Thema: Weltreise nach dem Studium/vor dem Berufsleben  (Gelesen 1440 mal)

Lippasti

« am: 03. Januar 2013, 17:05 »
Hallo Zusammen,

Bevor ich mich vorstelle möchte ich zunächst einmal den Betreibern dieser Seite ein dickes Lob aussprechen! Ich habe wirklich sehr viele relevante und interessante Infos gefunden, die mir bei der Planung meiner Weltreise definitiv weiterhelfen und auch in der Zukunft noch weiterhelfen werden. Ein ganz großes Dankeschön dafür!

Nun zu meiner Person: Ich bin 27 Jahre alt (oder jung?) und werde gegen Ende April meinen Master in Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau abgeschlossen haben und dann muss natürlich erstmal die Welt weiter erkundet werden bevor man ins harte Berufsleben startet  ;D. Meine Weltreise werde ich in Peru starten (Hin- und Rückflug wobei ich den Rückflug verfallen lassen werde). Weiterhin sind meine Pläne (bis auf einen Spanischsprachkurs) nicht weiter konkretisiert. Ich werde erstmal eine ganze Zeit in Südamerika/Mittelamerika unterwegs sein (schätzungsweise 6-8 Monate) und dann weiter nach Asien.
Wo genau in Südamerika ist dann von der Jahreszeit und den Witterungsverhältnissen abhängig.
Australien und Neuseeland werde ich aus zwei Gründen vermutlich ganz weglassen. Erstens aus Kostengründen und zweitens, weil ich bereits beide Länder zuvor ausgiebig bereist habe.

In Peru ist anfangs noch ein Freund mit von der Partie, der allerdings nach 15 Tagen wieder zurück nach Deutschland muss. Gerne nehme ich Tipps entgegen, was wir beide zusammen unbedingt anschauen sollten und was ich mir anschließend alleine ansehen sollte.

Wenn jemandem spontan noch gute Tipps für meine Reise einfallen, ich bin offen für alles und nehme Vorschläge (potenzielle Flugrouten, Surface Etappen, etc.) dankend entgegen. Leute die da bereits Erfahrung haben sind Gold wert!  ;)

Beste Grüße aus dem Allgäu!

Cori

« Antwort #1 am: 18. Februar 2013, 18:06 »
Hi Lippasti

habe keine Tipps für dich, bin aber in genau der gleichen Situation: Studium nächstes Jahr zu Ende, bevor der "Ernst des Lebens" kommt, möchte ich noch was sehen von der Welt.

Ich habe gelesen, dass du Wirtschaftsingenieurwesen studiert hast. Da dürfte es nicht schwer sein, nacher einen Einstieg zu finden. Ich studiere Englisch und Soziologie, da sieht die Lage etwas anders aus :D Vielleicht kann ich die Weltreise aber als "Auslandserfahrung" verbuchen :-)

Grüße

Cori

Tirra

« Antwort #2 am: 11. April 2013, 14:57 »
Mach auf jeden Fall diesen Tripp. Das lohnt sich und wenn man erstmal in einer Alltagsroutine "gefangen" ist, macht man das nachher nicht mehr...

Lippasti

« Antwort #3 am: 11. April 2013, 20:55 »
Mach auf jeden Fall diesen Tripp. Das lohnt sich und wenn man erstmal in einer Alltagsroutine "gefangen" ist, macht man das nachher nicht mehr...

Das ist der Plan, geht ja auch schon am 30.04. los, als nur noch etwa 3 Wochen!
Ja das war eben auch mein Gedanke, der Zeitpunkt ist ideal. Keine Verpflichtungen, solide Ausbildung fertig mit der ich danach relativ easy einen Job finden werde...das muss man ausnutzen! :D

Tags: