Thema: Schlafen am Flughafen Perth?  (Gelesen 1652 mal)

Diggidi

« am: 29. Oktober 2012, 21:57 »
Hallo zusammen,
also wir kommen um 23.30 freitag abends in perth am domestic airport an, ab samstag 7.30 können wir unseren camper abholen. nun haben wir wegen einem hotel in der nähe geschaut u es ist nur was für um 100 dollar zu finden. daher überlegten wir gerade ob wir nicht einfach die stunden am flughafen schlafen sollen?? habt ihr das schon mal gemacht?

lg diggidi
0

fits

« Antwort #1 am: 29. Oktober 2012, 22:14 »
habe ich auch schon das eine oder andere mal gemacht. ich sehe da auch absolut kein problem drin mal eine nacht am flughafen zu schlafen.
0

karoshi

« Antwort #2 am: 30. Oktober 2012, 06:56 »
1

Diggidi

« Antwort #3 am: 30. Oktober 2012, 09:29 »
Mmh hört sich ja für 7,5 Stunden nicht so verrauschend an...zufällig jmd Erfahrung zu genau diesem Flughafen also dem Domestic AirPort in Perth?
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 30. Oktober 2012, 11:12 »
Wenn ihr um 23:30 Uhr ankommt, dann aus einem anderen Land oder aus einer anderen australischen Stadt?
Ich frage wegen der Zeit bis man durch Zoll und Co. ist, sein Gepäck hat … dann dauert es vielleicht schon mal 45-60 Minuten. Und bevor ihr euren Camper abholt wollt ihr vielleicht noch was essen, frisch machen … sich orientieren? (ggf. mit Jetlag?). Das sind dann also ca. 6 Stunden, die ihr "rumbringen" müsst. Das geht schon … eine ruhige, schlafreiche Nacht werdet ihr vielleicht sowieso nicht haben und irgendwie gehört so was zum Reisen dazu, sonst wird es ja langweilig ;)
0

Diggidi

« Antwort #5 am: 30. Oktober 2012, 14:16 »
domestic airport also innerländisch kommen aus sydney..sind drei stunden zeitverschiebung kenn mich nicht so aus mit jet leg ob man dann schon einen verspürt ;-) ja denke vor 0.30 haben wir die rucksäcke nicht...camper verleih ist direkt um die ecke..nee ruhig würde die nacht so oder so nicht...ich denke auch dass wir es so machen werden, ist zwar kein hyper flughafen aber iwie wirds schon gehen...muss mein freund die miese laune wegen übermüdung zumindest nicht alleine ertragen...
0

Vombatus

« Antwort #6 am: 30. Oktober 2012, 15:21 »
Das mit "Domestic" hab ich Depp überlesen. Sorry. Ja dann ohne Jetleg. Und ein kleiner Flughafen ist natürlich langweiliger als ein Internationaler. War mal von 22:00 bis 05:00 Uhr am sukhumvit airport bangkok, dort konnte man sich die Zeit vertreiben, wir waren zu zweit und haben uns gegenseitig mit den Gepäckwagen von einer Hallenseite zur anderen gefahren bis uns die ganze Nachtschicht kannte.
1

Diggidi

« Antwort #7 am: 30. Oktober 2012, 15:51 »
coole idee danke :-)
0

Tags: