Thema: 8 1/2 Tage Bogotá - was tun?  (Gelesen 1440 mal)

dreamingof8a

« am: 22. Januar 2013, 01:28 »
Hi zusammen,
ich habe demnächst 8 1/2 Tage Zeit in Bogotá und würde gerne auch raus aus der Stadt. Ciudad Perdida wäre ja ganz oben auf meiner Liste aber ich fürchte das wäre dann doch etwas zu viel Stress da zu weit weg?
Was habt ihr denn so für Empfehlungen? Ich hätte jetzt mal drei Tage für die Hauptstadt an sich eingeplant (maximal) und den Rest für irgendwelche Unternehmungen.
Ich hab ein Zelt dabei und bin generell gerne Wandernd unterwegs bzw mein Hauptziel ist wohl die Natur.

Danke für alle Infos!

PS auch eine Hostel Empfehlung (mit kurzer Begründung) für Bogotá wird gerne angenommen :)

Merci
Felix
0

Jens

« Antwort #1 am: 22. Januar 2013, 08:04 »
Hallo Felix,

leider war ich nur zwei Tage in Bogotá da mein Flug damals nach Australien ging. Ein Hosteltipp habe ich nicht, da ich eine Couch hatte. Ich war einmal auf dem Hausberg von Bogotá, wo es einen schönen ausblick gab und dann bin ich mit einer Dampflok (Tagestrip) nach Zipaquira gefahren, wo es in einem Salzstock eine Kathedrale gibt, die super illuminiert ist. Die Gegend dort hatte mir auch gefallen und wäre gerne etwas länger dort geblieben.....
falls dich interessiert hier mein Blogeintrag.
0

Stecki

« Antwort #2 am: 22. Januar 2013, 16:29 »
Eine Freundin aus Bogotá empfiehlt Dir folgendes:

"He should enjoy the national park on sunday and the 7th avenue the whole night on friday. He could go to the chorro de quevedo, it is a great place to have fun at night with local people. Then maloka and the museum of gold. If he could go out of  Bogotá, near here is chingaza park, guatavita lake and villa de leyva. And candelaria, it is a colonial neighborhood, there they have hostels and weird things."
0

dreamingof8a

« Antwort #3 am: 22. Januar 2013, 19:59 »
Danke Stecki, werde mir das mal anschauen!
0

ulmi

« Antwort #4 am: 23. Januar 2013, 22:33 »
PN El Cocuy. Ist allerdings ein ca. 10-12h-Ritt von Bogotá und es ist etwas tricky zum Parkeingang zu kommen. Dort kann man aber tolle Wanderungen, auch mehrere Tage mit Zelt und ab vom Schuss machen. siehe www.ulmi.rtwblog.de   Bilder von April 2012.

Grüßle
ulmi, der vom ulmi-blog
0

Tags: