Thema: Merino Produkte von Decathlon  (Gelesen 3118 mal)

roadrunner

« am: 06. Januar 2013, 00:08 »
Hallo Reisefreunde,

ich habe bei Decathlon recht günstige Merino Shirts von Quechua entdeckt. Nach etwas Suchen im Internet habe ich einige Foren gefunden in denen darüber diskutiert wurde. In den Älteren (2007) waren die Meinungen über die Qualität gemischt bis mässig da wohl schon bei leichterer Beanspruchung schnell Löcher auftraten. In neueren Forenbeiträgen ab 2010 waren die Bewertungen eigentlich Positiv.
Gut der Spruch "Was nix kostet, taugt nix" is ja bekannt, nur wenn man weiß das die Merinosachen von Icebreaker und Co in Neuseland auch sehr deutlich günstiger sind als im Rest der Welt denke ich dass, auch die günstigen Angebote bei Decathlon/Quechua was taugen könnten. Mich würden mal eure Meinungen und Erfahrungen dazu Interessieren. Decathlon ist ja sowas wie Intersport in Deutschland nur eben in Frankreich und ich denke Qechua produziert auch nicht für eine Exedition zum Nordpol via Mount Everest und via Südpol und hoffe das die Qualität für den Altag passen tut.
Ich habe mir jedenfalls mal ein sehr günstiges Langarmshirt zum Testen bestellt und werde Berichten. Bei dem Preis von 21 Eu mit Versand kann man das mal riskieren und dieses Teil möchte ich eh eher an kalten Tagen zum Unterziehen...im Zweifel stört mich dann auch das eine oder ander Löchlein nicht.

Beste Grüße und Gutes Neues an alle!!!
0

Ivero

« Antwort #1 am: 06. Januar 2013, 02:51 »
Decathlon gibts auch überall in Deutschland. Mit Intersport würde ich den Laden jetzt nicht vergleichen. Das ist mehr so ein Mega-Sport Store der quasi (fast) alle Sportrichtungen abdeckt mit seinem Angebot.
Ich habe bis jetzt zwar noch kein Funktionsshirt dort gekauft aber ich hab eine kurze Trekking-Hose von Quechua und bin absolut zufrieden damit.
0

roadrunner

« Antwort #2 am: 06. Januar 2013, 14:47 »
Ich komme aus dem wilden (und vor Allem schönen! :) ) Osten Deutschlands und die Decathlondichte ist bei uns recht gering http://www.decathlon.de/filialen.html und in anderen Städten bin ich bisher noch nicht rein oder vorbei gekommen.
Aber egal danke für den Tip und die Korrektur meiner Aussage.
0

helen

« Antwort #3 am: 06. Januar 2013, 20:48 »
Wir sind sehr häufig im Decathlon für alle möglichen Sportsachen. Bisher war es meistens gut. Unsere Travelhandtücher haben wir dort gekauft für einen Bruchteil dessen, was sie sonst meisten kosten und sie sind super angenehm (nicht wie Putzlappen oder Fensterleder) und halten einwandfrei. Ich denke, man muss wie überall das Produkt einfahc anschauen ob es gut ist und dann entscheiden - man kann auch bei teuren Marken reinfallen (unsere Merinohosen haben wir von Aldi oder Lidl und die sind super).

Grüße  :)


P.S.:
Gut der Spruch "Was nix kostet, taugt nix" is ja bekannt, nur wenn man weiß das die Merinosachen von Icebreaker und Co in Neuseland auch sehr deutlich günstiger sind als im Rest der Welt ...
Wow, wenn die Marken in DE noch teurer sind als hier in Neuseeland dann kann man es ja bald mit Gold aufwiegen :-)

roadrunner

« Antwort #4 am: 10. Januar 2013, 18:39 »
Also das Teil ist Gestern angekommen, nach einmal von Hand durchspülen und heutigen Probe tragen muss ich sagen dass der erste Eindruck gut ist. Passt, kratzt nicht und trägt sich auch sonst angenehm. Die Nähte sehen passabel aus. Insgesamt ist es dünn und ich kann mir schon vorstellen das es da eher mal zu kleinen Löchern kommt...Jetzt heist es abwarten wie es sich auf Dauer bewährt!
0

Entdecker

« Antwort #5 am: 11. Februar 2013, 15:12 »
Mein Bruder hat fürs Skaten und BMX fahren schon oft Sachen von Decathlon bestellt und sowohl der Service, als auch die Ware haben immer gut funktioniert, man kann dort problemlos einkaufen, auch wenn ich dort noch nie Travelausrüstung gekauft habe.
0

Tags: