Thema: GEZ bockt...  (Gelesen 2048 mal)

whiley

« am: 22. September 2012, 15:17 »
Hallo!

werde ab 15.oktober für 6monate im ausland sein, deshalb hab ich das abmeldeformular der gez ausgefüllt, mit der begründung, dass ich ab oktober keine empfangsgeräte mehr bereithalten werde..

heute kam ein brief der gez mit dem inhalt: ..."Halten sie sich nur vorübergehend im ausland auf? dann ist eine abmeldung nicht zulässig."....

zudem ein antwortschreiben, dass ich meinen haushalt auflöse und was mit meinen empfängern geschehen ist...

zus. infos: ich wohne noch bei meinen eltern (die gez auch zahlen), habe aber eigenen tv und autoradio (auto ist während der zeit aber abgemeldet)

wie ist das weitere vorgehen?

habe hier nur threads gefunden bei denen die abmeldung der gez einfach so angenommen wurde...

vielen dank schonmal!

gruß michael
0

universal_traveler

« Antwort #1 am: 22. September 2012, 15:42 »
Servus.
Habe mich gestern auch via fax abgemeldet mit der Begründung für ca. 1 Jahr auf Weltreise zu gehen. Bin gespannt was raus kommt. Gebe dir bescheid.  >:(
0

Annikaaaaa

« Antwort #2 am: 22. September 2012, 16:08 »
bei mir haben sie auch gemeckert und geschrieben, dass die geräte ja trotz 1 jahr auslandsaufenthalt zum empfang bereitstehen und man dann bezahlen muss.

hab dann einfach nochmal das fax losgeschickt mit der ergänzung " hausstand aufgelöst"
stand hier im forum

und siehe da. hat funktioniert ;)
0

Erzior

« Antwort #3 am: 22. September 2012, 16:29 »
Hi,

ich hatte vor 2 wochen das selbe Problem. Hatte als begündung angegeben das ich mich für 9 Monate im Ausland aufhalte. Hab dan die selbe Antwort wie du bekommen mit dem Zettel wo man angeben muss ob der Haushalt aufgelöst wurde und was mit den Geräten geschehen ist.
Ich hab dan einfach als begündung angegeben "Geräte defekt und nachweislos entsorgt" man kann aber zb ach sagen das man seine Geräte verkauft oder verschenkt hat die GEZ hat keine Gesetzesgrundlage einen Beweis  einzufordern somit müssen die deine Abmeldung annehmen.
0

Hias

« Antwort #4 am: 22. September 2012, 17:04 »
Na das wird ja noch spannend!
Habe mich letzte Woche abgemeldet mit der Begründung "Umzug ins Ausland - Langzeitreise".
Ich glaube das Wort "Langzeitreise" hätte ich lieber weg lassen sollen.
Des weiteren habe ich meinen Wohnsitz aufgelöst und als Abmeldeadresse meine Homebase angegeben. Dann müssten die eigentlich schon blicken, dass ich zukünftig keine Geräte mehr in Betrieb habe!
Ich glaub das wäre dann schon das 4. Mal dass ich mit dieser GEZ Probleme habe.

Man glaubt es nicht!

Ich sag bescheid was rausgekommen ist!
0

gerhard4310

« Antwort #5 am: 23. September 2012, 06:59 »

Man glaubt es nicht!


Ja man muss es aber glauben da dieser Saukopfverein sich einiges erlauben kann und auch die Bürger ganz schön verarscht.

Parallel läuft hier ein aktueller Thread - da habe ich schon vor 2 Tagen was dazu geschrieben.

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7104.msg42806#msg42806

Normalerweise müsste man angeben dass der Fernseher Selbstmord begangen hat wegen dem scheiß Programm welches großteils gesendet wird.  ;D

Nur nicht unterkriegen lassen !
1

whiley

« Antwort #6 am: 23. September 2012, 10:44 »
vielen dank für die vielen antworten, dann werde ich das antwortschreiben absenden mit dem verweis meine geräte verschenkt zu haben - was natürlich auch der wahrheit entspricht!

0

rema

« Antwort #7 am: 23. September 2012, 11:07 »
ab 2013 ändert sich bei der gez eh das ganze system.dann wird pro wohnung nur noch einmal beitrag fällig. wenn du den wohnsitz bei deinen eltern hast, sollte die gebühr für die gesamte wohnung eigentlich nur noch einmal erhoben werden.
0

whiley

« Antwort #8 am: 14. Oktober 2012, 16:11 »
so, morgen gehts bei mir los und ich habe bis jetzt nichts mehr von der gez gehört...

bin mal gespannt ob mein anliegen nun durchgesetzt wird
0

Hias

« Antwort #9 am: 14. Oktober 2012, 18:43 »
Ja bei mir gehts am Mittwoch los.

Und wie vermutet hat natürlich die GEZ mir die "Langzeitreise" nicht abgekauft!
Ich müsse trotzdem zahlen auch wenn ich lange reise. Ich hab ja die Geräte, auch wenn ich diese nicht benutze! Verstehe einer die Welt.
Ich hab dann, auf deren Frage was mit meinen Geräten geschehen sei geschrieben, ich hätte diese verkauft, verschenkt oder entsorgt (was ja auch korrekt ist  ;D ). ENDE
Die wenn mir jetzt nochmal kommen mit irgendeinem Mist, dann.....
0

Tags: