Thema: Der Süden von Thailand  (Gelesen 961 mal)

HenKev

« am: 09. November 2012, 13:21 »
Hallo ihr Reisenden,
mein Freund und ich möchten gern 2014 nach Asien und Australien. In Asien spielt vor allem Thailand und Bali eine große Rolle.
Leider macht mir das Reisezeitentool irgendwie einen Strich durch die Rechnung. Wir möchten im Juni starten (geht leider nicht anders wegen Arbeit etc.). Da könnte man am Besten mit Bali und Australien beginnen. Im Januar wäre dann Thailand an der Reihe. Das Problem ist das Wetter. An der Westküste soll es spitze sein und an der Ostküste total mies. Hab jetzt auch noch bisschen recherchiert, aber das sind oft eher schwammige Aussagen. Wie sind eure Erfahrungen? Stimmt das wirklich so??
Danke für eure Antworten
0

serenity

« Antwort #1 am: 09. November 2012, 22:06 »
Im Januar kannst du sowohl an der WEstküste (Andamanensee) als auch im Golf von Thailand (Samui und umgebende Inseln) mit relativ gutem Wetter rechnen. Allerdings ist die Gesammtwetterlage seit etlichen Jahren immer unberechenbarer - früher hat es auf Phuket/Phi Phi/Lanta/Krabi usw. von Dezember bis Ende Februar praktisch nie geregnet - inzwischen musst du dort auch mit Regen rechnen.

Mit Ostküste meinst du vermutlich Ko Chang - oder? Da ist es im Januar eigentlich gut....

0

HenKev

« Antwort #2 am: 10. November 2012, 11:56 »
Vielen Dank für die ausführliche Antwort :)
Hab jetzt auch noch eine total gute Seite gefunden, auf der es ganz viele Infos gibt.
www.optimale-reisezeit.de
0

Tags: