Thema: Indonesien: Von rechts nach links oder von links nach rechts?  (Gelesen 1291 mal)

cuccamerica

Hallo liebe Reisende,

Mitte April 2013 geht es für uns für sechs Monate nach SOA. Erste Station wird BKK sein, danach geht es nach Vietnam, Kambodscha, Südthailand, Malaysia und Indonesien. Zurück nach Deutschland fliegen wir Mitte Oktober 2013.

Die Reiseroute verläuft bis auf Indonesien von Nord nach Süd. Wir sind uns unsicher, wie wir in Indonesien (erst einmal für ca. 2 Monate; gerne auch länger; Zeitraum August bis Oktober) reisen sollen. Ist es egal, ob man die großen Hauptinseln von links nach rechts oder von rechts nach links abklappert. --> In Hinblick auf Reisekosten, Flugkosten, Wetterlage, etc.

Wir müssen Mitte Oktober wieder zurück nach BKK fliegen und sind am überlegen, ob wir uns jetzt schon den Rückflug buchen sollen. Somit würden wir auch das "Problem" mit den Visa-Bestimmungen (Forderung nach Rückflugticket) umgehen. Daher die Frage der Reiseroute.

Vielen Dank für Eure Einschätzung.
0

huskyeye

« Antwort #1 am: 07. März 2013, 18:25 »
Indonesien ist riesig und unglaublich vielfältig... ich würde euch empfehlen, erst mal zu überlegen, was euch interessiert. Wollt ihr Orang Utans sehen, wollt ihr Tana Toraja sehen, wollt ihr tauchen, trekken, Tempel sehen, Vulkane besteigen... unterschätzt nicht die Reisewege zwischen den Orten und Inseln. Nicht zuviel reinpacken in die zwei Monate.
0

cuccamerica

« Antwort #2 am: 08. März 2013, 20:49 »
Indonesien ist riesig und unglaublich vielfältig... ich würde euch empfehlen, erst mal zu überlegen, was euch interessiert. Wollt ihr Orang Utans sehen, wollt ihr Tana Toraja sehen, wollt ihr tauchen, trekken, Tempel sehen, Vulkane besteigen... unterschätzt nicht die Reisewege zwischen den Orten und Inseln. Nicht zuviel reinpacken in die zwei Monate.

Du kannst Dir wahrscheinlich die Antwort schon denken. ;-) Gerne wollen wir die gesamte Palette mitnehmen. Vom Meer, über den Dschungel bis in die Berge und hoch zu den Vulkanen. Wir wollen versuchen, uns nicht abzuhetzen. Trotzdem wollen wir natürlich so viel es geht mitnehmen. Wie schätzt Du unseren Zeithorizont ein? Was kann man gut in zwei Monaten machen? Sollte man sich "nur" auf eine/zwei Inseln beschränken? Vielleicht haben wir am Ende auch noch mehr als zwei Monate.
0

huskyeye

« Antwort #3 am: 09. März 2013, 10:31 »
Ich war bisher zweimal in Indonesien, und immer fand ich die Zeit viiiel zu kurz. Beim ersten Mal war ich eine Woche zum Tauchkurs im Westen von Sulawesi, kann ich sehr empfehlen. In der Nähe von Palu. Dann hab ich Sulawesi schweren Herzens verlassen, konnte z.B. Tana Toraja nicht sehen, weil ich eine Freundin auf Lombok getroffen habe, um von dort mit nem Boot in vier Tagen nach Flores zu fahren, über die Komodo-Inseln etc. Das war ein absolutes Highlight, diese Bootstour. Der Tauchkurs allerdings auch. Auf Flores hatten wir dann ein paar Tage, um Kelimutu etc. zu sehen und nochmal tauchen zu gehen, dann sind wir per Flieger zurück nach Jakarta, wo meine Freundin damals lebte, und nach drei Tagen Stadterkundung musste ich wieder zurück nach D.

Damals hab ich mich in das Land verliebt, weil es so unglaublich facettenreich ist. Beim zweiten Mal hatte ich das normale Touri-Visum für einen Monat. Ich hab wieder zwei Tage Jakarta gehabt am Anfang, weil ich wiederum jemanden dort besucht habe, dann ca. zehn Tage, um Java zu erkunden. Allein auf Java gibt es schon so viel zu sehen und zu unternehmen, dass man auch viel länger bleiben könnte. Ich wollte aber auch noch mehr sehen, bin dann für eine Woche nach Lombok und eine Woche nach Bali. Beide Inseln sind ja nicht so riesig wie z.B. Java, in einer Woche kann man einiges machen, aber eigentlich hatte ich immer das Gefühl, noch mehr Zeit zu brauchen. Vor allem, da ich es schön finde, nicht nur on the road zu sein, sondern auch mal einen Ort besser kennenzulernen, ein Gespür zu kriegen für die Menschen, Leute kennenzulernen... wenn man immer nur einen oder zwei Tage irgendwo ist, wird das ja schwieriger.

So gesehen hängt es von eurem Reisestil ab. Unterschätzt vor allem nicht, wie lange es manchmal dauert, von A nach B zu gelangen. Auch wenn Indonesien gut erschlossen ist, 400 km dort dauern meist länger als 400 km hier. Und z.B. mit der Fähre von Lombok nach Bali zu fahren statt zu fliegen, würde ich nicht missen wollen.

Wenn ihr zwei Monat habt, würde ich mir pro Monat erst mal nicht mehr als zwei Inseln vornehmen. Ihr müsst ja nichts im Voraus buchen (ich kam immer gut spontan weiter), und mehr kann man immer noch machen, aber um sich selber nicht zu stressen, fände ich zwei Inseln pro Monat einen guten Richtwert. Natürlich ist z.B. Sumatra größer, Bali kleiner, aber vielleicht habt ihr ja auch eher Lust auf was Abgelegeneres, wohin schon die Überfahrt länger dauert (sowas wie die Mentawai-Inseln z.B., oder Papua ...).

Ihr werdet sehen: Einmal Indonesien, und man will immer wieder hin, noch mehr entdecken. Bei mir war es sicher nicht das letzte Mal.

Bisschen was über meine Tour findet ihr auf http://insblaue.rtwblog.de
1

cuccamerica

« Antwort #4 am: 09. März 2013, 12:41 »
Klasse. Vielen Dank für deine Einschätzung. :-) Deinen Blog kenne ich schon. Habe schon viele Beiträge gelesen und mir auch schon ein paar Sachen aufgeschrieben!

Wir fliegen Anfang April für 6 Monate nach SOA. Erste Station wird Bangkok sein. Von dort aus geht es mit dem Flieger nach Hanoi. Über den Landweg in den Süden von Vietnam, rüber nach Kambodscha und zurück nach Thailand. Dann immer Richtung Süden nach Malaysia und von dort aus nach Indonesien. Für die ersten vier Länder haben wir vier Monate eingeplant. Das ist natürlich auch nur ein Richtwert. Wenn es uns irgendwo nicht gefällt, geht es eben schnell weiter. So kann es auch gut sein, dass wir für Indonesien mehr Zeit haben, als die geplanten zwei Monate. Von Indonesien müssen wir wieder zurück nach Bangkok, um (leider) wieder nach Berlin zu fliegen.

Ehrlich gesagt, bin ich ein wenig Überfordert von Indonesien. Es ist soooooo riesig, es gibt soooo viel zu sehen. Ich weiß gar nicht, wo wir anfangen und wo aufhören sollen. :-)

Wie hast Du das damals mit dem Visum gemacht? Dafür braucht man ja auch unteranderem ein Ausreisebeleg. Wir haben noch kein Rückflugticket von Indonesien nach BKK gebucht. Ich würde ungern einfach nur so ein Ticket aus dem Land kaufen. Daher auch meine Frage nach der Reiserichtung. ;-)
0