Thema: Visum Burma in Bangkok beantragen: wieviel Zeit bis zur Einreise?  (Gelesen 1163 mal)

atw12

Hallo, ich habe wiedersprüchliche Sachen gelesen; wenn ich für Burma mein Visum in Bangkok beantrage, wieviel Tage/Monate habe ich bis zur Einreise aktuell? 1 Monat oder 3 Monate?
Ich will es am 2.10. beantragen und am 4.11. einreisen.

Hat es jemand kürzlich dort benatragt?

Danke, lg.
0

serenity

« Antwort #1 am: 26. September 2012, 14:18 »
Egal, wo du dein Visum beantragst - es ist immer 3 Monate gültig, d.h. du musst innerhalb von 3 Monaten einreisen und bekommst dann bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für 28 Tage.

Das Merkblatt http://www.botschaft-myanmar.de/resources/Tourist+Visa+20120627.pdf  ist zwar von der Botschaft in Berlin, aber in anderen Ländern bekommst du das selbe Merkblatt.
0

Lelaina

« Antwort #2 am: 26. September 2012, 16:36 »
Ich hab mit Visa bisher noch nix zu tun gehabt (außer Australien) und daher jetzt mal ne megadumme Frage, aber was soll's.
Angeblich gibt's ja keine dummen Fragen.

Ich hab auch überlegt nach Burma zu fliegen, ab Australien, da es schon seit Jahren auf meinem Plan steht.
Wegen dem Visum: Muss ich da persönlich zur Botschaft hier in Australien?
Die ist nämlich in Canberra und damit wäre der Plan für mich schon gescheitert.
Den Link den ich zum E-Visum hatte, funktioniert nicht. Was mich nicht wundert, da es ja wohl noch in den Kinderschuhen steckt.

Danke für eure Hilfe!

Stecki

« Antwort #3 am: 26. September 2012, 16:39 »
Ich würde mal behaupten von Australien gibt es sowieso keine Flüge nach Myanmar, weshalb Du beispielsweise in Bangkok umsteigen müsstest. Somit kannst Du dort auch ein paar Tage bleiben und ein Expressvisum beantragen.
0

Lelaina

« Antwort #4 am: 26. September 2012, 16:50 »
Singapur wäre es dann in meinem Fall.
Hm... Mal sehen. Singapur hat mich zwar begeistert, aber ich muss flugbedingt auf der Heimreise dort eh stoppen und will dann länger bleiben.

Danke Stecki!

Tags: