Thema: Eure Erfahrungen mit "Fully Refundable" Tickets  (Gelesen 948 mal)

alex12

« am: 31. August 2012, 20:00 »
Hallo zusammen,

da ich bei meiner geplanten Reise bei der Routenplanung möglichst flexibel sein möchte, habe ich mich entschieden oneway tickets zu verwenden. Wegen der Rückreise-Policy der Fluglinien wurde ja schon öfters die Möglichkeit der "Fully Refundable" / Flex Tickets angepriesen. Allerdings finde ich es sehr schwierig dazu genauere Informationen zu finden (ja Suchfunktion & Google habe ich seeeehr exzessiv verwendet  :P).

Daher habe ich diesen Thread eröffnet, damit Leute ihre Erfahrung mit solchen Tickets teilen können. Hilfreich würde ich es finden wenn ihr kurz die folgenden Informationen mitteilen würdet:
- Bei welcher Fluglinie gebucht
- Genaue Tarifbezeichnung (gibt ja sehr viele wiedersprüchliche Informationen)
- Wurde erfolgreich Rückerstattet? Gab es Probleme?
- Wie hoch waren die effektiven Kosten die euch nicht rückerstattet wurden (z.b. Servicegebühr etc.)

Ich denke diese Informationen würden mir und vielen anderen echt weiterhelfen,
Vielen Dank,
Alex
0

icybite

« Antwort #1 am: 01. September 2012, 03:45 »
Hey...

Ich bin von Canada (Montreal, Toronto, Peking) mit Air Canada geflogen. Ich musste vor Ort einen Flug buchen um zu zeigen, wann ich aus Hong Kong (Anschlussflug von Peking nach HK war nicht mit der selben Airline) wieder ausreise... Empfohlen wurde mir ein teures, damit ich es voll erstatten kann... Also für umgerechnet 1000 € wurde mir ein Ticket von HK nach Singapor angedreht mit dem Hinweis - Full refundable... Ich war in Not und habs gekauft...

Ich habe nach 3 Tagen ne eMail geschrieben und die automatische Antwort bekommen, dass eine Antwort ggf. 3 Monate dauert... Nach 4 Tagen habe ich dann angerufen und direkt in der Hotline wurde das Tickt 100 % zurückerstattet und mir sogleich eine eMail mit der Bestätigung geschickt..

Fazit: Teure Tickets sind oft Full refundable. Sicherheitshalber nochmal nachfragen! Problem nur, dass man seine Kreditkarte wirklich sehr hoch belastet und das Geld vll 7 Tage später erst zurückbekommt. Zudem ärgerlich für den zusätzlichen Orga-Aufwand. In Südasien werde ich es def. nicht nochmal machen und eher nen billiges Ticket bei Air Asia zum Verfall kaufen...

Grüße
Chris
0