Thema: 2 Wochen Philippinen  (Gelesen 6160 mal)

Butterblume

« am: 03. Januar 2013, 12:19 »
Aloha  :D

Ich möchte im Februar mit meinem Freund für 2 - 2,5 Wochen auf die Philippinen.
Ich weiß, dass es recht wenig Zeit ist um dieses Land zu erkunden, aber leider schaffe ich es nicht, mehr Urlaubstage zusammenzukratzen bzw am Stück zu bekommen  >:(
Könnt ihr mir vl Tipps geben, welche Route man in 2 Wochen einigermaßen chillig meistern kann?
Um ehrlich zu sein sind wir keine großen Kultur-Fans... wir haben eher vor viel zu schnorcheln und zu tauchen, Strand und Sonne genießen.
Ich würde gerne Palawan, Mindoro, Cebu und Bohol bereisen... was könnt ihr da sehr empfehlen oder was würdet ihr eher weglassen, damit wir locker mit unseren ca. 2 Wochen auskommen?

Mahalo nui loha

lg Butterblume
0

martin1708

« Antwort #1 am: 03. Januar 2013, 13:09 »
Hi Butterblume,

ich habe letztes Jahr 5 Wochen auf den Philippinen verbracht und war begeistert!
Ist ist empfehlenswert sich vorher die mögliche Route gut zu überlegen, denn es gibt zwar viele Flughäfen, aber die meistens davon fliegen nur Manila oder Cebu an. Und Reisen mit dem Schiff sind ziemlich langwierig (und teilweise abenteuerlich *g)
Ich nehme an ihr landet in Manila?
Dann würde ich folgende Route vorschlagen:
Manila, Coron, El Nido, Puerta Princesa, Cebu, Malapascua Island, Cebu, (Manila)

Aber der Reihe nach ;)
Palawan (Coron, El Nido, Puerta Princesa) ist wunderschön und durch die Flughäfen Puerta Princesa (südlich) oder Coron (nördlich) zu erreichen. Von Coron kommt ihr aber nur zurück nach Manila (bzw nach PP). Daher würde ich in Coron starten. Dort gibt es sehr viele schöne kleine Inseln und für's tauchen stehen Euch einige Schiffswracks zur Verfügung (allerdings meist tiefer als 18 Meter, daher solltet ihr den Advanced Open Water Schein haben oder dort machen).
Weiter könnt ihr dann mit dem Schiff nach El Nido. Das wird Euch leider einen Tag kosten, aber El Nido ist einen Besuch wert. Diese Schiffsfahrt ist teilweise etwas abenteuerlich, daher würde ich Euch empfehlen eins der besseren Schiffe zu nehmen (zB Ride the Joe). Die Schiffe fahren jedoch nicht jeden Tag, daher gleich bei der Ankunft planen oder vorher recherchieren.

Von El Nido könnt ihr dann einen Minivan nach Puerta Princesa nehmen (ca 6h) und Euch dort in der Nähe den Underground River anschauen. Besorgt Euch aber besser vor Ankunft ein "Permit", denn der Andrang ist teilweise groß. Behilflich sind Euch dabei die Hostels/Hotels die man vorab kontaktieren kann.

Von Puerta Princesa könnt ihr dann nach Cebu fliegen, dort den Bus in den Norden nehmen (ca 5h) und auf Malapascua Island eine tolle Zeit verbringen. Malapascua ist wunderschön und dazu noch eine der wenigen Tauchgebiete auf der Welt, in dem man mit ziemlicher Sicherheit Fuchshaie sehen kann (auch hier muss man auf 30m runter).

Nach Malapascua könnt ihr dann wieder zurück nach Cebu und von dort nach Manila oder heim/ins nächste Land fliegen.

Ich denke die Route ist für 2,5 Wochen schon vollgepackt genug, mehr würde ich nicht machen.
Solltet ihr in Cebu noch Zeit haben, lohnt sich ein Ausflug in den Süden: dort könnt ihr mit Walhaien schnorcheln :)

Zu Mindoro kann ich nichts sagen und auf Bohol gibt es hauptsächlich die Chocolate Hills. Die sind zwar ganz nett, aber bei der wenigen Zeit gibt es besseres zu sehen ;-)

Bei weiteren Fragen bin ich gerne behilflich :)

Lg
Martin
1

Butterblume

« Antwort #2 am: 03. Januar 2013, 14:45 »
Hi Martin,

Vielen Dank für deine Antwort und die Tipps!
Das klingt ja schonmal super!!  ;D

wie viel zahlt man ungefähr für die Inlandsflüge?
zB von Puerto Princesa nach Cebu?

danke schonmal  ;)
0

martin1708

« Antwort #3 am: 03. Januar 2013, 17:28 »
Hi Butterblume,

kein Problem, freut mich, wenn ich helfen konnte ;)

Die Inlandsflüge sind nicht teuer, PP->Cebu bekommst Du meistens für ca 30-40 EUR.
Vorbuchen würde ich nur den Flug von Manila nach Coron (Francisco B. Reyes (USU) heisst der Flughafen). Den Rest dann kurzfristig, damit ihr flexibel bleibt.
Am Ende gefällt es Euch so gut auf Palawan, dass ihr direkt von PP zurück nach Manila wollt...
Wobei Malapascua sehr sehenswert ist, das würde ich mir nicht entgehen lassen :)
In Manila würde ich so wenig Zeit wir möglich verbringen, am besten direkt weiterfliegen. Keine sonderlich schöne Stadt ;)

Schau Dir am besten mal die Flugpreise auf skyscanner.de an. Interessant sind vor allem die kurzfristigen um ein Gespür für die Verfügbarkeit und die Preise zu bekommen...
1

Butterblume

« Antwort #4 am: 04. Januar 2013, 08:32 »
Du hast mir wirklich sehr weitergeholfen, vielen Dank  ;)

Gut, dann lassen wir Manila am Besten überhaupt aus und fliegen gleich weiter... besser auf die schönen Dinge konzentrieren  :D

Nochmals ein großes Dankeschön :)

lg
blume
0

martin1708

« Antwort #5 am: 04. Januar 2013, 12:36 »
gern geschehen :)

noch ein letzter Tipp als Abschluss: in El Nido und Coron lohnt es sich sehr ein kleines Boot zu "chartern", d.h. ihr könnt bestimmen wo es hingeht und wie lange ihr dort bleibt.
Auf Palawan gibt es sehr viele tolle Plätze, die aber fast alle von den Standard-Touren angefahren werden. Und alle mit der gleichen Route zur gleichen Zeit. Kannst Dir ja vorstellen, was da los ist, wenn an einem kleinen Strand plötzlich 10 Boote anlegen ;-)
Ein Boot mieten kostet nicht die Welt und meist trifft man auch andere Reisende, die sich da gerne anschließen.

Falls ihr Standard-Tour machen wollt, fragt ein bißchen rum: einige wenige fahren die Route auch umgekehrt und vermeiden so den großen Andrang...

Viel Spaß wünsch ich Euch! :)

PS:
für die Vorfreude:
Coron:
http://www.flickr.com/photos/detailingtheworld/7272100616/in/photostream
http://www.flickr.com/photos/detailingtheworld/7272097896/in/photostream

El Nido:
http://www.flickr.com/photos/detailingtheworld/7272095502/in/photostream


0

Vombatus

« Antwort #6 am: 04. Januar 2013, 12:45 »
0

Butterblume

« Antwort #7 am: 04. Januar 2013, 18:22 »
Danke für eure Hilfe  ;D

ich dreh fast durch vor lauter Vorfreude haha  ;)

lg
blume
0

Butterblume

« Antwort #8 am: 04. Januar 2013, 21:08 »
war von euch jemand auch auf Apo Island??
...würde so gerne Schildkröten sehen ;-)
empfehlenswert od eher nicht?

lg
blume
0

Vombatus

« Antwort #9 am: 04. Januar 2013, 23:51 »
Es war etwas schwierig die Überfahrt zu organisieren, weil dazu (Außerhalb der üblichen Ablegezeiten) genug Touristen (oder Einheimische) nötig sein müssen. Ich musste fast zwei Stunden warten bis sich genug Überfahrer eingefunden hatten. Man kann natürlich auch ein Boot chartern, ist aber dann teuer.

Zu den Schildkröten. Ja du wirst welche sehen. Ich bin ins Wasser, 5 Meter geschnorchelt und nach der 7ten Wasserschildkröte (riesige Brummer) habe ich aufgehört zu zählen. Überall um einen herum durchs Wasser schwebend und an den Seegraswiesen fressend. Dazu noch anderes Fischzeug und Seeschlangen. Auf jeden Fall wert zu sehen. Schnorchelausrüstung kann man auch gleich am Strand ausleihen.

Auf der Insel gibt es einige Unterkünfte von billig, mittel bis Luxus. Ich war in einem heruntergekommenen 500 PHP Zimmer mit Fan und Moskitonetz, die Dusche eine Tonne Wasser mit Schöpfkelle und das Frühstück ein paar Kekse mit Instantkaffee. Würde also schon die mittlere Preisklasse empfehlen.

Wenn du kein Taucher bist gibt es nicht wirklich was zu tun auf der Insel, 1-2 Nächte sind schon auszuhalten, mehr aber nicht. Was Tauchererlebnissen angeht kann ich leider nichts sagen. Bin sicher, da gibt es Infos im Netz, dann lohnt wohl auch ein längerer Aufenthalt.
1

Butterblume

« Antwort #10 am: 07. Januar 2013, 09:06 »
ok gut, vielen Dank für die Info!
Ich denke ich MUSS da hin, wenn ich dort fix Schildkröten sehe ;-)

danke + lg
blume
0

Butterblume

« Antwort #11 am: 21. Januar 2013, 17:32 »
jetzt bin ich's nochmal...

gibt es Hostels bzw billige Hotels die ihr auf Coron Island, in Busuanga empfehlen könnt?

danke + lg
blume
0

Tags: