Thema: 30 Tage in Laos...viel zu kurz!  (Gelesen 1032 mal)

dirtsA

« am: 12. Februar 2013, 17:35 »
Hey ihr alle,

nun sind auch meine Blogeinträge zu Laos online...
Hier der Detail-Bericht zu allen Orten: http://singahitam.wordpress.com/2013/02/10/laos-wo-sind-blos-die-30-tage-hin/
Und hier das Summary mit allen Fotos: http://singahitam.wordpress.com/2013/02/12/laos-summary-fotos/

Viel Spaß beim Lesen :)
LG aus Siem Reap

Vada

« Antwort #1 am: 13. Februar 2013, 10:59 »
HI DirtSa

Nachdem nich nun einige Blogs über Laos gelesen habe (auch deinen), habe ich Laos vom Transitland zum Reiseland und somit um 2 Wochen erweitert. Es gefällt mir immer mehr, also natürlich jetzt rein von den Berichten her. Vietnam hingegen fällt bei mir auf der Beliebtheitsskala immer weiter runter..

Hias

« Antwort #2 am: 13. Februar 2013, 11:32 »
Ich kann euch nur zustimmen!
Laos ist einfach spitze!

dirtsA

« Antwort #3 am: 13. Februar 2013, 11:39 »
@ Vada - ja ich würde auf jeden Fall die kompletten 30 Tage in Laos verbringen! Es gibt sooo viel zu sehen und es ist echt schön :) Vietnam höre ich leider auch nicht viel Positives. Vor allem, wenn einem die Menschen selbst wichtig sind, ist es wohl schwer, sich dort wohl zu fühlen... Hab aber Leute kennengelernt, die sich nur auf die Landschaft konzentrieren konnten und den Rest ausblenden. Denen hat's gut gefallen! ;) Glücklicherweise interessiert mich persönlich das Land nicht, weshalb ich es ganz auslasse.

Tags: