Thema: Routenplanung Ozeanien/ Australien/ Asien  (Gelesen 1104 mal)

AlenaE

« am: 06. November 2012, 21:55 »
Hey ihr Lieben,

auf die Gefahr hin, dass alle mit dem Kopf schütteln und mich für blauäugig halten...

Ich möchte folgende Route ab 15.02. zurücklegen und habe noch nichts vorbereitet:

Los Angeles- (1 Woche)
Fiji (3 Wochen)
Sydney (1,5 Monate)
Christchurch (3 Wochen)
Bangkok - Südostasien (3 Monate)
Hong Kong über Land nach Peking (1 Monat)
Seoul (zwei Wochen)
Tokyo (eine Woche)

Mein Budget beträgt ca. 14.000 €
Ticket wird ca. 3.500 € kosten und ist noch nicht inbegriffen.

Ich habe bisher nichts geplant, organisiert, etc.

Habt ihr Empfehlungen für eine Krankenversicherung?
Ansonsten irgendwelche Tipps?

Danke und beste Grüße,

Alena  :D
0

yourrulez

« Antwort #1 am: 15. November 2012, 21:16 »
Budget sollte denke ich reichen, ist realistisch da du ja kein ganzes Jahr hinlegst, allerdings sind es fast ausschließlich Hochpreisziele, auf großem Fuße kannst du nicht leben und musst möglichst viel Couchsurfen.  Ansonsten könntest du ja vielleicht über ein W&T in Australien nachdenken und somit auf der mitte der Reise deine Kasse aufbessern, was die Reise natürlich deutlich verlängern würde aber auch dich im Geld unabhänger macht.
Da du planst in die USA zu fliegen (auch wenn es nur kurz ist), schlage ich dir die Auslandskrankenversicherung des ADAC vor (steht auch hier auf der Page im Tutorial), die machen im Gegensatz zu allen anderen keinen Unterschied was Beitragskosten angeht bei Reisen nach Canada&USA angeht.
Bist du schon geimpft? Wenn nein hast du ein Problem, dass wird nämlich eng wegen den Auffrischungen nach 6 Monaten. Gleiches gilt für deine Beißerchen, falls da noch was dringendes gemacht werden muss würde ich das jetzt checken lassen, Zahnschmerzen und Behandlungen im Ausland willste dir sicher ersparen!
Ansonsten ist natürlich die Visa-Modalitätenrecherche ziemlich eng, aber bei den Ländern in die du möchtest sollte keines Probleme machen, die meisten bekommste vor Ort bzw. für USA brauchste ESTA aber die Anfrage geht recht fix.
Reisepass ist auch noch so nen Punkt. Hast du keinen oder läuft er in nächster Zeit ab würde ich schnell zum Amt gehen, die brauchen dafür nämlich ne ganze Weile.
Ansonsten Abo und Mitgliedschaften kündigen steht recht früh an wegen den Kündigungsfristen und falls du ne Wohnung hast musst du zusehen, dass du die Untervermietest oder rauskommst. Der Rest ist kein Problem und kurzfristig.

Du willst ein RTW Ticket holen wenn ich das richtig sehe! Viele deiner Flüge sind Rennstrecken, schau mal ob du mit einzeln buchen vllt. sogar preiswerter weg kommst (muss nicht sein, kann sein, dass da irgendwo ein Preishammer bei ist, glaube aber nicht höchstens USA - Fiji, die meisten Touris und damit auch die meisten Flüge kommen aus Australien und Neuseeland, was für deine Weiterreise nach Christchurch gut ist. Es gibt auch regelmäßige Fährverbindungen von den USA zu den Fiji's, vllt. auch eine Alternative)
0

LeniLustig

« Antwort #2 am: 15. November 2012, 22:28 »
hey,

Air New Zealand bietet gerade ein RTW-Ticket an, dass so ziemlich deiner Route folgt (bis auf die letzten zwei stationen) um 1600€..=) da könntest du geld sparen, falls es das so gibt.

Wegen impfen und Planung..mein Freund und ich wollen ca zur gleichen Zeit los..haben auch noch nicht so viel organisiert..bzw bis jetzt habe ich viel in diesem Forum gelesen Reiseführer geblättert und sonst nicht so viel getan. Weil wir beide noch unsere Diplomarbeit bis dahin fertig haben müssen...also ich bin davon überzeugt dass das schaffbar ist, also dein Plan =)

Wegen impfen..ich war da mal bei einer Impfstelle und die haben gemeint spätestens 6 Wochen vorher muss man spätestens anfangen..für Tollwut, Hepatitis, Japanische enz...und so. Also wenn das stimmt sollte das kein Problem sein.

Was ich gehört hab, sollte man Visum für China 2 Monate vorher besorgen..aber vl kannst du das auch auf der Reise machen.

Viel Glück aber es ist sicher schaffbar-muss es -wir wollens ja auch schaffen =)
lg leni
0

LeniLustig

« Antwort #3 am: 15. November 2012, 22:29 »
aja und Krankenversicherung hab ich gehört die Allroundversicherung von STA Travel soll gut sein.
0

Tags: