Thema: Reise in den Bhutan - Januar 2013  (Gelesen 1916 mal)

littlemissitchyfeet

« am: 25. Dezember 2012, 10:53 »
Hallo,

das neue Jahr hat noch nicht begonnen, darf ich mich schon auf eine besondere Reise freuen, zu der ich Euch gern einlade: Es geht Mitte Januar ins Königreich Bhutan: Wer mehr wissen will und/ oder mich begleiten möchte, lese am besten hier mit: http://www.littlemissitchyfeet.com

Freu mich auf Euch, Doris

steelydan

« Antwort #1 am: 25. Dezember 2012, 11:46 »
Es heißt Bhutan, nicht der Bhutan. Wird aber bestimmt trotzdem ein ganz toller Blog.

migathgi

« Antwort #2 am: 26. Dezember 2012, 17:20 »
Es heißt Bhutan, nicht der Bhutan.

Toll, das wir das jetzt alle wissen. Außer Dir stört sich wahrscheinlich niemand dran.

Und littlemissitchyfeet reist jetzt bestimmt in das richtige Land ...

Sangeetha

« Antwort #3 am: 16. Januar 2014, 18:05 »
Hallo liebe Globetrotter,

ich denke seit kurzem auch über eine Bhutanreise nach, und mich würde einfach mal interessieren, über welchen Anbieter ihr eure Reise gebucht habt, bzw. welchen Anbieter ihr empfehlen könnt?

Liebe Grüße,

Sangeetha :)

n_rtw

« Antwort #4 am: 16. Januar 2014, 19:38 »
Bhutan, eine sehr gute Entscheidung. Ich hab damals nach einer Reise gesucht, die kein Backtracking macht (gab nicht so viele), und es sollten Festivals dabei sein, das Highlight ueberhaupt. Da ich nicht weiss obs unter Werbung faellt, loeschts einfach, wenn ja: hatte mich 2011 fuer Windhorsetours entschieden und war sehr zufrieden. Aber durch die staatliche "Ueberwachung", sollten alle Anbieter eine aehnliche Qualitaet haben. Und dann kommts ganz stark auf dich und den Guide an,wie weit man abseits der Touristenpfade kommt, da ist einiges moeglich, was die Abendgestaltung anbetrifft.
viel Spass bei der Auswahl und der Reise selbst!

Weltenreise

« Antwort #5 am: 07. Februar 2014, 17:36 »
Hallo,

wir werden im September mit Djoser reisen, hoffe ist keine Werbung, schreibe auch nicht mehr zu den Vorteilen des Anbieters. Kann sich jeder ja ein eigenes Bild machen.

Weltenreise

koelnerzeilen

« Antwort #6 am: 10. Februar 2014, 11:34 »
Hallo, wir waren 2012 in Bhutan, 5 Wochen snowmantrek und am Ende hatte ich die Chance den minister für Bruttoszialglück zu interviewen, das interview findet sich hier und es ist ein guter Einblick in dieses besondere Land:

http://koelnerzeilen.wordpress.com/bhutan/

Sangeetha

« Antwort #7 am: 18. Juni 2014, 11:44 »
Hallo liebe (zukünftige) Bhutaneisende,

ich möchte ja auch unbedingt mal nach Bhutan, glaube aber das ich das finaziell nicht hinbekomme. Nächstes Jahr gehts höchstwahrscheinlich wieder für länger (6 bis 12 Monate) nach Indien, und ich dachte oder wünsche mir, davor einen "Abstecher" nach Bhutan zu machen. Nun habe ich gesehen, dass man richtig tief in die Tasche greifen muss (4000 Euro plus). Mich würde interessieren wie lange ihr in Bhutan unterwegs ward und wieviel ihr, plus Flug, bezahlt habt? 4000 Euro ist wirklich ne Menge Geld, welches ich auch gut in Indien ausgeben könnte. Außerdem gibts ja auch in Indien Bundesstaaten (also zb Sikkim) die Bhutan landschaftlich ähneln...Naja, aber nichts desto trotz würde mich Bhutan sehr reizen, ist ja immerhin, auch wenn landschaftlich ähnlich, ein ganz anderes Land als Indien.

Ich freue mich über eure Kommentare.

Liebe Grüße!

Tags: