Thema: Jörg's Reiseblog  (Gelesen 1438 mal)

jbaldin

« am: 04. Januar 2013, 17:56 »
Hallo,
ich betreibe einen Reiseblog, auf dem es inzwischen sehr viele tolle Erfahrungsberichte aus aller Welt gibt.
Wer Lust hat, schaut einfach mal rein...

http://www.breitengrad53.de

Viel Spaß,
Jörg

migathgi

« Antwort #1 am: 05. Januar 2013, 16:36 »
Ja, das wissen wir doch mittlerweile, Du hast das ja schon mit den verschiedensten thematischen Ansätzen gepostet, um darauf aufmerksam zu machen. Vielleicht stellst Du morgen noch die grundsätzliche Frage, ob man überhaupt von unterwegs aus schreiben sollte, natürlich mit Hinweis auf Deinen Blog ...




jbaldin

« Antwort #2 am: 05. Januar 2013, 16:58 »
Sorry, aber ich dachte das ist der Sinn dieses Forums? Auf Reiseberichte aufmerksam machen...

Ja, das wissen wir doch mittlerweile, Du hast das ja schon mit den verschiedensten thematischen Ansätzen gepostet, um darauf aufmerksam zu machen. Vielleicht stellst Du morgen noch die grundsätzliche Frage, ob man überhaupt von unterwegs aus schreiben sollte, natürlich mit Hinweis auf Deinen Blog ...





migathgi

« Antwort #3 am: 06. Januar 2013, 03:10 »
Klar, es ist völlig ok, auf Reiseberichte aufmerksam zu machen, aber doch nicht der Hauptzweck, vor allem nicht andauernd.

Meine sehr subjektive Meinung zu diesem Forum ist, dass Hilfesuchende von Leuten, die wirklich Hilfe geben können, diese hier auch bekommen. In diesem Zusammenhang kann man dann sehr wohl einen gezielten Link zu der entsprechenden Antwort im Blog geben. Wenn also jemand wissen will, wo es ruhige Ecken auf Malle gibt, dann wäre das ein solcher Fall.

Ansonsten kann man sich natürlich immer an den laufenden Diskussionen beteiligen und den Hinweis auf seinen Blog standsräßig in die Signatur aufnehmen...

Gruß aus Dalat
M.

Vada

« Antwort #4 am: 30. Januar 2013, 15:15 »
@migathgi aber das hier ist doch das Unterforum, wo die Reiseblogs vorgestellt werden, oder?

Edit:
Ich finde es nicht in Ordnung, dass man von anderen Usern zurechtgewiesen wird, wie man sich im Forum verhalten sollte etc, denn für manche kann das sehr verletzend sein.

migathgi

« Antwort #5 am: 30. Januar 2013, 16:17 »
@vada

Klar kann der User sich hier vorstellen, mich hat nur genervt, dass er es in den verschiedenen Länder-Foren bislang versucht hat nach dem Schema: Ist das Land XYZ schön? Wenn ihr es genau wissen wollt, dann lest meinen Blog ABC...
Stecki hat ihm im Prinzip irgendwann Anfang Januar genau das gleiche gesagt, vielleicht nicht ganz so direkt wie ich (was sonst so garnicht seine Art ist ...  ;) )

Und was die Vorschriften betrifft: Darüber kann und will ich nicht befinden, ich habe lediglich 2 Beiträge vorher meine persönliche Meinung dazu ausführlich dargelegt und diese auch dezidiert als sehr subjektiv gekennzeichnet.

Ich habe nichts dagegen, wenn andere dies anders sehen ...

Jens

« Antwort #6 am: 30. Januar 2013, 18:08 »
Hallo Zusammen,

als Erstens dieses Unterboard "Reiseberichte" ist ja genau das Board zum vorstellen seines Blogs!! Also soweit ist deine VOrstellung richtig hier.

Was mir immer auffällt und das ist glaube ich was Migrathi anmerken möchte ist, dass so viele Leute nur noch ihre Blogs in welche Threads und Posts reinschreiben, aber nicht auf viel auf die Fragen der Themenersteller eingeht. Das finde ich auch etwas nervend.DAs erwerkt bei mir dann persönlich den Eindruck des Wichtigtuers oder des Selbstdarstelles. Soll jetzt bitte nicht auf dich gezielt sein, sondern generell.

Ich finde es auch immer komisch, wenn jeder neue Blogeintrag verlinkt wird! Warum frage ich mich da, denn wem der Blog interessiert, der bestellt die RSS-Feeds, oder liege ich da falsch!

Also, immer beide Seiten sehen und "Hakuta Matata"  ;D

Tags: