Thema: Australien von Dezember 2012 bis Januar 2013  (Gelesen 1336 mal)

Neugierig

« am: 07. November 2012, 10:52 »
Hallo alle zusammen ;)

ich bin seit ein paar Monaten happy unterwegs und jetzt gerade in Neuseeland was traumhaft schoen ist ;) und was ich auch nur jedem empfehlen kann ;)

Aber nur zum eigentlichen Thema ;) AUSTRALIEN

Ich habe fuer Austrlien nur so 1,5 Monate, was wie ich schon offt gehoert habe nicht wirklich viel ist.

Koennte ihr mir tips geben was ich am besten aus der Zeit machen kann?

Ich komme am 3ten Dezember in Sydney an und waere auch gerne zu Neujahr in Sydney....
macht es Sinn in der Zeit die Kueste etwas lang zu reisen??

Vielen Dank schon mal ;)

LG Neugierig
0

knuffels

« Antwort #1 am: 11. November 2012, 20:45 »
Wow, da bist Du ja wirklich zur Haupt-haupt-Saison da.
Kann Dir nur empfehlen, zumindest in den Großstädten, Übernachtung rechtzeitig im Voraus zu reservieren, damit Du nicht obdachlos auf der Straße stehst :)
0

knuffels

« Antwort #2 am: 11. November 2012, 20:56 »
Du kannst z.B. Richtung Melbourne fahren, die Great Ocean Road entlang, dann die Blue Mountains, oder Richtung Brisbane die Küste entlang. Es ist empfehlenswert, einen Campingbus zu mieten, evtl. bei Wickedcamper. Ist zwar in der hauptsaison auch net grad billig, aber Du kannst drin pennen, hast schon mal eine Sorge weniger.
0

KatharinaN.

« Antwort #3 am: 12. November 2012, 07:53 »
Miete dir wirklich nen Camper...kommt meiner Meinung nach auch günstiger und du bist flexibler als mit dem Bus (z.B. Spaceship): Du solltest auf jeden Fall die Blue Mountains, Great Ocean Road, Grampians, Kangaroo Island, Flinders Ranges NP, Uluru und Kata Tjuta machen...wir haben sind letztes Jahr von Melbourne nach Alice Springs gefahren, nach Brisbane geflogen (wegen Fraser Island) und dann runter nach Sydney geflogen, wo wir mit dem Zug in die Blue Mountains gefahren sind. Haben dafür 4 Wochen gebraucht...am meisten hat uns der Uluru beeindruckt...aber alles war schön...Fraser Island ist jetzt aber meiner Meinung nach nicht so ein Muss :)
0

Neugierig

« Antwort #4 am: 14. November 2012, 07:52 »
HI ;) danke an alle ;) ja mit dem bcuhen war alles schon etwas knapp da hattet ihr recht ;) aber es hat noch gerade so hingehauen ;) Hostelworld.com ist da ne gute Adresse ;) das mit dem Camper ist mir, von nem Maedel die ich hier in Neuseeland kennen gelernt habe, abgeraten worden. Sie war esrt vo kurzem in Neuseeland und auch mit dem Auto unterwegs und es gab echt strecken wo ihr abgerdaten wurde durch zu fahren und sehr sicher hat sie sich im enddefekt auch nicht gefuehlt.

Das ist hier in NZ natuerlich was ganz anderes ;)

Vielen dank noch mal ,) fuer die tollen Tour tips :)

LG Neugierig
0

knuffels

« Antwort #5 am: 20. November 2012, 17:04 »
das mit dem Camper ist mir, von nem Maedel die ich hier in Neuseeland kennen gelernt habe, abgeraten worden. Sie war esrt vo kurzem in Neuseeland und auch mit dem Auto unterwegs und es gab echt strecken wo ihr abgerdaten wurde durch zu fahren und sehr sicher hat sie sich im enddefekt auch nicht gefuehlt.

Ihr wurde Abgeraten ? Warum?
Das Einzige was passieren kann: Du hast eine Panne und es kommt nicht gleich jemand vorbei, der helfen kann.

Bei der "Great Central Road" stelle ich mir das schwierg vor, das ist eine Schotterstraße quer durch Australien, ca. 1000 km, ohne Service oder Roadhouse zwischendurch. Da solltest Du schon einen Allrader haben, genug Benzin dabei, Ersatzreifen, und notfalls auch selber reparieren können.


Solange Du aber auf Asfaltstraßen bleibst, sehe ich keinen Grund, Dir abzuraten.
0

M-Gili

« Antwort #6 am: 20. November 2012, 20:49 »
Hallo Neugierig,

1,5 Monate ist für Australien recht wenig.
Die Küste entlang zu reisen macht definitiv Sinn. Es gibt da sehr viele schöne Plätze. Tourissmus pur findest du in Byron Bay und Surfers Paradise. Wobei ich dir davon abraten würde. Blue Mountain (nähe Sydney) sind immer gern gesehen. Ebenso z.b. Hunter Valley oder weiter oben Brisbane... Bin da in 2 Wochen wieder... Sydney an sich kommt einem groß vor, ist aber auch nur ein Dorf.

Viel Spaß.
Grus
0

Tags: australien