Thema: Floating Islands (Peru) oder Isla del Sol (Bolivien)  (Gelesen 1006 mal)

MarkH

« am: 04. Februar 2013, 17:26 »
Hallo zusammen,

Bin gerade in Arequipa und ueberlege wie ich weiter vorgehe.

In Steckis Thread gingen die Meinungen auseinander, daher hier nochmal die Frage:

Wuerdet Ihr eher die Kombi Puno/Floating Islands oder Copacabana/Isla del Sol machen? Was spricht fuer das eine, was fuer das andere?

Danke fuer Rueckmeldungen.
0

tetsi

« Antwort #1 am: 04. Februar 2013, 18:05 »
Letzteres.

Puno ist nicht schön und die Tagesausflüge zu den Islas flotantes de los uros sind eher ne Kaffeefahrt. Ich würd in Puno einfach nur den Bus wechseln und nichtmal da schlafen.

In Copacabana kann man dagegen am Strand lecker Fisch essen, beim Bierchen den Sonnenuntergang genießen und Isla del Sol hat n paar nette Ausblicke. Leider wird einem auf dem Fußweg über die Insel dreimal "Eintritt" abgeknöpft.

deepsnowdiver

« Antwort #2 am: 04. Februar 2013, 21:16 »
Hallo MarkH

Schau mal unter:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7014.0

Saludos
deepsnowdiver
0

icybite

« Antwort #3 am: 05. Februar 2013, 07:26 »
Würde Floating Islads def. bevorzugen... Auf mein Blog findet Ihr Videos von beidem.. Ich fand Isla del la Sol nicht so berauschend.
0

Kuhrscher

« Antwort #4 am: 06. Februar 2013, 11:03 »
Die Isla del Sol ist in meinen Augen vor allem dann toll, wenn man ein bisschen Zeit hat und über Nacht bleiben kann. Ich war vor ein paar Jahren da und erinnere mich an eine gemütliche kleine, einfache Unterkunft und einen tollen Sonnenuntergang. Ich hab das alles als extrem entspannt in Erinnerung. Die tolleren Fotos habe ich aber ohne jeden Zweifel auf den schwimmenden Inseln der Uros gemacht. Aber das war da schon sehr touristisch. Was die Ausgangsstädte angeht ist Copacabana ohne jeden Zweifel schöner als Puno. Wenn du mit dem Zug aus Cuzco kommst, was ich gegenüber dem Bus unbedingt bevorzugen würde, kommst du aber wohl um eine Übernachtung in Puno nicht rum. Ich glaube es war schon dunkel als wir ankamen...
0

Tags: