Thema: Australien November bis Januar  (Gelesen 808 mal)

thea

« am: 24. März 2013, 14:18 »
Hallo Wissende, ich brauch eure Hilfe. Australien ist so groß und die vielen Infos erschlagen mich gerade. Ich komme am 1. November in Sydney an und will bis Ende Januar bleiben. Könnt ihr mir eine Reiseroute empfehlen, die klimatisch günstig ist? Wir wandern gern und lieben auch das Campen. Sind aber nicht mehr ganz jung, so dass das Klima schon eine Rolle spielt.Wär sehr dankbar für Hilfe. Thea  :)
0

White Fox

« Antwort #1 am: 25. März 2013, 10:19 »
Den Norden koennt ihr zu dieser Jahres ziemlich vergessen. Da ist Regenzeit und des schuettet ordentlich. Daher wuerde ich folgende Reise durch den Sueden des Landes empfehlen (so grob):

Sydney - Melbourne - Abstecher nach Tasmanien - Adelaide - Abstecher nach Alice Springs - Perth

Ich denke aber, dass sich diese Route in maximal 2 Monaten gut machen laesst. Die Monate November bis Maerz sind die beste Reisezeit im Sueden, dort werdet ihr mit Sicherheit viel Sonnenschein haben.
0

thea

« Antwort #2 am: 26. März 2013, 22:54 »
Danke für deine Antwort . So ähnlich werde ich's wohl machen. Nach Tasmanien wollt ich eigentlich nicht, sollte ich aber? Warum?
 Kann ich im Nov. zum  Uluru ?Du sagst ja? Sonst komm ich nämlich nicht mehr hin. Bin schon zu alt, um nochmal nach Australien zu fahren.Thea
0

White Fox

« Antwort #3 am: 26. März 2013, 23:57 »
Also nach Tasmanien MUSS man nicht. Es ist halt ganz nett, aber darueber hinaus gehen die meisten "Sehenswuerdigkeiten" in Australien sowieso nicht.

Ich war vor einem Jahr im Dezember am Uluru, kein Problem. Es wird halt dort recht heiss, ist aber noch ertraeglich.

Ich lebe jetzt seit einigen Jahren in Australien und meine persoenliche Meinung ist, dass es fuer Touristen am besten ist, sich die wichtigsten Highlights des Lands (Sydney, Uluru, evtl noch Cairns aber da war ich nicht) anzusehen und zwischen den Zielen zu fliegen. Dann hat man das meiste gesehen und spart sich 1000 km Einoede zwischen all den Sehenswuerdigkeiten. Ich finde, Australien kann man in 2-3 Wochen sehen wenn man sich auf die Highlights beschraenkt und fliegt. Den Rest finde ich nicht sehr sehenswert. Ich habe viele Leute getroffen die das ganz anders sehen, aber auch genauso viele die Australien auch eher enttaeuschend fanden.
0