Thema: 11 Monate mit oneworld Südamerika - Osterinseln - Neuseeland - Australien - SOA  (Gelesen 912 mal)

renton

Mein Plan sah wie folgt aus:

- Februar – Juni: Argentinien und angrenzende Nachbarstaaten (Uruguay, Antarktis(?), Chile)
- Juni/Juli: Brasilien (zur Fußball-WM)
- Juli: Peru
- August/September: Transfer von Südamerika nach SOA über Osterinseln, Tahiti, Neuseeland, Australien, Indonesien
Mitte September – Mitte Dezember SOA (Thailand, Kambodscha, Vietnam)
Mitte Dezember: Jordanien/Israel

Die Buchung hab ich mir jetzt bei oneworld mal näher angesehen, da hier die Osterinseln und die Verbindung von Südamerika nach Australien dabei ist. In SOA brauche ich ja eigentlich nur Bangkok und Hong Kong.

Nun bin ich aber insbesondere für SOA und Peru/Bolivien etwas unschlüssig. Ist es möglich mit halbwegs sinnvollen Verbindungen von Südbrasilien über Bolivien nach Peru zu reisen? Ich hätte mal 5 Wochen für eine surface-Strecke eingeplant. Hierfür werde ich wohl auch etwas von der WM kappen (ich glaub die ganzen 4 Wochen halte ich das eh nicht aus) Von Lima aus würde es dann über Santiago auf die Osterinseln gehen.

In SOA(da sprech ich von der Mekong-Runde) macht wohl später im Jahr etwas mehr Sinn? Deshalb werde ich wohl bis in den Jänner dort verlängern und Jordanien/Israel wohl als absoluten Rest aus dem Jahresticket rausquetschen.

Der Plan würde dann wie folgt aussehen:
- Februar – Juni: Argentinien und angrenzende Nachbarstaaten (Uruguay, Antarktis(?), Chile)
- Juni: Brasilien (zur Fußball-WM)
- Juli: Bolivien/Peru (surface)
- August/September: Transfer von Südamerika nach SOA über Osterinseln, Tahiti, Neuseeland, Australien, Indonesien, Hong Kong
Oktober – Mitte Jänner SOA (Thailand, Kambodscha, Vietnam, Laos)
Mitte Jänner: Jordanien/Israel

Ist da irgendwas viel zu knapp oder gänzlich schlecht vom Wetter her?
Oneworld? oder doch noch andere Gesellschaften?
0

Mooni


- August/September: Transfer von Südamerika nach SOA über Osterinseln, Tahiti, Neuseeland, Australien, Indonesien, Hong Kong

Wie stellst du dir das vor?

Du solltest dich vllt für eine Insel entscheiden (Osterinseln oder Tahiti) für eine Woche und dann im Anschluß entweder nach Australien ODER Neuseeland ODER Indonesien für ca. 6 Wochen. Jedes dieser Ziele sollte genug Sehenswürdigkeiten/Kultur/Landschaft bieten um dort eine schöne Zeit zu verbringen. Anschließend kannst du ja noch einen kurzen Stopp in Hong Kong einlegen wenn gewünscht.

Alles andere wäre mir viel zu stressig, wenn du bei einem Zeitrahmen von 2 Monate für so viele Ziele bleiben willst.
0

renton


- August/September: Transfer von Südamerika nach SOA über Osterinseln, Tahiti, Neuseeland, Australien, Indonesien, Hong Kong

Wie stellst du dir das vor?

Du solltest dich vllt für eine Insel entscheiden (Osterinseln oder Tahiti) für eine Woche und dann im Anschluß entweder nach Australien ODER Neuseeland ODER Indonesien für ca. 6 Wochen. Jedes dieser Ziele sollte genug Sehenswürdigkeiten/Kultur/Landschaft bieten um dort eine schöne Zeit zu verbringen. Anschließend kannst du ja noch einen kurzen Stopp in Hong Kong einlegen wenn gewünscht.

Alles andere wäre mir viel zu stressig, wenn du bei einem Zeitrahmen von 2 Monate für so viele Ziele bleiben willst.

Mir ist das schon bewusst gewesen, dass ich die Zeit für Neuseeland, Australien und Indonesien jeweils kurz bemessen habe. Allerdings bin ich bei allen drei Ländern nicht hunderprozentig davon überzeugt, dass ich dort unbedingt sooo viel sehen will. Australien interessiert mich da noch am wenigsten. Neuseeland ist irgendwie wie Patagonien und die Alpen, Indonesien nehme ich nur als Strandurlaub mit (hier ist die Chance am größten, dass Indonesien überhaupt herausfällt).

Der Vergleich ist gerade bei Neuseeland ist sicher überzogen, aber ich bin so ehrlich, dass ich bei allen genannten Transferländern zugeben, dass da für mich eher der Ich-war-mal-dort-Faktor zählt und ich diese halt mitnehme weil es sich ausgeht. Die große Ausnahme bilden hier das Great Barrier Reef und die Moai.

Wenn ich in jedem dieser Länder eine Woche bleibe hab ich wohl gesehen, was ich will.

In meiner Planung gibt es drei große Etappen (Südamerika, die Transferphase und Südostasien). Südamerika dauert wohl ein gutes halbes Jahr, die Transferphase 2-3 Monate und Südostasien wohl 3-4 Monate. Als Gesamtpaket passt es für mich ganz gut.
0

Tags: