Thema: Transsib Peking->Moskau  (Gelesen 1189 mal)

vadasworldtrip

« am: 31. August 2012, 13:07 »
Hallo Zusammen,

Hat jemand Erfahrung mit der umgekehrten Transsib-Route? Also von Peking aus (nachdem man schon in SOA unterwegs war)?

Gibt es Probleme mit Visa, Tickets? Oder unproblematisch? Wie ist es mit der Verständigung in Peking?

Danke schonmal für Eure Anworten

Grüssli
Vada
0

Stecki

« Antwort #1 am: 31. August 2012, 16:38 »
Wie ich schon öfters gelesen habe ist dies aufgrund der Visaproblematik nur sehr, sehr schwer möglich.
0

vadasworldtrip

« Antwort #2 am: 31. August 2012, 16:47 »
.. ja hab ich mir gedacht..  Ich kann eben erste gegen Winter los, ich könnte im Winter mit der Transsib von Moskau reisen..aber ich habe keine Lust von Kälte in die Kälte zu kommen... ;-). Werde die Transsib wohl ein ander Mal machen dann...
0

Vada

« Antwort #3 am: 20. Februar 2013, 06:47 »
ich werde es doch probieren! Meine Schwester hats auch gemacht, sie hat dann aber über eine Reisebüro in Peking vor Ort die Tickets gebucht, mit Angaben, wann wo ein/aussteigen (Rest konnte sie selbr organisieren, sie ist in der Mongolei 1 Woche geblieben und irgendwo in Russland), das Reisebüro hat dann die Visa usw. organisiert. Da ich im Frühsommer von China her komme, bietet sich das geradezu an :-)
0

Stecki

« Antwort #4 am: 20. Februar 2013, 13:57 »
Die Tickets kriegt man natürlich problemlos, nur mit den Visa ist es nicht einfach.
0

Tags: