß Glück!


Zitat
3. Wie ist Luang Namtha und der Nationalpark dort, habe gelesen, dass viel Wald abgeholzt wurde und Kautschukplantagen gepflanzt, lohnt es sich trotzdem dort eine Trekkingtour zu machen?

Ich fand Laos so ziemlich das tollste Land meiner Reise, aber die Gegend um Luang Namtha hat mich überhauptnicht beeindruckt. Den Trek den wir gemacht haben, fand ich eher langweilig und die Gegend ist tatsächlich mit ziemlich vielen Gummibäumen verseucht!


Gruß
0

Radlerin

« Antwort #3 am: 05. April 2013, 18:11 »
Hi, danke euch für die Tipps.

Gut, dann müssen wir doch planen, wann wir zu den Gibbons wollen...wisst ihr, ob man da was anzahlen muss?

Konglor Höhle hab ich mir grad mal angeschaut, ja da fahren wir bestimmt hin! Das ist ja auch in der Khammouane Region, die wollte ich mir auf jeden Fall anschauen!

Statt Luang Namtha werden wir mal vorher in Vieng Poukha schauen, wie es mit Trekking ist.

Bobsch, wo hat es dir denn landschaftlich am besten gefallen?
Mit dem Rad sind wir ja flexibel  :)


0

Tags: