Thema: Routing-Weltreise-9 Monate-SOA/OZ/NZ/USA  (Gelesen 1497 mal)

moejoe

« am: 08. September 2012, 11:49 »
Guten Tag liebe Weltreisenden,

im Mai 2013 will ich meine erste richtig große Reise starten. Geplant sind 9 Monate. Die Flüge sollen mittels eines RTW-Tickets erfolgen welches ich in einem Reisebüro buchen will. Die Ziele stehen eigentlich fest, unsicher bin ich mir noch in welcher Reihenfolge.

Hier die Route: 1.Südostasien + Indonesien (4 Monate)
                             (Bangkok -> Kambodscha -> Vietnam(Küste entlang von Süden n. Norden) -> Laos -> Bangkok)
                              (Ostküste von Thailand -> Malaysia -> Bali
                         2.Australien Ostküste (2 Monate)
                         3.Neuseeland (4-6 Wochen)
                         4.Fiji (1-2 Wochen)
                         5.USA (2 Monate)
                             (von L.A. Surface nach New York)

Dieses Routing sieht im Reisezeiten-Tool folgendermaßen aus:
http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=th-n/16,cb/16,vn-s/48,vn-n/32,la/64,th-n/64,th-so/128,my-o/128,id/128,au-n/256,au-s/512,nz-s/1024,nz-n/1024,fj/2048,us-nw/2048,us-ne/1

Das Routing in umgekehrter Reihenfolge, was glaube ich die besser Alternative ist, sieht wie folgt aus:
http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=us-ne/16,us-nw/32,fj/32,nz-n/64,nz-s/64,au-n/128,au-s/256,th-n/512,cb/512,vn-s/512,vn-n/1024,la/1024,th-n/2048,th-so/2048,my-o/1,id/1

Was meint Ihr als erfahrende Reisende zu dem Routing im Allgemeinen und zu der Reihenfolge?
Wenn ich den Kosten welche hier im Reisekosten-Tool angegeben werden glauben darf dann Kostet das ganze mich so 10.000 Euro ohne Flüge und Versicherungen. Ist das realistisch? Habe eigentlich mit etwas weniger gerechnet. Ich will möglichst billig Reisen (Hostels, Couchsurfing, aber ohne Zelt).

Ich möchte jetzt möglichst schnell den ersten Flug buchen deswegen würde ich mich über eure Meinungen dazu freuen.

Vielen Dank schon mal!

Joe  ;D

0

Kasidu

« Antwort #1 am: 09. September 2012, 12:22 »
Das würde mich auch interessieren, denn ein ähnliches Routing plane ich auch gerade  ;D
0

serenity

« Antwort #2 am: 09. September 2012, 12:29 »
Südostasien im Mai-September ist sehr heiß und sehr nass, das muss man schon mögen oder gewohnt sein. Hinzu kommt (zumindest in einigen Gegenden) auch ein entsprechend erhöhtes Malaria-Risiko. Ausnahmen sind wirklich nur der Golf von Thailand (Samui und benachbarte Inseln) sowie Ost-Malaysia. Alternativ käme auch noch Indonesien in Betracht - da ist es um diese Zeit trockener.

Australien Ostküste inkl. Melbourne im August/September kann ziemlich kalt sein - wir hatten sogar im Januar, also im dortigen Hochsommer, an der Great Ocean Road 13°C. Gleiches gilt für Neuseeland. Und ob es so toll ist, mitten im Winter durch die USA zu reisen .....

Ich würde dir eher Variante 2 empfehlen! Allerdings bist du auch bei Variante 2 im dortigen Winter in Australien und Neuseeland - also wirklich gut sind deine Reisezeiten imhO für deine geplanten Ziele nicht.

0

White Fox

« Antwort #3 am: 09. September 2012, 13:28 »
Mit den 10 000 euro wirst du nicht hinkommen. In Australien allein brauchst du ca. $100 am Tag, macht $6000 (etwa 5000 Euro) in 2 Monaten, das waere schon dein halbes Budget. Auch Fiji, Neuseeland und die USA sind eher teuer.
Also entweder Budget ordentlich erhoehen oder ein paar teure Laender streichen/verkuerzen.
0

Tags: