Thema: Die andere Esskultur  (Gelesen 939 mal)

Sebastion

« am: 29. August 2012, 10:58 »
Hallo Miteinander,

Also ich habe mich entschieden dieses Thema zu erstellen ,weil ich es für interessant halte welche Erlebnisse Ihr auf euren Reisen im Bezug auf die Gerichte und Spezialitäten erlebt bzw gegessen habt. Auf meiner letzten Reise im Süden Tunesiens war eines meiner Lieblingsgerichte Kuskus mit Lammfleisch. Welches wir in einer Runde mit einer Einheimischen Familie auf dem Boden gespeist haben. Zu beginn der Mahlzeit wurden wir alle aufgefordert unsere Hände zu Waschen. Gegessen wurde nur mit einem Löffel und mit den Händen. Für mich war das eine tolle Erfahrung etwas unangenehm aber trotzdem toll und sehr lecker.

 SG
0

Stecki

« Antwort #1 am: 29. August 2012, 11:18 »
0

Tobi

« Antwort #2 am: 04. September 2012, 22:06 »
Hey!
Ja dass mit den esskulturen ist eIne witzige sache! :-P ich war über 1,5monate in indien und dort isst man ohne löffel und gabel! ;-) nur mit den händen! Was ich ehrlich gesagt richter super finde! Und in China,Thailand oder auch in Japan musst du dich an die Sticks gewöhnen! Haha* Aber hey alles kein problem, solang man ihnen sagt "nicht Spicy"!! Die Asiaten lieben es sehr scharf! Und in den ersten 3 wochen war das für meinen Magen ein rechtes problem! Aber man gewöhnt sich daran! ;-)

Cheers Tobi
0

Stecki

« Antwort #3 am: 04. September 2012, 22:08 »
In Thailand werden keine Chopsticks gebraucht.
0

Bella

« Antwort #4 am: 05. September 2012, 23:35 »
...außer für Pad Thai und Nudelsuppe  ;) Das fand ich nämlich so geil: dass man ausgerechnet für eine Suppe Stäbchen benutzt! Aber ist halt wirklich nur für die Nudeln, nicht für die Supppe, ist klar  ;)
0

Tags: