Thema: Von Suedlaos nach Bangkok, ein paar Fragen...  (Gelesen 1175 mal)

atw12

« am: 23. Oktober 2012, 04:02 »
Hallo,
welche Insel in den 4000 ist am schoensten...welches Guesthouse (soll ruhig sein, aber nicht total ab vom Schuss) ist empfehlenswert...welche Ausfluege..;)
Wie kommt man am  besten von dort nach Bangkok..
.lohnt sich Ubon als Stadt fuer eine Nacht?
Zug oder Bus von Ubon nach Bangkok?
Gibt es direktverbindung von 4000 Inseln nach Bangkok?

Danke lg...:)
0

Mitch85

« Antwort #1 am: 23. Oktober 2012, 07:16 »
Hallo

Bin im Moment auf Don Det, 4000 Islands. Sehr schöne und chillige Insel. Aktuell noch sehr wenig Leute da. An der Westküste der Insel gibt es viele Bungalows.  Jeden Abend kannst von der Hängematte aus den Sonnenuntergang betrachten.Bezahle für mein Bungalow (Fan / Gemeinschafts WC/Dusche) 20'000 KIP pro Nacht. Die Insel ist nicht sehr gross und man ist schnell im Norden der Insel, wo die Bars sind.

Du kannst von Don Det direkt nach Bangkok, zuerst Fähre anschliessend Minibus bis nach Pakse und von da aus mit dem Nachtbus nach Bangkok.

Gruss aus Laos
0

helen

« Antwort #2 am: 23. Oktober 2012, 08:11 »
Hi!

Wir sind gestern auf Don Det angekommen - und auf der Ostseite, südlich des alten Fähranlegers. SonnenAUFgang und abends recht früh "kühl". 40 000 Kip DZ mit eigenem Bad/Dusche und Ventilator (die Preise bewegen sich hier überall so um den Dreh - es wird aber viel gebaut, vermutlich steigen dann auch bei manchen Unterkünften die Preise). Die Insel ist wirklich klein und sehr entspannt, es gibt überall Fahrräder zu leihen, für ca. 1 Euro/Tag und zum Laufen ist es auch ok. Die Wege, zumindest im Norden, sind fast überall "überdacht" mit Bäumen, also schattig.
Bustickets nach Bangkok werden hier überall angeboten - wer da vertrauenswürdig ist kann ich allerdings nicht sagen.

Andere Insel hier sind Don Khong (bedeutend größer, etwas weiter nördlich) und Don Khon (von Don Det aus zu erreichen, sieht im Reiseführer noch kleiner und ruhiger aus). Zu denen kann vielleicht jemand anderes etwas berichten?

Viele Grüße  :)

Tbors

« Antwort #3 am: 23. Oktober 2012, 18:22 »
Also ich habe mich auf Don Khong nur einige Stunden aufgehalten. Es schien als wäre dort nichts los. Ich war zwar auf der Suche nach einem ruhigen Ort, aber dort war es mir dann doch ein wenig zu ruhig. Außerdem waren die Preise der Unterkünfte auch etwas teurer als auf Don Det (auf der ich nachher war). Aber generell liegen die meisten Unterkünfte direkt am Mekong und haben einige Restaurants direkt am Fluss. Preise waren ca. zwischen 60 - 70.000 Kip (Unterkunft).

Don Det ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung (mMn).

0

Tags: