Thema: Erstmal Freude!  (Gelesen 2128 mal)

thea

« am: 17. September 2012, 19:05 »
Wow!Das erste Highlight meiner 6 - monatigen Auszeit seid ja schon mal ihr! Reisezeiten- Tool....wie gut ist das denn!!! :) Ihr merkt meiner Begeisterung an - ich hab euch erst letztes Wochenende entdeckt und dadurch wenig Schlaf gefunden , vor Freude und Aufregung und....
Ich bin Thea und will mit meinem Mann für 6 Monate weg. Ev. Ziele sind : Japan, Australien , Cook o.ä., SOA !
Anfangs dachte ich: Flug nach Australien, 2-3 Monate bleiben und dann von dort aus ausschwärmen,d.h. Australien sozusagen als homestation nutzen(z.B. Wohnungstausch Sydney - Berlin).
Aber vielleicht ist ja ein "Around the world" Tiket doch sinnvoller und auch preisgünstiger: z. b. Berlin -Hawaii- Tokio- Sydney-Singapur - Berlin.
Was meint Ihr Wissenden?
Ach ja, vielleicht ist noch wichtig, wir sind nicht ganz unerfahren im Reisen, auch mit Rucksack und Bus(Ägypten 1993, Vietnam 1995, Thailand, S-Afrika, NZ, USA,...), sind aber auch schon Ende 50!
Vielleicht habt ihr ja einen Rat für uns. Darauf freut sich Thea
0

Bella

« Antwort #1 am: 17. September 2012, 23:09 »
Herzlich Willkommen! :) Dein Beitrag sprüht ja geradezu vor Reiselust - super!! Alles Gute für die Planung und die Reise!
0

serenity

« Antwort #2 am: 18. September 2012, 19:30 »
Anfangs dachte ich: Flug nach Australien, 2-3 Monate bleiben und dann von dort aus ausschwärmen,d.h. Australien sozusagen als homestation nutzen(z.B. Wohnungstausch Sydney - Berlin).
Aber vielleicht ist ja ein "Around the world" Tiket doch sinnvoller und auch preisgünstiger: z. b. Berlin -Hawaii- Tokio- Sydney-Singapur - Berlin.
Hi Thea,
schön, dass sich auch mal jemand aus meiner Altersgruppe hier meldet!!! Du hast ja nicht geschrieben, wann ihr los wollt - das ist evtl. nicht ganz unwichtig für deine Pläne!
Australien als Home-Base ist allerdings relativ teuer - wenn es mit einem Wohnungstausch klappt, natürlich weniger - aber insgesamt sind die Lebenshaltungskosten dort schon recht hoch. Und 6 Monate sind (leider) schneller vorbei, als ihr denkt, ihr habt ja auch jede Menge Ziele  - also würde ich  lieber von Ort zu Ort ziehen.

Aber vielleicht schreibst du ja mal konkreter, wann's losgehen soll und wo ihr genau hinwollt (SOA ist z.B. ziemlich groß ...)

1

thea

« Antwort #3 am: 19. September 2012, 17:26 »
 :)Schon mal Danke für die Antworten. Klar ich hab vergessen zu sagen, es geht im Oktober 2013 los und geht dann leider nur bis März 2014 . Aber vielleicht haben wir ja dann Heimweh und es ist gar nicht "leider ". Aber jetzt ist erstmal nur Freude.
SOA könnte Myanmar oder Malaysia oder Thailand bedeuten. Vielleicht gibt es auch noch eine besondere Empfehlung von euch. Zwischen den ganzen hochpreisigen Zielen muss eben auch noch was Preiswerteres( Aufregenderes) dabei sein.
Vielleicht kann ja nochjemand was zur Idee "homestay Australien " sagen. Wär dankbar. Thea
0

serenity

« Antwort #4 am: 19. September 2012, 23:49 »
Jetzt wird es doch schon etwas präziser....
Wie wär's denn mit Japan im Oktober/November, dann über Hongkong (tolle Stadt!) nach Bangkok. Von dort habt ihr alle Möglichkeiten - z.B. (falls ihr nicht noch mal nach Vietnam wollt) weiter nach Kambodscha - Phnom Penh, Siem Reap/Angkor und evtl. noch ein paar Küstenorte, Kampot, Sihanoukville  - dann den Mekong hoch nach Laos (Pakse = Mekong Wasserfälle und 4 000 Inseln, Bolaven Plateau und Champasak, weiter nach Vientiane und Luang Prabang - von da aus mit dem Boot den Mekong hoch bis Houay Xai), dann evtl. in den Norden von Thailand und/oder von Chiang Mai aus nach Yangon/Myanmar (wobei zu hoffen ist, dass sich der derzeitige Hype in Myanmar und die hohen Hotelpreise bis dahin wieder normalisiert haben). Myanamar solltet ihr dann aber schon 3 Wochen gönnen ...

Im Januar/Februar dann wieder über BKK (oder auch Kuala Lumpur) nach Australien - wobei das eher für den Süd-Osten Sinn macht, dort ist dann Sommer und es ist recht angenehm, im Norden/Westen ist es ziemlich heiß....

Diese Planung funktioniert allerdings nicht mit Homestay oder Wohnungstausch, weil ihr nicht lange genug an einem Ort bleiben würdet - aber eine tolle Reise wäre es trotzdem...

Wenn Japan nicht wäre, könntet ihr das flugtechnisch sehr günstig lösen - ihr bräuchtet  z.B. nur einen Gabelflug Deutschland--BKK// Australien-Deutschland oder einen Flug Deutschland-Australien-Deutschland, mit Stopover entweder in Thailand oder in Malaysia - Kuala Lumpur ist ein optimales Drehkreuz für Flüge in SOA. Wenn eure Abflugs und Rückkehrdaten einigermaßen fest stehen und ihr euch auf einen Ablauf/Route einigen könnt, wäre das sicher die günstigste Alternative.

Flüge innerhalb SOA oder Australien könnt ihr mit den lokalen Fluglinien (Air Asia, Jetstar, Virgin usw.) recht günstig hinkriegen.

Falls allerdings Japan für euch ein MUSS ist, solltet ihr in der Tat mal nach ROW Tickets Ausschau halten.

1

thea

« Antwort #5 am: 21. September 2012, 13:25 »
Danke , Serenity!
Deine Tipps klingen gut und überdenkenswert. Herzlichen Dank für deine Mühe. Werd mich gleich ransetzen und bisschen recherchieren. LG Thea
0

dapoowinnie

« Antwort #6 am: 31. Oktober 2012, 19:12 »
Haha...so ging es mir auch. Meine Verlobte und ich planen zwar erst im Herbst 2014 die Segel hier zu streichen (nachdem sie ihr Studium beendet hat), aber ich lese jetzt schon mit ungeheurer Spannung mit und sauge alles in mich hinein!

Grobe Route:
Flug nach Südamerika -  (fast) alle Länder (über Land) - ca. 6 Monate
Mexiko und dann mit dem Wagen die Westküste hoch bis nach Kanada - ca. 2 Monate
bei der Pazifiküberquerung Richtung Ozeanien würden wir dann gerne einen Stopp machen. Entweder von Los Angeles über Hawaii oder über Südamerika auf die Osterinseln und Tahiti - ca 1 Monat
Australien (ca 1 Monat) und Neuseeland (ca. 4 Monate)
Dann SOA noch mal 4 Monate entspannen und zurück nach D
0

Tags: