Thema: Hilfe bei der Visums beschaffung  (Gelesen 2138 mal)

mmeissne

« am: 17. September 2012, 19:22 »
Hallo zusammen,

Ich habe eigentlich vor ab dem 15.10 eine kleine Weltreise zu machen. Nur holt mich gerade die Visum beschaffung ein.

Ich möchte folgende Länder bereisen.

St. Petersburg
Moskau
Mongolei
China (Tibet)
Indien
Vietnam
Philippinen
Australien
Neuseeland

Ich wollte mit dem Zug nach St. Petersburg und dann weiter mit dem Zug nach Moskau und von da mit der Transib. Weiter.

Habt Ihr ein Tipp wie Ich mir am besten die Visums besorge?
Brauche ich in jedem Land ein Visum?

Ich wollte mir alle auf einmal besorgen über Berlin nur kann ich ja heute noch nicht sagen in welchen Hotel ich einchecke da ich mit dem Rucksack los ziehen will. 
Ich wäre über jeden Tipp sehr Dankbar hatte mir das Thema mit dem Visums einfacher vorgestellt.  :-[

Vg
Mmeissne
0

Stecki

« Antwort #1 am: 17. September 2012, 19:28 »
Da wir keine Ahnung habe nwelcher Nationalität Du angehörst oder wie lange Du wo bleiben willst solltest Du mal beim auswärtigen Amt (oder beim EDA oder auf anderen Seiten) nachschauen statt einfach mal loszufragen. Etwas Recherche hat noch keinem geschadet.

Visa holt man sich natürlich auf der jeweiligen Botschaft.
0

mmeissne

« Antwort #2 am: 17. September 2012, 19:59 »
Komme aus Deutschland und Plane 1 Jahr zureisen.
Recherche hatte ich schon eingeholt nur leider lügen haft.  :'(
0

Apfelsaft

« Antwort #3 am: 17. September 2012, 20:13 »
Komme aus Deutschland und Plane 1 Jahr zureisen.
Er meint nicht wie lange du insgesamt reisen willst, sondern wie lange du dich in den jeweiligen Ländern aufhalten willst.
0

mmeissne

« Antwort #4 am: 17. September 2012, 20:51 »
Ich möche in jeden Land 1Monat bleiben
0

Stecki

« Antwort #5 am: 17. September 2012, 20:54 »
Na dann wirst Du für jedes Land ein normales Visum brauchen, Philippinen weiss ich nicht, Australien gibts über Online-Formular in Sekunden und Neuseeland brauchst Du keines.

Nach Tibet kommst Du momentan nicht rein.
0

mmeissne

« Antwort #6 am: 17. September 2012, 21:09 »
Danke für eure Hilfe
0

migathgi

« Antwort #7 am: 17. September 2012, 23:02 »
Danke für eure Hilfe
Na ja, um Visumsbestimmungen zu erläutern, ist das hier sicher nicht das richtige Forum, denn was heute im Visumsbereich gilt, kann morgen Vergangenheit sein. Am besten auf den Websites der Reiseländer-Konsulate-/Botschaften informieren.
0

Diggidi

« Antwort #8 am: 18. September 2012, 08:53 »
Hallo Mmeissne,

ich lebe  ja immer nach der Prämisse "Hab ich Lust dann antworte ich nett, hab ich keine lass ich es einfach!". Anbei die Infos die ich dir geben kann.

Generell ist es so dass du dich am einfachsten hier am Besten durch die einzelnen Länder klickst, da gibts auch super Infos zu Impfungen und Sicherheit:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/SicherheitshinweiseA-Z-Laenderauswahlseite_node.html

Es kommt auch immer darauf an, ob du ins das Land über Flüg oder Land einreist etc. Ich weiss leider nur die drei Länder:
Neuseeland: Brauchst du keins
Australien bekommst du hier: http://www.immi.gov.au/visitors/tourist/evisitor/
Vietnam: Brauchst du auf jeden Fall eins, dass kannst du dir vorab oder je nachdem wo du vorher bist besorgen. Freunde von mir haben es hier besorgt:
http://vietnam-destination.de/deutsch/Vietnam-Visum-allegemeine-Infos/Ein-und-Ausreisebestimmungen.html

lg diggidi

0

karoshi

« Antwort #9 am: 18. September 2012, 09:24 »
Hallo Mmeissne,

wenn Du in 4 Wochen auf dieser Route los willst und jetzt diese Fragen stellst, kann man wohl ohne Übertreibung sagen, dass Du mit der Visumbeschaffung nicht zu früh dran bist. :o

Das Visum für das erste Land (Russland) wirst Du sowieso zu Hause beantragen. Das solltest Du auch für China und Indien machen, denn das kann unterwegs kompliziert werden bzw. länger dauern.

Zur Mongolei kann ich leider nichts sagen.

Das Vietnam-Visum kann relativ problemlos in den Nachbarländern besorgt werden. Das würde ich nicht zu früh machen, weil Du ein Gültigkeitsfenster von maximal 4 Wochen angeben musst und sich Reisetermine ja gerne mal verschieben können.

In die Philippinen kann visumfrei eingereist werden, allerdings glaube ich nur für 3 Wochen. (Verlängerung vor Ort ist in der Regel möglich.)

Australien: online ein eVisitor (Visa Subclass 651) beantragen, ist kostenlos und dauert nur Minuten. Siehe Link von Digiddi.

Neuseeland: Visumfreie Einreise mit Rück- oder Weiterflugticket.


LG, Karoshi
2

White Fox

« Antwort #10 am: 18. September 2012, 09:35 »
Besonders das Russland-Visum kann dauern, am besten besorgst du dir das so schnell wie moeglich, ebenso China, die Mongolei und Indien. Vietnam und Australien gehen auch recht einfach von unterwegs, wie oben beschrieben. Auch Neuseeland ist kein Problem, bei den Phillipinen weis ich es nicht. Hast du deine Tickets schon gebucht?
0

mmeissne

« Antwort #11 am: 18. September 2012, 12:38 »
Hi Cookie Monster

Die Tickets wurde mir gesagt ist es am besten diese von Unterwegs zu besorgen.

Danke für eure Hilfe
0

Stecki

« Antwort #12 am: 18. September 2012, 12:42 »
Hi Cookie Monster

Die Tickets wurde mir gesagt ist es am besten diese von Unterwegs zu besorgen.

Danke für eure Hilfe

Aber nicht für China und Russland, dort musst Du nach meinem Informationsstand Ein- und Ausreise belegen. Vermutlich auch für die Mongolei.

Das Mongolei-Visum hat bei mir damals keine 3 Tage gedauert.
0

White Fox

« Antwort #13 am: 19. September 2012, 00:03 »
Ja, das Mongolei-Visum soll recht schnell gehen, aber China und Russland dauern angeblich schon gern mal 2 Wochen.

Wegen der Tickets: Du willst ja mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren. Jetzt weis ich natuerlich nicht ob das im Herbst nicht besser ist, aber im Sommer sind die Tickets oft Wochen vorher schon ausgebucht. Wobei man die Tickets in Russland selber natuerlich etwas billiger bekommt als ueber's Internet.
0

Stecki

« Antwort #14 am: 19. September 2012, 01:21 »
Es gibt immer irgendwelche Tickets in irgendwelchen Zügen. Man muss einfach mal von dem Gedanken wegkommen das DIE Transsibirische Eisenbahn EIN Zug ist. Es gibt auf der Transsib unzählige Züge der unterschiedlichsten Klassen, da findet sich immer was, und wenns halt mal eine Nebenstrecke ist.
0

Tags: