Thema: 3 Monate SOA - suche die zündende Idee für die Route  (Gelesen 909 mal)

Radlerin

« am: 19. Februar 2013, 16:08 »
Hallo zusammen,

so wie es aussieht, werden wir wohl ab November 3-4 Monate frei bekommen.

Wir wollen mit dem Rad nach Laos, Kambodscha und Vietnam.

Halong-Bucht und Angkor Wat sind geplant, und die Ecke um Luang Prabang.
Am Schluss relaxen auf einer schönen Insel, gerne mit tauchen / schnorcheln / surfen.

Ich finde aber nicht so recht die passende Route.

Folgende Überlegungen:

1. Flug nach Chiang Mai oder Chiang Rai, von da bis zur laotischen Grenze und mit dem Boot nach Luang Prabang,
dann von dort durch die Berge nach Vietnam zur Halong Bucht, dann (wie?) Richtung Pakse / 4000 Inseln
von dort Angkor Wat - wohin dann auf die Insel ( und welche)? und von wo zurück? Evtl. Bangkok?

2. Flug nach Hanoi, Halong Bucht, mit dem Rad nach Nord-Laos, Luang Prabang, Vientiane, Pakse, 4000 Inseln, Angkor Wat, ??
dann fiele die Mekong-Bootsfahrt aus.

3. Flug nach Pnomh Penh, Angkor Wat, 4000 Inseln, Vientiane, Luang Prabang, Hanoi, Halong (also quasi andersrum), dann Flug nach Phuket (oder was in der Nähe) und chillen in Thailand.

Bin etwas unsicher wegen den Reisezeiten.

Start wäre November bis Januar/Februar.
Vermutlich ist Hanoi und der Norden von Laos im November besser als im Januar, was meint ihr?

Wo ist es um Weihnachten am angenehmsten?
Da möchte ich nicht in Thailand sein und schöne Hostels vorbuchen müssen und doppelte Preise zahlen (aber das wird wohl überall so sein).

Dann die Inselfrage:
Kambodscha, Vietnam oder Thailand, und lieber Westküste Thailand oder Koh Chang / Koh Kud nahe der kambodschanischen Grenze?
Oder Malaysia / Borneo?

Wie fandet ihr den Verkehr in der Gegend?


Vielen Dank schonmal!

Claudia




0

thrones_of_blood

« Antwort #1 am: 19. Februar 2013, 20:00 »
Hallo Claudia

Wie wäre es denn mit Flug nach Laos, dann runter nach Kambodscha und dann rüber nach Vietnam und von Saigon nach Hanoi (dann hättet ihr Halong + Mekongdelta) radeln. Von dort Flug nach Thailand.
Würde laut Reisezeiten-Tool recht gut aufgehen. http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=la/1024,cb/2048,vn-s/1,vn-n/1,th-sw/2

Zu der Reisezeit würde ich sagen, dass du das Tết Nguyên Đán in Vietnam nicht vergisst. Das ist der wichtigste vietnamesische Feiertag und Hotels und Infrastruktur sind um dieses Fest stets ausgelastet/ausgebucht. 2014 wird es am 31. Januar sein. Also würde ich Vietnam entweder +-4 Tage vorher/nachher meiden oder sehr früh buchen, so dass ihr dann nicht vor ausgebuchten Hotels steht  ;)

Grüsse
thrones
0

Radlerin

« Antwort #2 am: 24. Februar 2013, 12:54 »
Hallo Thrones,

danke schonmal für deine Antwort.

Durch ganz Vietnam wollte ich nicht radeln, wegen der Reisezeit für Zentralvietnam und weil es auch dann zu weit wird.

Der Teufel steckt wie immer im Detail ;)
Dazu gehören natürlich die Flüge und auch Visa.

Ich tendiere schon, im Norden anzufangen.
Also von Hanoi über Ha Long und die trockene Halongbucht nach Luang Prabang radeln - ist es im November da nicht schon zu kalt?
Oder Flug nach Vientiane, einen Loop durch Nordlaos, dann weiter nach Süden.

Problem sind grad die Flüge, wegen dem Radtransport.
Am günstigsten wäre Hin-und Rückflug nach Bangkok oder Phuket.
Aber - Weiterflug ab Bangkok mit Air Asia erfolgt über den Flughafen Bangkok (DMK), da müssten wir den Flughafen wechseln, macht auch wieder wenig Sinn. Oder gibts da einen Bus?
Oder doch die Flüge einzeln buchen. Da brauch ich noch ein paar Stunden vor dem PC  8)

Bin auch noch nicht sicher, ob Andamanenküste Thailand oder kambodschanische Inseln.
Kennt jemand schöne Spots zum wellenreiten?
Ansonsten, lieber Ruhe als zuviel Party.

Liebe Grüsse

Claudia
0

Tags: