Thema: Motorroller in Vietnam mieten/kaufen?  (Gelesen 6673 mal)

jukian (ejurgal)

« am: 06. Oktober 2012, 16:45 »
Liebe Weltreise-Infoler,

da ich über die Suchfunktion leider nicht fündig geworden bin, eröffne ich hier ein neues Thema.
Wir möchten uns von Hanoi aus, die Küste entlang auf Motorrollern nach Ho-Chi-Minh-City reisen.
Ggf. auch nur einen Teil der Strecke. Das sind ja immerhin knapp 1.800 km.

Die wichtigste Frage für uns ist momentan ob es überhaupt irgendwie möglich ist in Vietnam ein Fahrzeug, im speziellen einen Roller, in einer Stadt zu mieten und in einer anderen Stadt wieder abzugeben. Weiß jemand etwas darüber?

Da wir nicht damit rechnen, dass das möglich ist, drängt sich uns als nächstes die Frage auf, ob man dort Roller kaufen und wieder verkaufen kann ohne dabei großartig Verlust zu machen. Und wie die Konditionen für derlei Käufe überhaupt aussehen könnten?!  ???

Für alle Tipps, Anregungen und Erfahrungen bin ich dankbar!


Habe gerade etwas unter dem Begriff "Moped" gefunden :D
Über aktuelle Informationen bin ich natürlich trotzdem dankbar...
0

Jens

« Antwort #1 am: 07. Oktober 2012, 18:21 »
Hey,

bin vor einem guten Monat in Nord-Vietnam 2 Wochen auf dem Motorrad gefahren. War so mit das geilste oben im Norden! Die Berge sind der Hammer, aber dafür sind die Straßen scheiße!! Habe mir in Hanoi ein Motorrad gemietet und auch wieder abgegeben. Dies war billger als zu kaufen. Aber bei dieser Firma kannst du auch eine Maschine/Roller kaufen, jedoch ist es beim Wiederverkauf nicht so, dass du das selbe Geld wieder bekommen wirst!!
So hier die Anschrift:

VIETMOTORS
Manager Mr. Viet
Adresse: No. 19, Lane 76/35 An Duong Str.,
Tay Ho Dist.,
Hanoi
TEl: 0983557777
http://www.vietmotorbikes.com
http://tnhvietnam.xemzi.com/en/spot/6603/vietmotors-hanoi

Viel Spaß...
0

simu

« Antwort #2 am: 07. Oktober 2012, 21:19 »
die Berge im Norden lohnen sich absolut! da ist aber eine Honda Win besser als ein Roller. Ich war ca 6 Wochen mit dem Motorrad (Honda Win) unterwegs, dazwischen fuhr ich eine Woche davon in Laos.

Kann mich Jens nur anschliessen, war die geilste Art zu Reisen. hab so einiges in meinem Blog mit Worten und Bilder festgehalten.

Habe mein Motorrad für 350$ in Saigon gekauft und für 400$ in Hanoi wieder verkauft. Musste jedoch während den 6 Wochen einiges machen lassen, z.B. ein neues Rückrad, Batterie, Sitzbezug, irgend was im Motor musste ersetzt werden... Die Strassen sind nicht wirklich top, ich bin jetzt auf Enduro-Maschinen umgestiegen und wünschte mir mehr solche Strassen  ;D ;D

falls ein paar Eindrücke dazu willst: http://simu.rtwblog.de/2011/11/14/mitten-im-vietnamesischen-verkehr/ und die fortfolgenden Einträge ;)
0

jukian (ejurgal)

« Antwort #3 am: 08. Oktober 2012, 02:04 »
Das klingt doch alles sehr motivierend. Mehrere Wochen werden wir zwar nicht im Norden verbringen können, aber da wollen wir uns jetzt natürlich noch gar nicht so genau festlegen. Wir tendieren auch am ehesten zur Enduro...
0

serenity

« Antwort #4 am: 09. Oktober 2012, 18:43 »
Hier noch ein Link, der evtl. hilft: http://www.aea.vn/german/index.php?module=duandetail&id=9

Dort kannst du sowohl Motorräder mieten als auch kaufen und wieder zurückgeben.
0

simu

« Antwort #5 am: 09. Oktober 2012, 19:24 »
bin über einen weiteren Link gestolpert der dir eventuell hilfreich sein könnte: http://www.offroadvietnam.com/eng/16.php
0

jukian (ejurgal)

« Antwort #6 am: 10. Oktober 2012, 05:51 »
Vielen Dank schon Mal für die Tipps.
Ich werde mir das in den nächsten Tagen mal in Ruhe angucken und sollte ich bei einem der Anbieter etwas buchen natürlich auch berichten...
0