Thema: 4-6 Wochen Zentral / Südamerika  (Gelesen 836 mal)

tanteginger

« am: 08. Oktober 2012, 21:23 »
Hallo,

im nächsten Jahr hab ich in meinen Semesterferien 4-6 Wochen Zeit und wollte mir mal ein paar Wochen Zentral oder Südamerika gönnen, kombiniert mit nem Sprachkurs  ;)

Bis jetzt hab ich mit dem Gedanken gespielt nach Mexiko oder Argentinien zu reisen, oder vielleicht doch Costa Rica etc. also so richtig entscheiden kann ich mich nicht ???

Da ich nicht soviel Zeit habe, will ich die Zeit nur  in einem Land verbringen, also welches würdet ihr vorschlagen? Würde mich über Erfahrungen und Vorschläge freuen  :)
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 08. Oktober 2012, 21:49 »
Mal was anderes …

Ich würde Guatemala vorschlagen. Bekannt für die Sprachschulenstadt Antigua (und andere weniger touristische Orte). Pazifikküste mit schwarzen Vulkansand und Schildkröten. Bisschen Karibikküste, Wasserfälle, Mangrovenlandschaften, Urwand, Tempel, Berglandschaften, super Vulkanlandschaften, Seen, siehe u.a. Semuc Champey, Tikal … und mehr.

Dazu evtl. ein Ausflug nach Honduras (Tauchen/Tempel), El Salvador (Surfen) oder Belize (Schnorcheln). Alles überschaubar groß und zu erreichen. Ein klares Spanisch. Wochenendausflüge in die Umgebung möglich.

Das alles ist in 4-6 Wochen gut machbar. Dazu viel preiswerter als Mexiko oder Argentinien.
Wobei Südmexiko auch sehr toll ist. … aber Guatemala hat mehr "Abendteuer-Image".
0

farmerjohn1

« Antwort #2 am: 16. Oktober 2012, 17:23 »
wie waer's mit Kolumbien? das ist viel angenehmer als Argentinien und Mexiko, es gibt nicht nur Wueste und Praarie, sondern auch Regenwald und Berglandschaften...
0

Xenia

« Antwort #3 am: 17. Oktober 2012, 11:28 »
Wann sind denn deine Semesterferien und was genau möchtest du tun? Strandurlaub, Kultur, Party, Regenwald, Wandern, Tauchen?
0

Tags: