Thema: 1 Woche Thailand Anfang Januar Tipps??  (Gelesen 1952 mal)

Jenny_far_away

« am: 28. September 2012, 14:26 »
Hallo Liebe Foris,
ich mache mich in zwei Wochen auf meine Weltreise. Ein Freund von mir hat sich nun angemeldet mich in der ersten Januar Woche in Thailand besuchen zu wollen. Da ich in meinen Reiseplänen Thailand bisher eher vernachlässigt habe, weil es mich nicht ganz so reizt und es eher ein Transitland für mich wird, hab ich noch keine Ahnung was man um diese Zeit dort ganz gut machen kann. Habt ihr ein paar Tipps? Eine Mischung aus Party, vielleicht Strand, Landschaft und Kultur wäre ganz gut :D Die Inseln sind zu der Zeit wahrscheinlich alle sehr gut besucht oder?

Vielen Dank schonmal
Jenny
0

Hias

« Antwort #1 am: 28. September 2012, 14:34 »
Wahrscheinlich ist es ziemlich voll.
Aber für eine Woche wäre vielleicht die Insel Cho Chang angebracht, die liegt nicht im Spot der westlichen Golfseite. Party, Strand, Wanderungen...das geht glaub ich dort ganz gut. Die Kultur bleibt vielleicht etwas auf der Strecke.....aber für eine Woche!
Zu erreichen mit dem Bus von BKK Richtung Osten nach Trat und dann mit der Fähre übersetzen!
0

Jenny_far_away

« Antwort #2 am: 29. September 2012, 13:43 »
Cool, danke für den Tipp, das werde ich mir direkt mal anschauen  ;D
Kultur darf für eine Woche auch mal auf der Strecke bleiben  ;)
0

italianoxsempre

« Antwort #3 am: 29. September 2012, 15:34 »
für eine woche würde ich 1-2 tage bangkok empfehlen und wenn man strand will und noch bissle party und sightseeing tut es auch pattaya. 

gibt auch ne kleine insel vor pattaya die vor allem bei den thailändern beliebt ist und auch "angeblich einen der schönsten strände hat" laut in thailand lebenden freunde!-koh larn .
0

karoshi

« Antwort #4 am: 30. September 2012, 16:17 »
Bei nur einer Woche würde sich entweder ein Aufenthalt auf einer der Inseln anbieten (Koh Chang macht durchaus Sinn), oder Bangkok und Umgebung (z.B. Ayuthaya, Floating Market in Damnoen Saduak). Wenn es unbedingt eine Kombi aus Bangkok und Strand sein muss, würde ich nicht unbedingt weiter als bis Patthaya fahren. Ihr würdet Euch keinen Gefallen tun, wenn Ihr den größten Teil der Zeit in Verkehrsmitteln verbringt.
0

Oli

« Antwort #5 am: 01. Oktober 2012, 12:27 »
Auch eine Möglichkeit mit Strand wäre die Stadt Cha-am. Allerdings solltet ihr hier das Wochenende meiden. Da hier die reichen Bangkok-Thai-Chinesen ihre Wochenenden verbringen. Aber sonst sehr ruhig und von BKK in 5 Std. mit der Bahn und in 2,5 Std. mit dem Kleinbus vom Victoria Monument aus erreichbar.

Jenny_far_away

« Antwort #6 am: 01. Oktober 2012, 20:13 »
Die Tipps hören sich ja alle wirklich gut. Vielen Dank schon mal dafür. Ich bin zur Zeit "leider" schwer damit beschäftigt meine eigene Abreise zu organisieren (14.10. gehts los). Werde mich in den nächsten Tagen mal etwas damit auseinandersetzen und gegebenenfalls auf euch zurück kommen  ;D
0

exact.

« Antwort #7 am: 06. Oktober 2012, 11:28 »
Ich würde auf jeden Fall dazu raten, NICHT 2 Tage+ BKK zu machen! So schnell kommt
man glaube ich nicht auf die Stadt klar und ist viel eher gereizt und genervt..
Die Inseln haben alles, was du suchst. Man kommt selbst auf den touristischen Inseln
immer schnell auch an ruhige Ecken, wenn man das will. Und Party gibt es da sowieso!

Ich glaube, ich würde auch garnicht erst großartig viel reisen, sondern lieber 1-2 Orte
machen und ein bisschen eintauchen.
0

Tags: