Thema: Sponsorensuche für die Reise  (Gelesen 3393 mal)

Hanna

« am: 26. März 2013, 10:10 »
Hallo,

ich wollte mal fragen, ob sich schon einmal wer einen Teil seiner Reise über Sponsoring finanzieren lassen hat.
Ich denke da zB an das nächstgelege Sportgeschäft dass mir eventuell einen Rucksack sponsern könnte, dafür veröffentliche ich ihr Logo auf meinem Blog und "schärme" von dem (hoffentlich) sehr guten Produkt.
Ich habe auch schon mal einen Bericht gelesen über zwei Mädls die Postkarten "verkauft" haben. Also Freunde und Familie fragen wer welche möchte und dann zB für 10 Karten aus den Wunschländern 50€ verlangen?

Geld ist immer gut- aber ist das der richtige Weg?

Was könnte man da noch alles machen ohne das es peinlich wird?

Ich freue mich schon auf viele kreative Ideen :-)

LG
0

Jens

« Antwort #1 am: 26. März 2013, 12:02 »
Hallo Hanna,

die Idee ist super, aber ich glaube, dass du wenig erfolg haben wirst. Wenn ein Geschäft dich unterstützt, dann wird es wahrscheinlich deswegen sein, dass du ihn kennst und er dir was nettes tun möchte.
Das mit den Postkarten hatte ich damals gelesen. Die haben damals mit dieser Idee ein paar Euro Unterstützung von ihren Verwandten, Familie und Freunde bekommen. Ich denke, dass du bei einer Abschiedsfeier auch kleine Unterstützungen erhälts, wenn sie dich unterstützen wollen.

Ich hoffe jedoch, dass du vielleicht ein oder zwei Sponsoren findest!!  ;)
0

piretj

« Antwort #2 am: 26. März 2013, 14:01 »
Zitat
Ich habe auch schon mal einen Bericht gelesen über zwei Mädls die Postkarten "verkauft" haben. Also Freunde und Familie fragen wer welche möchte und dann zB für 10 Karten aus den Wunschländern 50€ verlangen?

Nennt sich Crowdfunding und ist durchaus auch in größerem Stil mit dir persönlich unbekannten Sponsoren möglich.
Steht allerdings hierzulande noch ziemlich am Anfang, d.h. noch nicht sonderlich populär. In den USA sieht's da schon etwas anders aus...:)

Einfach mal dannach googeln - gibt verschiedene Webseiten, bei denen man sein Projekt einstellen kann und somit Sponsoren suchen. Kostet halt Zeit und kann, muss aber keinesfalls, von Erfolg gekrönt sein. Aber wenn man Zeit hat, sich ein wenig damit auseinanderzusetzen und drum zu kümmern, nen Versuch wäre es ja wert...:)
0

Jens

« Antwort #3 am: 26. März 2013, 18:05 »
Was mir zu Postkarten weltweit noch einfällt! Die Postkarten waren meistens sehr billig zu bekommen, jedoch waren Briefmarken doch recht teuer. DAs sollteat du mit einberechenen. Dazu wäre mir das zu viel Stress mit den Postkarten, hat mich bei meinem paar Karten schon immer genervt, Postkarten und Briefmarken zu suchen und dann geschweige von einem Briefkasten  ::)
0

Hanna

« Antwort #4 am: 26. März 2013, 22:23 »
Ja da hast du recht- habe mal in Tansania 2 Wochen nach eine Postkarte gesucht und dann noch einmal eine Woche für den Briefkasten- und das schlimmste- die blöden Dinger sind nie angekommen  ;)

0